AssCompact - Facebook

UNIQA Wien: Fokus auf Gesundheitsvorsorge
13. August 2019

UNIQA Wien: Fokus auf Gesundheitsvorsorge

 

Die UNIQA Landesdirektion Wien blickt auf 2018 zurück – und präsentiert ihre Pläne zu den Schwerpunkten Gesundheit und Vorsorge.


UNIQA Wien erzielte 2018 ein verrechnetes Prämienvolumen von 811,3 Mio. Euro – ein Plus von 2,8% gegenüber 2017. Der Marktanteil liegt bei 19,4%. Im Vorjahr wurden 654,1 Mio. Euro für Schaden- und Leistungsfälle an Kunden in Wien ausbezahlt. UNIQA Wien zählt 475 Mitarbeiter und Partner an 30 Standorten sowie rund 467.000 Kunden.

Akutversorgung für Krankenversicherte

UNIQA habe sich zum Ziel gesetzt, „möglichst viele Menschen dabei zu unterstützen, sicher, besser und länger zu leben“. Das Thema Gesundheitsvorsorge wolle man nicht nur mit Versicherungsprodukten, sondern immer stärker auch mit ergänzenden Services abdecken. So steht etwa seit 2017 in der Privatklinik Döbling medizinische Akutversorgung für UNIQA Privatversicherte zur Verfügung. Den Service „Akut Versorgt“ gibt es als Zusatzbaustein zu einer Sonderklasse-Versicherung oder einem ambulanten Tarif. 

Im laufenden Geschäftsjahr stehe die private Vorsorge weiter im Fokus. So habe UNIQA die fondsgebundene Lebensversicherung „neu positioniert“ und unter anderem einen Schwerpunkt auf die Pensionslücke bei Frauen gelegt.

Defibrillatoren-Aktion

Die Aktion DEFI ist eine von UNIQA Stiftung geförderte und von UNIQA Österreich unterstützte Maßnahme der Gesundheitssicherung, um das „Herz-Sicherheitsnetz“ mit Defibrillatoren zu verdichten und so im Notfall lebensrettende Maßnahmen sicherzustellen. Die UNIQA Defibrillatoren sind rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche für alle öffentlich zugänglich.

In Kooperation mit dem Roten Kreuz hat UNIQA Wien 2018 zwei Defibrillatoren an Standorten mit UNIQA-Bezug installiert: auf der Hohen Warte, direkt beim Eingang zum Stadion des First Vienna FC 1894, sowie im Atrium des Start-up-Campus weXelerate. Bis Jahresende sollen weitere Defibrillatoren montiert werden, die nächsten fünf in großen Wiener Schulen.

Laufen für Krebsforschung

UNIQA Wien ist am 5. Oktober als Sponsor beim 13. Krebsforschungslauf der Medizinischen Universität Wien durch das Alte AKH dabei. Auch die eigenen Mitarbeiter laufen als Team – und sammeln mit jeder Runde Spenden für die Krebsforschung.





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.