Modernes Vermittlerservice soll alle Beratungsprozesse durchgängig unterstützen – Teil 1

Modernes Vermittlerservice soll alle Beratungsprozesse durchgängig unterstützen – Teil 1

04. April 2022

|

6 Min. Lesezeit

|

News-Management & Wissen

Auszug aus der Interviewrunde mit René Brandstötter (Leiter des ungebundenen Vertriebs der Allianz Elementar Versicherungs-AG), Mag. Christian Noisternig (Vorstand Vertrieb & Marketing der ERGO Versicherung AG) und Dr. Jochen Zöschg (Mitglied des Vorstandes der Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft) über modernen Vermittlerservice und Digitalisierung.

Mag. Peter Kalab

Redakteur/in: Mag. Peter Kalab - Veröffentlicht am 4/4/2022

Digitalisierung verändert ohne Zweifel laufend unsere Art zu leben. Was bedeutet Digitalisierung für Sie persönlich?

René Brandstötter: Mir ist es persönlich sehr wichtig, dass wir uns als Allianz ständig digital weiterentwickeln und vorausschauend an neuen digitalen Lösungen arbeiten. Seit der Pandemie ist im Bereich Digitalisierung enorm viel passiert; da fällt es nicht immer so leicht, auf dem neuesten Stand zu sein. Das ist natürlich verständlich. Als modernes Unternehmen sollte man aber den Anspruch haben, schon einen Schritt weiter zu sein als „neuester Stand“. Das gelingt uns vor allem auch dank der Anbindung an ein großes globales Netzwerk, in dem viele innovative Ideen, aber auch bereits konkrete Applikationen geteilt werden.
Ganz persönlich kann ich mir ein rein analoges Leben einfach nicht mehr vorstellen. Ich versuche zwar, hier und da gesunde digitale Pausen einzulegen, aber es fällt schon schwer, wenn man sein ganzes digitales Leben immer im Smartphone bei sich trägt.

Mag. Christian Noisternig: Die Digitalisierung erfordert eine laufende Veränderungsbereitschaft – sowohl im privaten als auch beruflichen Bereich. Digitalisierung eröffnet auch für mich viele neue Chancen, sowohl als Kunde als auch für Unternehmen im Hinblick auf effizientere Arbeitsabläufe. Beispielsweise können Kunden der ERGO Versicherung heute schon sehr viele Geschäfte voll digital mit uns abwickeln und an 7 Tagen die Woche 24 Stunden in unserer Kundenzone auf Ihre Versicherungen zugreifen oder Schäden an uns melden. Ein voll digitaler Antragsprozess wiederum erleichtert die Antragsbearbeitung für den Versicherer, ermöglicht eine rasche Polizzierung und unterstützt nachhaltiges, papierloses Wirtschaften. Gerade in den letzten beiden Jahren der Pandemie haben wir – notgedrungen – viele Vorteile der Digitalisierung nützen können, um unsere Geschäftsprozesse aufrechtzuerhalten. Für viele Menschen bringt sie aber auch viele neue Herausforderungen, insbesondere bei der Wahl der optimalen Kommunikationsform. Ich persönliche genieße die Vorteile der Digitalisierung, lege aber dennoch auch weiterhin großen Wert auf regelmäßige persönliche Kontakte.

Dr. Jochen Zöschg: Die Art, wie wir kommunizieren, hat sich verändert. Die Möglichkeiten sind vielfältiger. Es ist für uns heute selbstverständlich, auf verschiedenen Kanälen verbunden zu sein. Ich selbst schätze auch die Sozialen Medien sehr. Hier findet Kommunikation auf Augenhöhe statt. Und das passt in unsere Zeit.

Wie sehen Sie aus Versicherersicht den idealen Mix aus digitaler und persönlicher Kommunikation mit Ihren Vertriebspartnern – wie definieren Sie modernen Vermittlerservice?

René Brandstötter: Der persönliche Austausch ist und bleibt extrem wichtig. Ich freue mich über jede Gelegenheit, in der ich mit unseren Geschäftspartnerinnen und -partnern persönlich reden kann – sei es auf Branchen-Events wie den AssCompact Trendtagen, aber auch bei einem individuellen Termin. Ich nehme jede dieser Möglichkeiten wahr, um Feedback einzuholen. Rückmeldungen unserer Gerschäftspartner:innen nehmen wir sehr ernst und Ideen werden immer wieder bei der Optimierung unserer Angebote und Prozesse umgesetzt. Die digitale Kommunikation ist für das Geschäftsverhältnis aber genauso wichtig, denn sie bringt viele Vorteile. Wir wollen mit unseren digitalen Schnittstellen beispielsweise den Verwaltungsaufwand für unsere Partner:innen so gering wie möglich halten. Sie sollen vor allem in ihrem Sinne funktionieren, also am besten an ihrem Point of Sale. Unser Weg geht auch zunehmend mehr in Richtung Direktpolizzierung, was ebenfalls unseren Geschäftspartner:innen jede Menge Aufwand erspart.

Mag. Christian Noisternig: Der ideale Mix aus digitaler und persönlicher Kommunikation besteht dann, wenn einerseits Medienbrüche bei der durchgängigen Bearbeitung und Digitalisierung von Geschäftsfällen vermieden werden und andererseits wesentliche oder komplexe Anliegen zeitnah auf der persönlichen Ebene besprochen werden können. Ein modernes Vermittlerservice unterstützt alle Verkaufs- und Beratungsprozesse durchgängig bis hin zur automatisierten Polizzierung. Mit unserem neuen ERGO Portal und den digitalen Webserviceschnittstellen wollen wir unseren Vertriebspartnern einen schnellen, sicheren Beratungsprozess in voll digitaler Form anbieten, gleichzeitig steht unser deutlich erweitertes Maklerbetreuungsteam und unser Makler-Service für alle Fragen rund um unsere Produkte, Dienstleistungen und Services jederzeit persönlich zur Verfügung!

Dr. Jochen Zöschg: Moderner Vermittlerservice soll den Maklerpartner optimal unterstützen. Es macht daher Sinn, möglichst viele administrative Prozesse zu automatisieren. Am besten so, dass der Maklerpartner alles so rasch wie möglich selbst und ohne viel Aufwand findet. Dann bleibt mehr Zeit für die persönlichen Gespräche, wo es darum geht, in der Diskussion miteinander gute Lösungen und auch neue Wege und Strategien zu finden.

Lesen Sie morgen im zweiten Teil der Interviewrunde zum Thema „Moderner Vermittlerservice und Digitalisierung“ welche Services am besten bei den Vermittlern ankommen und in welchen Bereichen die Versicherer planen, digitale Tools kurz- bis mittelfristig weiterzuentwickeln.

Foto oben v.l.n.r.: Mag. Christian Noisternig (Vorstand Vertrieb & Marketing der ERGO Versicherung AG), Dr. Jochen Zöschg (Mitglied des Vorstandes der Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft) und René Brandstötter (Leiter des ungebundenen Vertriebs der Allianz Elementar Versicherungs-AG)

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

DONAU: Cyberrisiken umfassend absichern

DONAU: Cyberrisiken umfassend absichern

04.04.22

|

3 Min.

Merkur Versicherung schließt Erwerb der NÜRNBERGER ab

Merkur Versicherung schließt Erwerb der NÜRNBERGER ab

04.04.22

|

2 Min.

R+V Versicherung kooperiert mit dem digitalen Kreditversicherer crebita

R+V Versicherung kooperiert mit dem digitalen Kreditversiche...

04.04.22

|

2 Min.

Generali zeichnet nachhaltige Unternehmen aus

Generali zeichnet nachhaltige Unternehmen aus

04.04.22

|

1 Min.

Helvetia Österreich Jahresergebnis 2021: Zuwachs im Gesamtprämienaufkommen

Helvetia Österreich Jahresergebnis 2021: Zuwachs im Gesamtpr...

04.04.22

|

3 Min.

Wer weiter analog arbeitet, wird von Digitalisierungswelle überrollt – Themen TV mit IDD-Zeit

Wer weiter analog arbeitet, wird von Digitalisierungswelle ü...

04.04.22

|

7 Min.

Provisorische Mängelbehebungskosten in der Betriebshaftpflichtversicherung

Provisorische Mängelbehebungskosten in der Betriebshaftpflic...

01.04.22

|

4 Min.

Allianz für betriebliche Gesundheitsförderung ausgezeichnet

Allianz für betriebliche Gesundheitsförderung ausgezeichnet

01.04.22

|

2 Min.

Neuordnung im Vorstand und Aufsichtsrat der GrECo International Holding AG

Neuordnung im Vorstand und Aufsichtsrat der GrECo Internatio...

01.04.22

|

2 Min.

VIG investiert halbe Milliarde Euro in nachhaltige und soziale Projekte

VIG investiert halbe Milliarde Euro in nachhaltige und sozia...

01.04.22

|

3 Min.

Neue Maklervereinigung Assuma wächst / Advertorial

Neue Maklervereinigung Assuma wächst / Advertorial

01.04.22

|

2 Min.

Merkur präsentiert neuen Vertriebsvorstand

Merkur präsentiert neuen Vertriebsvorstand

01.04.22

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)