AssCompact - Facebook

Gottfried Pilz: In „verdienen“ steckt viel „dienen“ drin
20. Januar 2021

Gottfried Pilz: In „verdienen“ steckt viel „dienen“ drin

Dienstleistung aus Überzeugung als persönliches Erfolgsrezept – der Fachgruppenobmann der niederösterreichischen Versicherungsmakler, KommR Gottfried Pilz, in der AssCompact Serie „Makler im Gespräch“.


In die Versicherungsbranche fand Gottfried Pilz wie viele Berufskollegen über Umwege. „Ich habe Landwirtschaft gelernt, weil ich einen Bauernhof übernehmen sollte“, erinnert sich der Niederösterreicher. Doch es kam anders: Gottfried Pilz ging für fünf Jahre zum Bundesheer und wurde zum Munitionsunteroffizier ausgebildet. Doch anstatt in einem Munitionsdepot zu arbeiten oder Blindgänger zu sprengen fand er über einen Strukturvertrieb durch einen Freund und jetzigen Geschäftspartner in die Versicherungsbranche.

Die Gründung eines Versicherungsmaklerbüros war ein logischer Schritt. Heute betreut die VFS Versicherungsmaklergemeinschaft mit Standorten in Linz, Neuhofen/Ybbs und Schiedlberg Privat- und Gewerbekunden, bevorzugte Zielgruppe sind Ärzte und Steuerberater.

Nicht nur fordern, sondern sich auch engagieren

Was motiviert Gottfried Pilz, sich in der Standesvertretung, u.a. als Obmann der Fachgruppe Niederösterreich und als Bezirksstellenobmann der Wirtschaftskammer Amstetten zu engagieren? „Jede Gesellschaft braucht Menschen, die sich für Andere einbringen – egal ob bei der Feuerwehr, der Musik oder anderen Vereinen. Ich versuche meinen Beitrag durch mein Engagement in der Wirtschaftskammer zu leisten. Wenn weniger Menschen nicht nur fordern, sondern auch was für die Allgemeinheit beitragen würden, gäbe es in unserer Gesellschaft ein besseres Miteinander. Es freut mich, dass es des Öftern vorkommt, dass sich Mitglieder für den Einsatz herzlich bedanken.“

Unternehmerische Qualifizierung für Maklerkollegen

Vor kurzem hat er im Fachverband die Leitung des neuen Arbeitskreises „unternehmerische Qualifizierung“ übernommen. Welche Ziele hat dieser Arbeitskreis? „Es geht um Büro- und Betriebsorganisation, die Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und um Fragen der Betriebsübergabe bzw. Betriebsübernahme, etwa darum wie man den Maklerbetrieb so aufstellt, dass er auch verkäuflich ist“, sagt Gottfried Pilz. Er will gemeinsam mit seinem Arbeitskreis die Kolleginnen und Kollegen mit Vorträgen und Schulungen für die Büroorganisation und optimale und effiziente Nutzung der EDV unterstützen und Dokumente und Unterlagen für die Betriebsübergabe und -übernahme erstellen.

Was sich Gottfried Pilz von den Versicherern wünscht und wie er die Zukunft der Beraterbranche sieht, lesen Sie in der AssCompact Februar-Ausgabe!

Foto oben v.l.n.r.: Das VFS Team: Bernadette und Johannes Buchberger, Sabrina Haghofer, Martin Haselsteiner, KommR Gottfried Pilz, Waltraud Haselsteiner, Isabella Kirch, Erika Pilz und Anna-Maria Fuchs.
Foto: @ Laresser





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.