AssCompact - Facebook

D.A.S. Videos als Verkaufsunterstützung verwenden
11. Februar 2020

D.A.S. Videos als Verkaufsunterstützung verwenden

Als Verkaufsunterstützung und als Kundeninformation stellt die D.A.S. Rechtsschutz AG auf ihrem Youtube-Kanal Erklärvideos bereit. Auf dem Vermittlerportal finden sich zusätzliche Verkaufshilfen.


Als rechtliche Laien haben viele Kunden Vorbehalte gegenüber Rechtsthemen. Wie erklärt man ihnen also, dass es wichtig ist, sich, seine Familie und das eigene Unternehmen rechtlich abzusichern? Welche Rechtsschutzprodukte es am Markt gibt? Dass es ohne Rechtsschutzversicherung zu hohen Prozesskosten kommen kann, die aus eigener Tasche bezahlt werden müssen? Und dass ihnen durch zusätzliche RechtsService-Leistungen das Leben erleichtert wird?

Mit den Erklärvideos der D.A.S.!

Für jede Zielgruppe das passende Video

Auf dem Youtube-Kanal der D.A.S. findet sich eine große Auswahl an unterschiedlichen Filmen. Es gibt Videos über:

  • die D.A.S. Rechtsschutzlösungen
  • wichtige Fragen zum Thema Rechtsschutz
  • die D.A.S. Vorteile
  • Schadensfälle und wie diese durch die D.A.S eigenen Juristen gelöst werden
  • die Abläufe der Polizzierung und Schadensabwicklung
  • News von der D.A.S.
  • den Arbeitsalltag der D.A.S. Mitarbeiter
  • und und und …
Partnerbetreuer begleiten auch zu Kundenterminen

Die Videos sind aber selbstverständlich nicht die einzige Verkaufsunterstützung, die die D.A.S. ihren Vermittlern bietet. Die Teams des Partnervertriebs begleiten auf Wunsch auch zu Kundenterminen und stehen auch sonst gerne mit ihrem Know-How zur Verfügung.

Zusätzlich finden sich viele Marketing- und Verkaufsunterlagen, sowie alle nötigen Formulare online unter partnerservice.das.at.

Von der D.A.S. Rechtsschutz AG





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.