AssCompact - Facebook

VIG: Hartwig Löger als neues Vorstandsmitglied bestellt
01. Dezember 2020

VIG: Hartwig Löger als neues Vorstandsmitglied bestellt

Der Aufsichtsrat der Vienna Insurance Group (VIG) hat am 1. Dezember Hartwig Löger (Foto) für 2,5 Jahren zum Mitglied des Vorstandes der VIG bestellt.


„Mit Hartwig Löger können wir einen äußerst profunden Kenner der Versicherungsbranche und Topmanager ab Jänner 2021 in vollem Umfang für unsere Versicherungsgruppe einsetzen. Ich habe Hartwig Löger bereits während unserer gemeinsamen Zeit bei der DONAU Versicherung kennen und schätzen gelernt. Umso mehr freut es mich, dass er nun die VIG-Gruppe in ihrer weiteren strategischen Positionierung in Zentral- und Osteuropa als Mitglied des Vorstandes mitgestalten kann“, erklärt Dr. Günter Geyer, Aufsichtsratsvorsitzender der Vienna Insurance Group.

Der gebürtige Steirer Hartwig Löger hat bereits 1985 in der Versicherungsbranche im Maklergeschäft begonnen. Nach Abschluss des Universitätslehrgangs für Versicherungswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien wechselte er 1989 als Verkaufsleiter zur Allianz in der Steiermark. Von 1997 bis 2002 war er Vertriebsleiter bei der DONAU Versicherung. Es folgten mehrere Führungspositionen in der UNIQA Gruppe, zuletzt als Vorstandsvorsitzender der UNIQA Österreich AG bis Ende November 2017. Von Dezember 2017 bis Juni 2019 war Hartwig Löger Finanzminister der Republik Österreich.

Seit Juli 2019 ist er geschäftsführender Gesellschafter der V.I.P. Consulting Unternehmensberatung, wo er, auch im Rahmen eines Beratervertrages mit dem Wiener Städtischen Versicherungsverein, dem Haupteigentümer der Vienna Insurance Group, für die VIG-Gruppe tätig ist. „Im Rahmen seines Beratervertrages unterstützt uns Hartwig Löger bereits bei unseren strategischen Überlegungen für die kommenden fünf Jahre. Dabei kommen uns seine mittlerweile 35-jährige Erfahrung im Versicherungsbereich und seine Kenntnisse über die CEE-Region sehr zu Gute. Ich begrüße es sehr, dass er seine Expertise ab Jänner 2021 zur Gänze für die VIG-Gruppe einsetzen wird“, erklärt VIG-Generaldirektorin Elisabeth Stadler.





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.