Hinterbliebenenabsicherung der Sozialversicherung und mögliche Lücken

Hinterbliebenenabsicherung der Sozialversicherung und mögliche Lücken

09. März 2022

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Management & Wissen

Die bedarfsgerechte Absicherung von Partner:innen und Angehörigen im Ablebensfall ist eine wesentliche Kompetenz von Berater:innen. Fundierte persönliche Beratung, Entwicklung von Szenarien und Modellen zur Familien- und Kreditabsicherung und Auswahl der passenden Lösungen sind hier unerlässlich, weiß Experte Hannes Felgitsch, der am 31. März in der AssCompact Live TV Sendung zum Thema „Sozialversicherung“ spricht.

Mag. Peter Kalab

Redakteur/in: Mag. Peter Kalab - Veröffentlicht am 3/9/2022

Jetzt kostenfrei anmelden und eine UNABHÄNGIGE IDD Weiterbildungsstunden sichern!

Die Leistungen der Sozialversicherungsträger bilden dabei die Ausgangslage, um den tatsächlichen Vorsorgebedarf zu erkennen. Doch wie hoch ist die Absicherung durch Sozialversicherungsträger tatsächlich? Was gilt es je nach Alter, Lebenssituation, bisheriger Arbeitszeit und Familienverhältnissen im Detail, zu beachten? Denn genau diese Kenntnisse bilden die Basis für eine fundierte, gute Beratung der Kund:innen und liefern die Argumente für die Ablebensversicherung.

In der AssCompact Live TV Sendung am 09. März zum Thema „Sozialversicherung“ zeigt Hannes Felgitsch dazu die aktuellen Richtlinien und Werte der einzelnen SV-Träger im Ablebensfall auf. Dazu vergleicht er auch die rechtlichen Vorschriften mit möglichen Praxisfällen und schärft das Bewusstsein für Leistungsvoraussetzungen und Lücken der Sozialversicherung. So entstehen bei Kund:innen klare Bilder für ihre Bedarfe und wichtige Impulse für die Entscheidungsfindung.

Jetzt kostenfrei anmelden und eine UNABHÄNGIGE IDD Weiterbildungsstunden sichern!

Hinweis: Im Anschluss präsentiert Markus Oberdorfer die neue Ablebensversicherung der Allianz. So schließt sich der Kreis vom Kundenbedarf über die gesetzlichen Ansprüche hin zum passenden Vorsorgeprodukt.

Foto oben: Hannes Felgitsch und Markus Oberdorfer

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Cybercrime: Damoklesschwert über Makler – als Berater und als gefährdeter Unternehmer

Cybercrime: Damoklesschwert über Makler – als Berater und al...

09.03.22

|

12 Min.

FMA: Rekordwert für verwaltetes Fondsvermögen

FMA: Rekordwert für verwaltetes Fondsvermögen

09.03.22

|

3 Min.

Finlex: Kriegsausschluss in der Cyber-Versicherung

Finlex: Kriegsausschluss in der Cyber-Versicherung

09.03.22

|

6 Min.

Jetzt mit der Ablebensversicherung der Hannoversche durchstarten / Advertorial

Jetzt mit der Ablebensversicherung der Hannoversche durchsta...

09.03.22

|

2 Min.

Merkur Versicherung beschließt Sofortmaßnahmen für Ukraine

Merkur Versicherung beschließt Sofortmaßnahmen für Ukraine

08.03.22

|

2 Min.

Standard Life startet gemeinsame Forschungsinitiative mit der OECD

Standard Life startet gemeinsame Forschungsinitiative mit de...

08.03.22

|

4 Min.

VIG: Geschäftsjahr 2021 deutlich über den Erwartungen abgeschlossen

VIG: Geschäftsjahr 2021 deutlich über den Erwartungen abgesc...

08.03.22

|

7 Min.

Spätrücktritt Lebensversicherung: Aktuelle Rechtslage unionsrechtswidrig

Spätrücktritt Lebensversicherung: Aktuelle Rechtslage unions...

08.03.22

|

6 Min.

Erbrecht: Was ein Versicherungsmakler bei der Beratung wissen sollte

Erbrecht: Was ein Versicherungsmakler bei der Beratung wisse...

08.03.22

|

2 Min.

Österreichische Versicherungswirtschaft: Signifikantes Prämienwachstum 2021

Österreichische Versicherungswirtschaft: Signifikantes Prämi...

07.03.22

|

3 Min.

VAV Wohnbarometer 2022: Drei Viertel der Österreicher geben an, nachhaltig zu leben

VAV Wohnbarometer 2022: Drei Viertel der Österreicher geben ...

07.03.22

|

4 Min.

Cybercrime wächst weiter rasant

Cybercrime wächst weiter rasant

07.03.22

|

6 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)