AssCompact - Facebook

IDD TV: Stolperfalle – Ausschlüsse und Deckungseinschränkungen in AHVB und EHVB
18. Mai 2020

IDD TV: Stolperfalle – Ausschlüsse und Deckungseinschränkungen in AHVB und EHVB

Abseits von „Gewährleistung & Co“ schlummern weitere Ausschlüsse in den AHVB und EHVB von denen einige offensichtlich, andere wiederum versteckt und kaum bekannt sind. Alle Informationen dazu, liefert Mag. Christian Cenčič am Dienstag, 19. Mai, von 11 bis 13 Uhr in der LiveTV Sendung in Studioqualität der AssCompact ONLINE Akademie – insgesamt 2 IDD Stunden inklusive.


Hier geht’s zur Anmeldung…

In den zwei IDD zertifizierten Stunden zum Thema „Achtung Stolperfalle – Wichtige Ausschlüsse und Deckungseinschränkungen in der AHVB und EHVB“ wird einerseits die allgemeine Struktur und der Aufbau des Bedingungswerks in Bezug auf selbige thematisiert, andererseits die Ausschlüsse teilweise historisch, teilweise mit Judikatur aber durchgehend gut bekömmlich, live aus dem AssCompact TV Studio in Wien, von Mag. Christian Cenčič aufbereitet.

Das ANGEBOT:
  • Online-Seminar in Studioqualität mit AssCompact TV mit anschließendem Wissenstest
  • am Dienstag, 19. Mai 2020 von 11.00 bis 13.00 Uhr
  • insgesamt 2 IDD unabhängige Weiterbildungsstunden (1 IDD-Stunde Modul 1, 1 IDD-Stunde Modul 2)
  • zum Top-Preis von 50.- Euro zzgl. MwSt.
Wissenstest im Anschluss des AssCompact LiveTV

Im Anschluss an die Sendung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Fragen zur Lernerfolgskontrolle im Sinne der IDD-Weiterbildungsverpflichtung per E-Mail. Das Zertifikat wird eine Woche nach erfolgreich absolvierter Lernerfolgskontrolle in der AssCompact Weiterbildungsplattform zur Verfügung gestellt!



Kommentare

von Klaus Reiter am 14.05.2020 um 13:47 Uhr
Wann bekomme ich den Link zur Wissensüberprüfung?
k.reiter@vmbr.at



AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.