Crash-Kurs Volkswirtschaft – was jeder Makler wissen sollte – IDD Stunden sichern!

Crash-Kurs Volkswirtschaft – was jeder Makler wissen sollte – IDD Stunden sichern!

18. März 2021

|

3 Min. Lesezeit

|

News-Management & Wissen

Experte Rudolf Mittendorfer präsentiert in der am 25. März stattfindenden AssCompact IDD TV Sendung zum Thema „Crash-Kurs Volkswirtschaft – was jeder Makler wissen sollte“ live Zahlen und Fakten und schneidet Fragen an, auf die jeder Versicherungsmakler Antworten haben sollte.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 3/18/2021

Jetzt anmelden und 1,5 unabhängige IDD Weiterbildungsstunden sichern zum Top-Preis von 50 Euro zzgl. MwSt …

„Versicherungen – und damit Versicherungsmakler – sind Kulturfolger der Realwirtschaft. Daher haben gesamtwirtschaftliche Daten wie BIP, Budget, Sparpakete oder Beschäftigungs- und Ankurbelungsprogramme wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung des Versicherungsmarktes“, so Rudolf Mittendorfer, stellvertretender Fachverbandsobmann der Versicherungsmakler.

Erfolgreiche Berater sprechen die Sprache des Kunden

Ein Makler sollte Interesse und Kenntnisse über die Branche und die privaten Hobbies des Kunden zeigen, sowie wissen, welche Sorgen, Nöte und Ziele den Kunden umtreiben, denn das sind, laut Mittendorfer, wichtige Bausteine einer zufriedenstellenden dauerhaften Beratungsbeziehung. „Wir alle – Berater wie Kunden – sind jedoch eingebettet in die großen makroökonomischen Gegebenheiten und Veränderungen“, erläutert Mittendorfer. So haben Steuern, Budgetdefizite oder Überschüsse, staatliche wie private Schulden und die dafür zu zahlenden Zinsen gewaltigen Einfluss auf unsere Lebensumstände. Zinsen und Erträge von Sparprodukten und Anlagen wiederum sind, ist Mittendorfer überzeugt, ein wesentlicher Eckpfeiler jeder Vermögensbildung und Altersvorsorge. „Für die kritische Beurteilung der von uns ‚zu vertreibenden‘ Produkte sind volkswirtschaftliche- und betriebswirtschaftliche Kenntnisse unerlässlich. Grundzüge der Volkswirtschaft zu kennen sind wichtige Bausteine für die Beratung ‚auf Augenhöhe‘ – und darüber. Wie heißt es so schön? Wer mehr weiß, muss nicht alles glauben“, so Mittendorfer.

Weitere Fragen die im Vortrag beantwortet werden:
  • Welche Folgen hat die Null-Zins-Politik für Versicherungsprodukte?
  • Wie stark drückt Corona auf die Schuldenlast?
  • Wie hoch sind Österreichs Schulden wirklich?
  • Und wieviel Geld hat eigentlich der Finanzminister?
  • Wie setzt sich das BIP zusammen?
  • Wie setzt sich das BIP zusammen?
  • Welche Auswirkungen hat Corona auf das Wirtschaftswachstum?
  • Was bedeuten Österreichs Budgetzahlen im internationalen Vergleich?
  • Abgabenquote/Staatsquote, Beschäftigungsquote,Lohnquote
  • Wie beeinflussen Demografie und Nullzinspolitik unsere Vorsorgeprodukte?
  • Was bedeutet Austerity – was bedeutet deficit spending – was sind die Folgen für die Versicherungsbranche
  • Inflation – Deflation – Stagnation…?

Sichern Sie sich Experten-Knowhow mit Fakten, Zahlen und Prognosen für Kundengespräche auf Augenhöhe – 1,5 unabhängige IDD Weiterbildungsstunden inklusive zum Top-Preis von 50 Euro zzgl. MwSt! Hier geht’s zur Anmeldung …

Foto oben: KR Rudolf Mittendorfer

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

WWK als „Fair Company“ ausgezeichnet

WWK als „Fair Company“ ausgezeichnet

18.03.21

|

2 Min.

VAV Versicherungs-AG unterstützt größte Bienenschutzinitiative in Österreich

VAV Versicherungs-AG unterstützt größte Bienenschutzinitiati...

18.03.21

|

2 Min.

Merkur: Bereits über 2500 Corona-Schnelltests durchgeführt

Merkur: Bereits über 2500 Corona-Schnelltests durchgeführt

18.03.21

|

2 Min.

Weitere Laufzeitrabattklauseln wohl unzulässig

Weitere Laufzeitrabattklauseln wohl unzulässig

18.03.21

|

4 Min.

FMA warnt vor der Marktmanipulationsform „Pump and Dump“

FMA warnt vor der Marktmanipulationsform „Pump and Dump“

17.03.21

|

4 Min.

Allianz und WWF fordern mehr Transparenz in der Finanzbranche

Allianz und WWF fordern mehr Transparenz in der Finanzbranch...

17.03.21

|

6 Min.

AssCompact Awards: Umfragen starten heuer schon Anfang Mai

AssCompact Awards: Umfragen starten heuer schon Anfang Mai

17.03.21

|

3 Min.

AssCompact Awards: Umfragen starten heuer schon Anfang Mai

AssCompact Awards: Umfragen starten heuer schon Anfang Mai

17.03.21

|

3 Min.

Unzulässige Dauerrabattklauseln und Ausschlüsse

Unzulässige Dauerrabattklauseln und Ausschlüsse

17.03.21

|

3 Min.

UNIQA: Am Smartphone schnell unterschreiben / Partnernews

UNIQA: Am Smartphone schnell unterschreiben / Partnernews

17.03.21

|

1 Min.

FMA: Historischer Höchststand für Österreichs Fondsindustrie

FMA: Historischer Höchststand für Österreichs Fondsindustrie

16.03.21

|

3 Min.

Die „Steuerersparnis“ bei direkten Leistungszusagen

Die „Steuerersparnis“ bei direkten Leistungszusagen

16.03.21

|

6 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)