AssCompact - Facebook

GrECo übernimmt Versicherungsmakler Westreicher
11. Januar 2022

GrECo übernimmt Versicherungsmakler Westreicher

GrECo International übernimmt die auf Unternehmen spezialisierte Westreicher Versicherungsmakler GmbH in Vorarlberg. Westreicher berät vor allem Vorarlberger Unternehmen in der Abwicklung ihrer Versicherungsportfolios.


Der Versicherungsmarkt stehe vor einem großen Wandel, ausgelöst durch die aktuelle wirtschaftliche Lage, die Pandemie, den Klimawandel, Cyber & Crime, etc. In diesem harten Versicherungsmarkt seien laut GrEco Unternehmen gefordert in das eigene, präventive und begleitendende Risikomanagement zu investieren und dieses auszubauen.

„Durch die Zusammenarbeit mit Österreichs führendem Risiko- und Versicherungsspezialisten für Industrie, Handel, Gewerbe und den öffentlichen Sektor, GrECo, und dessen Branchen-Spezialisierung können komplexe Versicherungsthemen kompetent und klientennah gelöst werden“, sagt Gerhard Westreicher, Inhaber des Versicherungsmaklers.

„Für GrECo ist es ein weiterer Schritt zur Stärkung der dezentralen Standortpolitik. Die individuelle Risiko- und Versicherungssituation unserer Klienten ist unsere tägliche Herausforderung. Das tiefe Verständnis und unsere feinen „Antennen“ für deren Branche ermöglichen uns, besten Service und maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Gemeinsam mit Herrn Westreicher, der dem Unternehmen erhalten bleibt und seinen KollegInnen arbeiten wir nun im Risikomanagement mit verstärkter Kraft für unsere Klienten in Vorarlberg, damit sich diese beruhigt auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können“, so Christoph Repolust, Vorstand der GrECo International AG.

Foto oben v.l.n.r.: Dipl. BW Andreas Schmitt, Vorstand GrECo Risiko- und Versicherungstechnik; Gerhard Westreicher; Akad. Vkfm. Christoph Repolust, Vorstand GrECo Sales & Account Management; © GrECo





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.