AssCompact - Facebook

ALLCURA und ARAG Österreich kooperieren im Produktbereich
16. Dezember 2020

ALLCURA und ARAG Österreich kooperieren im Produktbereich

Der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherer ALLCURA und der Rechtsschutzversicherer ARAG bieten gemeinsam ein Gesamtpaket zur Absicherung des persönlichen Haftungsrisikos des Managers an.


ARAG hat dazu ein neues Management-Rechtsschutzprodukt entwickelt und im Oktober auf den Markt gebracht. Damit reagiert ARAG darauf, dass der Strafrechtsschutzbedarf bei Geschäftsführern, Vorständen und leitenden Angestellten in den letzten Jahren stark zugenommen hat. Mit dem neuen Produkt wird das persönliche Haftungsrisiko im Strafbereich abgesichert, sowie damit zusammenhängende Risiken wie Streitigkeiten nach dem Mediengesetz oder aus dem Anstellungsvertrag abgedeckt.

Die ALLCURA Versicherungs-Aktiengesellschaft bietet eine individuelle personenbezogene Berufshaftpflichtversicherung für Geschäftsführer, Vorstände, Beiräte, Aufsichtsräte oder leitende Angestellte an.

Gemeinsames Produkt für Manager

Gemeinsam bietet man nun am österreichischen Markt ein Gesamtpaket zur Absicherung des persönlichen Haftungsrisikos des Managers an. Der Vermittler hat somit einerseits den Vorteil eines abgestimmten Gesamtkonzeptes von ALLCURA und ARAG und weiters einen vereinfachten gemeinsamen Annahmeprozess, da die Abstimmung der Annahme direkt zwischen den beiden Versicherern erfolgt. Im Schadenfall erwartet den Vermittler bzw. seinen Kunden eine professionelle Abwicklung durch den jeweiligen Spezialisten.

Bild: ©metamorworks – stock.adobe.com





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.