UNIQA Health Check-In – Gesundheitsfragen online beantworten / Advertorial

UNIQA Health Check-In – Gesundheitsfragen online beantworten / Advertorial

15. Juli 2022

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

UNIQA geht einen weiteren Schritt in der Digitalisierungsoffensive: Als neues Service können Kundinnen und Kunden ab sofort ihre Gesundheitsfragen online beantworten. Das spart Zeit und funktioniert von überall.

Andreas Richter

Redakteur/in: Andreas Richter - Veröffentlicht am 7/15/2022

Risikoprüfung einfach gemacht

Die Risikoprüfung ist wichtiger Bestandteil beim Abschluss einer Krankenversicherung. Vertriebspartner:innen können Kundinnen und Kunden direkt im Beratungsgespräch bei den Gesundheitsfragen unterstützen oder – jetzt neu – die Option anbieten, online einen Fragebogen auszufüllen.

„Der große Vorteil für unsere Kundinnen und Kunden liegt in der einfachen Handhabe – jederzeit und völlig ortsunabhängig“, sagt Christian Voith, Leiter UNIQA Makler- und Partnervertrieb. „Durch die eingebauten Prüfmechanismen und Hilfefunktionen sind fehlende Angaben so gut wie ausgeschlossen, das beschleunigt den Prozess. Zusätzlich komfortabel ist der direkte Upload von Befunden und Dokumenten und am Ende erhalten Kund:innen eine übersichtliche Zusammenfassung. Der Fragebogen ist einfach und übersichtlich, das sagen Kund:innen über den Health Check-In. Und sie bewerten die Formulierungen und Erklärungen als klar und verständlich“, freut sich Voith über das positive Feedback.

So einfach funktioniert’s für Vertriebspartner:innen:
  • Krankenversicherungsantrag erstellen, Risikoprüfungsoption „Health Check-In“ wählen und Antrag elektronisch unterschreiben.
  • Kund:innen erhalten automatisch personalisierten Link zum Health Check-In per E-Mail sowie Login-Passwort per SMS.
  • Kund:innen können zeit- und ortsunabhängig über den Link die Fragen beantworten, Dokumente hochladen und diese absenden.
  • Der Fragebogen wird automatisch dem Antrag hinzugefügt und ist bereit zur Überleitung.
  • Dunkelverarbeitung oder Aussteuerung zur manuellen Risikoprüfung erfolgen vollautomatisiert.

Bild: © UNIQA – stock.adobe.com

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

CLARK: Jeder vierte Österreicher wird berufsunfähig

CLARK: Jeder vierte Österreicher wird berufsunfähig

15.07.22

|

2 Min.

Generali Versicherung unterstützt ÖAMTC-Flugrettung

Generali Versicherung unterstützt ÖAMTC-Flugrettung

15.07.22

|

1 Min.

PriceHubble-Studie: In diesen Monaten verkauft sich eine Immobilie teurer

PriceHubble-Studie: In diesen Monaten verkauft sich eine Imm...

15.07.22

|

4 Min.

Versicherungsverkauf – So standardisiert wie möglich und so individuell wie notwendig

Versicherungsverkauf – So standardisiert wie möglich und so ...

15.07.22

|

5 Min.

DEMO*Testbeitrag1

DEMO*Testbeitrag1

14.07.22

|

2 Min.

VÖL verzeichnen höchsten Prämienzuwachs seit 2014

VÖL verzeichnen höchsten Prämienzuwachs seit 2014

14.07.22

|

2 Min.

D.A.S. als Leitbetrieb Austria zertifiziert

D.A.S. als Leitbetrieb Austria zertifiziert

14.07.22

|

2 Min.

DONAU: Neuerungen bei der Wohnhausversicherung

DONAU: Neuerungen bei der Wohnhausversicherung

14.07.22

|

2 Min.

BU-Vorsorge: Der Staat ist in der Pflicht!

BU-Vorsorge: Der Staat ist in der Pflicht!

14.07.22

|

8 Min.

IGV: Sensibilisierung der Kunden gerade in der Gesundheitsvorsorge essentiell

IGV: Sensibilisierung der Kunden gerade in der Gesundheitsvo...

13.07.22

|

6 Min.

Fachgruppe der Versicherungsmakler OÖ ehrt Herbert Jungwirth und Helmut Tenschert

Fachgruppe der Versicherungsmakler OÖ ehrt Herbert Jungwirth...

13.07.22

|

2 Min.

#MOI2022: Junge Versicherungstalente gesucht – pitch like a start-up!

#MOI2022: Junge Versicherungstalente gesucht – pitch like a ...

13.07.22

|

1 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)