CORUM performt 2021 über dem Markt

CORUM performt 2021 über dem Markt

08. Februar 2022

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Finanzen

CORUM Origin erreichte 2021 sein Performanceziel von 6%, bzw. übertraf es sogar mit 7,03%. CORUM XL liegt mit einer Performance von 5,84% ebenfalls über seinem Performanceziel von 5%.

Andreas Richter

Redakteur/in: Andreas Richter - Veröffentlicht am 2/8/2022

Der interne Zinsfuß über fünf Jahre beträgt für CORUM Origin 6,60%, der angestrebte, nicht garantierte Zinsfuß von CORUM XL über zehn Jahre 10%.

Die Gesamt-Nettomittelzuflüsse beliefen sich im Jahr 2021 auf 720 Mio. Euro für die CORUM Immobilienfonds. In einem für Gewerbeimmobilien weiterhin unsicheren wirtschaftlichen Umfeld konnte die finanzielle Auslastungsquote der Immobilien mit über 96% für CORUM Origin und über 99% für CORUM XL auf einem sehr hohen Niveau gehalten werden.

„Seit Gründung von CORUM ist es uns gelungen, trotz aller Turbulenzen und Krisen unsere Strategie beizubehalten: Wir haben uns von Beginn an klare Ziele gesetzt, die wir Jahr für Jahr eingehalten haben – und wir tun das nicht in Form einer theoretischen Rentabilität, sondern in Form von Dividenden nach Abzug von Gebühren, die monatlich auf das Bankkonto unserer Investoren ausgezahlt werden“, so CORUM Gründer und CEO Frédéric Puzin.

37 Mio. Euro Kapitalgewinn

Im Jahr 2021 wurden von CORUM Origin und CORUM XL Kapitalgewinne in Höhe von 37 Mio. Euro generiert, die als Sonderdividenden an die Investoren ausgeschüttet wurden.

„Die einfachen Verwaltungsrezepte, die dem Erfolg zugrunde liegen, werden auch weiterhin dieselben bleiben: antizyklisch auf den Märkten agieren, die Märkte nutzen, anstatt sie zu erdulden und das Fundraising auf jene Summe zu beschränken, zu der wir Immobilien zu den besten Bedingungen kaufen und verkaufen können“, so Puzin.

Foto oben: Frédéric Puzin, CORUM Gründer und CEO

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Gewerbeversicherung: Worauf Sie bei Kleinstunternehmen achten müssen

Gewerbeversicherung: Worauf Sie bei Kleinstunternehmen achte...

08.02.22

|

2 Min.

Die Vier-Jahres-Frist der AUVB bei psychischen Beschwerden

Die Vier-Jahres-Frist der AUVB bei psychischen Beschwerden

08.02.22

|

5 Min.

Chubb: Neuer Line Manager Financial Lines und Cyber für Österreich

Chubb: Neuer Line Manager Financial Lines und Cyber für Öste...

08.02.22

|

1 Min.

UNIQA erhält klimaaktiv-Preis für Energiemonitoring

UNIQA erhält klimaaktiv-Preis für Energiemonitoring

07.02.22

|

3 Min.

Zurich: Mitarbeiter sammelten für schwerkranke Kinder

Zurich: Mitarbeiter sammelten für schwerkranke Kinder

07.02.22

|

1 Min.

Valida: Veranlagtes Vermögen auf knapp 12 Mrd. Euro gestiegen

Valida: Veranlagtes Vermögen auf knapp 12 Mrd. Euro gestiege...

07.02.22

|

1 Min.

OGH kippt zahlreiche praxisrelevante Klauseln in der Unfallversicherung

OGH kippt zahlreiche praxisrelevante Klauseln in der Unfallv...

07.02.22

|

10 Min.

Ablebensversicherung: mit den „Piefkes“ zum Erfolg / Partnernews

Ablebensversicherung: mit den „Piefkes“ zum Erfolg / Partner...

07.02.22

|

2 Min.

Erfolgreiche Vermittler: Automatismen statt Krampf

Erfolgreiche Vermittler: Automatismen statt Krampf

04.02.22

|

2 Min.

Zürcher Kantonalbank Österreich: Aktien sind auch in diesem Jahr ein guter Inflationsschutz

Zürcher Kantonalbank Österreich: Aktien sind auch in diesem ...

04.02.22

|

3 Min.

FMA-Warnung: Betrüger geben sich als FMA-Mitarbeiter aus

FMA-Warnung: Betrüger geben sich als FMA-Mitarbeiter aus

04.02.22

|

5 Min.

D.A.S.: Bei Cyber-Mobbing drohen Plattformbetreibern Millionenstrafen

D.A.S.: Bei Cyber-Mobbing drohen Plattformbetreibern Million...

04.02.22

|

5 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)