AssCompact - Facebook

UNIQA: Neuer Landesdirektor Tirol
01. März 2021

UNIQA: Neuer Landesdirektor Tirol

Michael Zentner übernimmt ab 01.07.2021 die Leitung der UNIQA Landesdirektion Tirol. Zentner war bisher als Regionalleiter des Exklusivvertriebs im Tiroler Oberland im Einsatz.


Manfred Miglar wird Marktvorstand der Raiffeisen Landesbank Vorarlberg

Als Landesdirektor folgt Zentner Manfred Miglar nach, der künftig als Marktvorstand der Raiffeisen Landesbank Vorarlberg tätig sein wird. Miglar leitete die UNIQA Tirol seit Oktober 2018. Dabei führte er die UNIQA in Tirol durch das Krisenjahr 2020 und bereitete unter anderem auch die strategische Transformation im Rahmen der neuen Unternehmensstrategie UNIQA 3.0 vor.

„Die UNIQA Landesdirektion Tirol war bei Manfred Miglar in hervorragenden Händen. Er hat seine Kolleginnen und Kollegen für unsere gemeinsame Arbeit für ein besseres Leben begeistert und insbesondere in der Krisenzeit exzellente Führungsqualitäten bewiesen. Der Wechsel in den Vorstand der Raiffeisen Landesbank Vorarlberg ist eine Chance für seine berufliche Zukunft und persönliche Weiterentwicklung. Dafür wünschen wir ihm alles Gute“, so Peter Humer (UNIQA Vorstand Kunde & Markt Österreich) zum Abschied von Manfred Miglar.

Michael Zentner tritt Nachfolge an

Der designierte Landesdirektor Michael Zentner ist bereits seit 2011 für UNIQA tätig. Zentner besitzt umfassende Erfahrungen und Kenntnisse im Vertrieb. Er konnte sich in seinen bisherigen Funktionen wertvolles Detailwissen über die UNIQA Vertriebsstrukturen aneignen. Michael Zentner absolvierte an der Donau Universität Krems einen Lehrgang zum Business Manager und hält seit 2017 einen MBA in General Management. Als Vertriebsexperte und Teilnehmer des Programms „Leading Transformation at UNIQA“ wirkte der 36-jährige Tiroler bereits an der Ausarbeitung der neuen Unternehmensstrategie UNIQA 3.0 mit. Nun wird er mit 1. Juli als Landesdirektor die Leitung von UNIQA in Tirol verantworten.

„Nach vielen erfolgreichen Jahren der Vertriebsarbeit in unterschiedlichen Funktionen fühle ich mit bestens vorbereitet auf die großen Herausforderungen, die vor mir liegen. Ich bin dankbar für die Chance und stolz auf das Vertrauen, das mir entgegengebracht wird. Nun freue ich mich darauf, gemeinsam mit meinem hervorragenden Team unseren Beitrag für die Weiterentwicklung von UNIQA zu leisten“, erklärt der designierte Landesdirektor Michael Zentner.

Foto oben: Michael Zentner





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.