Tesla will KFZ-Versicherungskosten senken

Tesla will KFZ-Versicherungskosten senken

25. Mai 2022

|

4 Min. Lesezeit

|

News-Im Blickpunkt

In Deutschland ist E-Autobauer Tesla mit „Tesla Insurance Ltd (Germany Branch)“ bereits unter die Versicherer gegangen. Nun will Tesla die Kosten in der Kfz-Versicherung drastisch senken und gewährt zugleich Einblicke in den eigenen Telematiktarif.

Mag. Peter Kalab

Redakteur/in: Mag. Peter Kalab - Veröffentlicht am 5/25/2022

Elon Musk, Inhaber des US-amerikanischen Autobauers Tesla, ist bekannt für seine provokanten Äußerungen. So kündigte er zuletzt die Übernahme des Kurzmitteilungsdienstes Twitter an, um den Deal nur wenige Tage später wieder auf Eis zu legen. Am Rande eines Podcasts-Gesprächs hat sich der der US-Multimilliardär nun auch erneut zu seinen Plänen in der Versicherungsbranche zu Wort gemeldet. Nicht unerheblich für die deutsche Versicherungswirtschaft, denn seit Februar 2022 ist Musk mit der Eintragung der „Tesla Insurance Ltd (Germany Branch)“ auch in Deutschland unter die Versicherer gegangen.

Musk beklagt die hohen Kosten in der Kfz-Versicherung

Tesla versucht schon seit Langem, Kunden für ein Ökosystem von Produkten zu gewinnen, die sich gegenseitig ergänzen: ein Elektroauto, ein Solardach, eine als Powerwall bekannte Hausbatterie. Tesla möchte den Verbrauchern ein Apple-ähnliches Paket von Waren und Dienstleistungen anbieten, und die Kfz-Versicherung ist ein weiterer Teil dieser Strategie. Erst auf der letzten Bilanzpressekonferenz sagte Zach Kirkhorn, CFO bei Tesla, dazu, dass der Autobauer in Texas mittlerweile zum zweitgrößten Versicherer für seine Autos geworden sei. Mit der Zeit werde der Versicherungsschutz für 80% aller US-Bürger verfügbar sein, und dann plane das Unternehmen, international tätig zu werden. „Die Kfz-Versicherungsbranche ist unglaublich ineffizient“, kritisierte Musk vor den Teilnehmern des All-In Summit in Miami, an dem er fast 90 Minuten lang virtuell teilnahm. „Es gibt so viele Zwischenstufen, vom Versicherungsvertreter bis hin zum Rückversicherer, und ein halbes Dutzend Unternehmen, die alle einen Anteil daran haben.“ Außerdem seien die traditionellen Prämien recht statisch angelegt. Deshalb erhebe Tesla selbst Prämien bei Kfz auf der Grundlage von Echtzeit-Fahrdaten, die zur Erstellung einer monatlichen Sicherheitsbewertung – des sogenannte Saftey Score – verwendet werden.

So tickt die Tesla-Telematik-Versicherung

Doch wie läuft die Prämienberechnung im Tesla-Telematik-Tarif ab? Nach Angaben des US-Autobauers wirken sich fünf Faktoren entscheidend auf diese Sicherheitsbewertung aus:

  • Vorwärtskollisionswarnungen pro 1.000 Meilen,
  • starkes Bremsen,
  • aggressives Abbiegen,
  • unsicheres Folgen und
  • erzwungenes Ausschalten des Autopiloten.

Dies unterscheide sich von traditionellen Determinanten in einer Kfz-Polizze wie der Kreditwürdigkeit oder dem Alter des Fahrzeughalters, heißt es bei Tesla weiter. „Wir gehen von einem Safety Score von 90 aus, wenn Sie sich zum ersten Mal anmelden“, weist Tesla auf seiner Website hin, und weiter: „Die Prämie kann sich monatlich auf der Grundlage des individuellen Saftey Scores anpassen. Je höher die Punktzahl ist, desto niedriger kann die Prämie ausfallen.“ Das Besondere dabei: Die Prämie für die Kfz-Versicherung werde monatlich angepasst. Zudem würden die Versicherten stets im Voraus über die neue monatlich angepasste Prämie informiert.

Quelle: AssCompact Deutschland, bearbeitet von AssCompact Österreich

(Titel-)Bild: © jetcityimage – stock.adobe.com

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

ERGO startet neue Kamapgne für „MobilER GO!“

ERGO startet neue Kamapgne für „MobilER GO!“

25.05.22

|

1 Min.

VBV-Vorsorgekasse als Leitbetrieb ausgezeichnet

VBV-Vorsorgekasse als Leitbetrieb ausgezeichnet

25.05.22

|

2 Min.

IGV: Voraussetzungen für Sparte Rechtsschutz – Risikoanalyse und Produktkenntnis

IGV: Voraussetzungen für Sparte Rechtsschutz – Risikoanalyse...

25.05.22

|

3 Min.

Wertermittlung bei klassischen Fahrzeugen – worauf Sie achten müssen! / Partnernews

Wertermittlung bei klassischen Fahrzeugen – worauf Sie achte...

25.05.22

|

2 Min.

KFZ-Haftpflicht: Haftung für nicht zugelassenes Fahrzeug?

KFZ-Haftpflicht: Haftung für nicht zugelassenes Fahrzeug?

24.05.22

|

6 Min.

Continentale Versicherungsverbund: Solides Wachstum im Geschäftsjahr 2021

Continentale Versicherungsverbund: Solides Wachstum im Gesch...

24.05.22

|

2 Min.

9. Konferenz bAV: Betriebliche Altersvorsorge als Chance in herausfordernden Zeiten

9. Konferenz bAV: Betriebliche Altersvorsorge als Chance in ...

24.05.22

|

4 Min.

DONAU Versicherung baut digitale Services weiter aus

DONAU Versicherung baut digitale Services weiter aus

24.05.22

|

2 Min.

NÜRNBERGER erweitert Angebot an nachhaltigen Investmentfonds

NÜRNBERGER erweitert Angebot an nachhaltigen Investmentfonds

23.05.22

|

4 Min.

VAV bringt überarbeitete Rechtsschutzversicherung auf den Markt

VAV bringt überarbeitete Rechtsschutzversicherung auf den Ma...

23.05.22

|

3 Min.

Wiener Städtische erweitert digitales Kundenservice

Wiener Städtische erweitert digitales Kundenservice

23.05.22

|

2 Min.

Top-Infos zur Maklerhaftung – Mit neuer Live TV Serie Wissen und IDD-Stunden sammeln!

Top-Infos zur Maklerhaftung – Mit neuer Live TV Serie Wissen...

23.05.22

|

4 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)