Cyber-Security: Prävention und professionelle Unterstützung als Um und Auf

Cyber-Security: Prävention und professionelle Unterstützung als Um und Auf

20. Januar 2022

|

5 Min. Lesezeit

|

News-Management & Wissen

Jürgen Weiss von ARES Cyber Intelligence GmbH ist Vortragender beim AssCompact Gewerbesymposium 2022, wo er unter anderem über die Vorgehensweise bei Cyberangriffen referieren wird. Im Interview spricht er über die Gefahren von Ransomsoftware und wie man Cyberangriffe bereits im Vorfeld abwehren kann.

Mag. Peter Kalab

Redakteur/in: Mag. Peter Kalab - Veröffentlicht am 1/20/2022

Neben diversen anderen Methoden ist Ransomware laut Weiss derzeit die aktuellste Bedrohung. „Ransomware as a Service – ist per se kein neues Geschäftsmodell für Cyberkriminelle“, erklärt Weiss. „Viele kennen die alte Variante „Trojaner“ noch sehr gut. Allerdings ist es mittlerweile sehr einfach, eine Schadsoftware im Darknet zu beziehen und damit Geld zu verdienen.“

Um Cyberangriffe bereits im Vorfeld abzuwehren, kommt es laut Weiss vor allem auf Prävention an: „Dazu zählen natürlich auch Awareness Trainings, sowie laufende Prüfungen auf Schwachstellen durch Penetration Tests, sowie aktuell gehaltene Infrastruktur (Patch & Updates). Zusätzliche Sicherheit bieten verschiedene Technologien von der Firewall, Endpoint Protections bis hin zu KI-gestützter Technologie.“

Wie unterstützt ARES Betroffene im Krisenfall?

In Akutfällen rückt das Incident Response Teams von ARES zu den betroffenen Unternehmen aus und hilft vor Ort. „Ein funktionierendes Krisenmanagement ist absolut notwendig, denn es gibt viele wichtige Parameter einzuhalten, damit der Betrieb rasch wieder aufgenommen werden kann und der Schaden so gering als möglich gehalten wird. Unsere Technischen Spezialisten unterstützen das IT-Team des Unternehmens vor Ort. Im schlimmsten Fall ist es auch notwendig, mit den Hackern in Verhandlung zu gehen“, erläutert Weiss.

Gewerbesymposium 2022

Jürgen Weiss referieren zu diesem Thema auch beim AssCompact Gewerbeversicherungssymposium am 17. März in der Pyramide Wien/Vösendorf. In seinem Vortrag „Your data is encrypted“ gibt der Experte spannende Einblicke in tägliche Arbeit bei ARES, berichtet über die Vorgehensweisen bei Cyberangriffen und gibt einfache Tipps, die man benötigt um sich vorzubereiten oder im Unternehmen zu positionieren.

Hinweis: Zusätzlich bietet AssCompact das Gewerbeversicherungssymposium digital an. Aufgeteilt auf den 22., 23. und 24. März 2022 jeweils ab 11 Uhr können Sie alle Vorträge über AssCompact LiveTV sehen – mit anschließendem Wissenstest zur Erlangung der IDD-Weiterbildungsstunden.

Buchverlosung – Sichern Sie sich ein Exemplar von „Chance oder Risiko?“ mit einem Beitrag von Jürgen Weiss

Gerade in einer Krise können sich noch größere Chancen für Unternehmen und Individuen als üblich ergeben, da sich in deren Verlauf oftmals noch neue Rahmenbedingungen ergeben und sich die Player am Markt neu sortieren. Um diese Chancen auch aktiv zu nutzen, werden im Buch „Chance oder Risiko? Chancen nutzen und Risiken minimieren in einer komplexen Welt“ Erfahrungsberichte aus der Beratungspraxis zu unterschiedlichsten aktuellen Themen vorgestellt. Darunter auch ein 20-seitiger Artikel von Jürgen Weiss zum Thema „CyberCrime – die dunkle Seite der Macht“, der sich unter anderem mit den Gefahren der voranschreitenden Digitalisierung für Unternehmen befasst und aufzeigt, wie einfach es mittlerweile ist, das Internet unter dem Deckmantel der Anonymität für illegale Zwecke zu missbrauchen.

AssCompact verlost 20 Exemplare von „Chance oder Risiko“! Einfach Mail an redaktion@asscompact.at mit Betreff „Gewinnspiel AssCompact Februar“ schreiben und an der Verlosung teilnehmen! Annahmeschluss ist der 18. Februar. Viel Glück!

Titel: Chance oder Risiko? Chancen nutzen und Risiken mitigieren in einer komplexen Welt
Herausgeber Carsten Fabig, Alexander Haasper, Vineyard Management Consulting GmbH
ISBN: ‎978–3755739531
Gebundene Ausgabe: ‎172 Seiten
Preis: 22,61 Euro

Foto oben: Jürgen Weiss, ARES Cyber Intelligence GmbH

 

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer DWS-Nachhaltigkeitsfonds zielt vor allem auf die Bedürfnisse von Frauen ab

Neuer DWS-Nachhaltigkeitsfonds zielt vor allem auf die Bedür...

20.01.22

|

2 Min.

Allianz: Neue Aufstellung im Ungebundenen Vertrieb

Allianz: Neue Aufstellung im Ungebundenen Vertrieb

20.01.22

|

5 Min.

Wiener Städtische: Neuer Onlineservice zum Ordnen und Verwalten von Dokumenten

Wiener Städtische: Neuer Onlineservice zum Ordnen und Verwal...

20.01.22

|

3 Min.

VVO begrüßt Vorstoß für private Vorsorge

VVO begrüßt Vorstoß für private Vorsorge

19.01.22

|

3 Min.

Auszeichnung für Helvetia

Auszeichnung für Helvetia

19.01.22

|

3 Min.

UNIQA MAK online campus boomt / Partnernews

UNIQA MAK online campus boomt / Partnernews

19.01.22

|

2 Min.

Sonderversicherung: Individuelle Versicherungsverträge für Unternehmen finden

Sonderversicherung: Individuelle Versicherungsverträge für U...

19.01.22

|

2 Min.

HDI LEBEN Studie: Familie ist für Österreicherinnen und Österreicher am Wichtigsten

HDI LEBEN Studie: Familie ist für Österreicherinnen und Öste...

18.01.22

|

3 Min.

AssCompact ONLINE Schadenwochen – Wiederholung

AssCompact ONLINE Schadenwochen – Wiederholung

18.01.22

|

3 Min.

Allianz Risk Barometer: Blackout erstmals unter den Top-3-Risiken in Österreich

Allianz Risk Barometer: Blackout erstmals unter den Top-3-Ri...

18.01.22

|

5 Min.

VAV: Neuer Abteilungsleiter für Abteilung Servicecenter

VAV: Neuer Abteilungsleiter für Abteilung Servicecenter

18.01.22

|

1 Min.

Corona und Versicherung, eine Frage wert?

Corona und Versicherung, eine Frage wert?

18.01.22

|

3 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)