Regress des Gebäudeversicherers gegen Wohnungsmieter

Regress des Gebäudeversicherers gegen Wohnungsmieter

19. Oktober 2022

|

3 Min. Lesezeit

|

OGH-News

7Ob117/22i

Artikel von:

Ewald Maitz, MLS

Ewald Maitz, MLS

Gründer und Geschäftsführer von versdb

Haushaltsversicherungsbedingungen (AHB) des Wohnungsmieters (hier Kläger):

"Versicherte Sachen und Kosten
1. Versicherte Sachen
1.1. Versichert ist der gesamte Wohnungsinhalt
1.1.1. im Eigentum des Versicherungsnehmers […], sowie
1.1.2. fremde Sachen […] soweit nicht aus einer anderen Versicherung Entschädigung erlangt werden kann. Fremde Sachen sind nur innerhalb der Wohnung mitversichert und nur, wenn sie ihrer Art nach zu den versicherten Sachen gehören und dem Versicherungsnehmer […] zur Benützung oder Verwahrung in Obhut gegeben wurden.

1.2. Zum Wohnungsinhalt gehören
[…]
1.2.3. Folgende Baubestandteile und folgendes Gebäudezubehör, soweit dafür keine Entschädigung aus einer Gebäudeversicherung verlangt werden kann:
Malereien, Tapeten, Verfliesungen, Fußböden, Wand- und Deckenverkleidungen, […], Klosetts und Armaturen. […]"

Der Kläger (VN Haushaltsversicherung) hatte in seiner von ihm in einem Mehrparteienhaus kurz zuvor zu Wohnzwecken angemieteten Wohnung am Waschmaschinen-Wasseranschluss mit einem im Baumarkt erworbenen Sperrventil einen Gartenschlauch angeschlossen, um Terrassenpflanzen zu bewässern. Nach wenigen Tagen dürfte sich in den Nachtstunden der Schlauch von der Schlauchhülle des Ventils gelöst haben, wodurch Wasser auslief, das in Bodenfugen sowie den durchgängig verlegten Klebeparkettboden eindrang und an diesem nicht reparable Quell- und Schwundschäden verursachte. Der Gebäudeversicherer des Vermieters hat diesem den Schaden ersetzt und begehrt vom Mieter, dem nunmehrigen Kläger, den Ersatz dieser vom geschädigten Vermieter gemäß § 67 VersVG auf sie übergegangenen Forderung, weil der Schaden grob fahrlässig verursacht worden sei;

OGH: Nach dem klaren Wortlaut der AHB wäre daher die Beklagte nur dann zur Deckung in Ansehung der Sachversicherung verpflichtet, wenn (hier) die Gebäudeversicherung dem Vermieter – ihrem VN – den Schaden am vermieteten Objekt nicht ersetzt hätte. Dies war aber nicht der Fall, sodass die ausdrückliche Subsidiaritätsklausel greift. Es kommt nach der klaren Bedingungslage auf diese Leistung aus der Gebäudeversicherung an und nicht auf die Frage, ob der Versicherer des Vermieters, auf den dessen Schadenersatzansprüche nach § 67 VersVG übergegangen sind, Ersatz vom Schädiger – hier dem Kläger – fordert. Der Haushaltsversicherer ist leistungsfrei.

versdb 2022, 64
Haushalt (Sach)
7Ob117/22i

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

ERGO: Neuer Leiter für den Bereich Makler- und Agenturvertrieb

ERGO: Neuer Leiter für den Bereich Makler- und Agenturvertri...

19.10.22

|

1 Min.

Allianz fordert mehr grüne Reparaturmethoden

Allianz fordert mehr grüne Reparaturmethoden

19.10.22

|

4 Min.

Wer ist in der Betriebs-Haftpflichtversicherung wann und wo mitversichert?

Wer ist in der Betriebs-Haftpflichtversicherung wann und wo ...

19.10.22

|

3 Min.

Verschmutzung von Trauben in Traubenvollernter

Verschmutzung von Trauben in Traubenvollernter

19.10.22

|

1 Min.

OGH aktuell: Die neusten Entscheidungen

OGH aktuell: Die neusten Entscheidungen

19.10.22

|

3 Min.

Leistungsfreiheit des (Feuer-)Versicherers nach Verletzung der Anzeigepflicht § 16 VersVG

Leistungsfreiheit des (Feuer-)Versicherers nach Verletzung d...

18.10.22

|

5 Min.

ÖVM: Gebäude und Sachwerte meist massiv unterdeckt

ÖVM: Gebäude und Sachwerte meist massiv unterdeckt

18.10.22

|

2 Min.

Einblicke in die Welt der RS-Schadenregulierung – Live TV mit IDD

Einblicke in die Welt der RS-Schadenregulierung – Live TV mi...

18.10.22

|

2 Min.

GrECo Tirol: Neues Büro in Innsbruck

GrECo Tirol: Neues Büro in Innsbruck

18.10.22

|

2 Min.

Video: Das waren die AssCompact Trendtage 2022

Video: Das waren die AssCompact Trendtage 2022

17.10.22

|

1 Min.

Ende Oktober ist wieder DKM-Zeit in Dortmund

Ende Oktober ist wieder DKM-Zeit in Dortmund

17.10.22

|

3 Min.

Nadja Wimmer: „Ich möchte, dass meine Kunden Versicherung verstehen“

Nadja Wimmer: „Ich möchte, dass meine Kunden Versicherung ve...

17.10.22

|

4 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)