Allianz Global Investors gibt US-Geschäft ab

Allianz Global Investors gibt US-Geschäft ab

17. Juni 2022

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Finanzen

Die Allianz gibt das US-Geschäft ihres Tochterunternehmens Allianz Global Investors größtenteils an Voya Financial ab. Dieser Schritt wird nötig, nachdem die US-Behörden gegen AGI harte Strafen ausgesprochen haben. Im Gegenzug beteiligt sich die Allianz mit 24% an Voya Investment Management.

Mag. Peter Kalab

Redakteur/in: Mag. Peter Kalab - Veröffentlicht am 6/17/2022

Zehn Jahre Einschränkungen im US-Geschäft

Neben hohen Strafzahlungen hatten die Behörden auch drastische Einschränkungen gegen AGI U.S. angekündigt. Für eine Dauer von zehn Jahren soll die Allianz-Tochter von der Beratung zu in den USA registrierten Investmentfonds und bestimmten Pensionsfonds ausgeschlossen werden.

Partnerschaft mit Voya als Ausweg

Bereits kurz nach Bekanntwerden der Sanktionen war deutlich geworden, dass das von AGI U.S. verwaltete Vermögen in Höhe von ca. 120 Mrd. US-Dollar auf einen US-Partner übertragen werden müsse. Zu diesem Zweck hatte die Allianz eigenen Angaben zufolge bereits damals ein Memorandum of Understanding über eine langfristige strategische Partnerschaft unterzeichnet. Dass es sich bei besagtem Partner um Voya Financial handelt, wurde nun bestätigt.

Allianz beteiligt sich an Voya IM

AGI wird demnach ausgewählte Investmentteams und Vermögenswerte, die den Großteil des US-Geschäfts umfassen, an Voya Investment Management (Voya IM) übertragen. Im Gegenzug erhält die Allianz Gruppe eine Beteiligung in Höhe von 24% an dem erweiterten US-Vermögensverwalter Voya IM, wie einer Mitteilung von AGI zu entnehmen ist.

Personal wechselt zu Voya

Die in den USA ansässigen AGI-Teams für Income & Growth-, Fundamental Equities- und Private Placements-Strategien wechseln zu Voya IM. Nach dem Transfer sollen die übertragenen US-Vehikel weiterhin von den bisherigen Investment-Teams gemanagt und die Kunden weiterhin von diesen beraten werden.

Internationale Vertriebskooperation

Mit der Vereinbarung geht auch eine erweiterte internationale Kooperation im Vertrieb einher. AGI wird die Strategien von Voya IM demnach außerhalb der USA und Kanadas vertreiben, und somit dem eigenen globalen Kundenstamm ein breiteres Spektrum an Lösungen bieten.

Quelle: AssCompact Deutschland, bearbeitet von AssCompact Österreich.

Bild: © Markus Dlouhy – stock.adobe.com

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Fiktive oder reale Reparaturkosten – ein Diskussionsbeitrag

Fiktive oder reale Reparaturkosten – ein Diskussionsbeitrag

17.06.22

|

5 Min.

Coface erwartet Resilienzsteigerung

Coface erwartet Resilienzsteigerung

17.06.22

|

4 Min.

Erste Transportversicherung zum Schutz maritimer Lebensräume / Advertorial

Erste Transportversicherung zum Schutz maritimer Lebensräume...

17.06.22

|

3 Min.

UNIQA: Ambulante Akutversorgung jetzt auch in Oberösterreich / Advertorial

UNIQA: Ambulante Akutversorgung jetzt auch in Oberösterreich...

17.06.22

|

3 Min.

VIG: platziert nachrangige Tier 2 Schuldverschreibungen

VIG: platziert nachrangige Tier 2 Schuldverschreibungen

15.06.22

|

1 Min.

FMA: Fremdwährungskredit 1. Quartal 2022 – Volumen seit 2008 um 82,9% gesunken

FMA: Fremdwährungskredit 1. Quartal 2022 – Volumen seit 2008...

15.06.22

|

1 Min.

Weinrauch: „Damoklesschwert der Haftung ist die Erfüllung der Best Advice-Anforderungen“

Weinrauch: „Damoklesschwert der Haftung ist die Erfüllung de...

15.06.22

|

4 Min.

Grundsätzlich keine Umwandlung des Befreiungsanspruches in einen Geldanspruch

Grundsätzlich keine Umwandlung des Befreiungsanspruches in e...

15.06.22

|

4 Min.

Das 13. AssCompact Golf – Insurance & Finance Masters im Fotorückblick

Das 13. AssCompact Golf – Insurance & Finance Masters im Fot...

15.06.22

|

3 Min.

Generali Investments: EZB-Rat beschließt Ende des QE-Programms

Generali Investments: EZB-Rat beschließt Ende des QE-Program...

14.06.22

|

1 Min.

VIG kooperiert mit willdienstrad GmbH

VIG kooperiert mit willdienstrad GmbH

14.06.22

|

2 Min.

Allianz Partners: Österreicher planen wieder vermehrt Auslandsreisen

Allianz Partners: Österreicher planen wieder vermehrt Auslan...

14.06.22

|

5 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)