zurück zur Übersicht

Beitrag speichern

Statistik Austria: Pkw-Neuzulassungen im 1. Quartal 2024 auf Vorjahresniveau

(Bild: ©Daniel Ernst - stock.adobe.com)

Statistik Austria: Pkw-Neuzulassungen im 1. Quartal 2024 auf Vorjahresniveau

18. April 2024

|

4 Min. Lesezeit

|

Studien

Im 1. Quartal 2024 wurden laut Statistik Austria 63.263 Personenkraftwagen (Pkw) neu zugelassen. Das bedeutet ein leichtes Plus von 0,3% oder 211 Pkw im Vergleich zum Zeitraum Jänner bis März 2023. Insgesamt wurden im 1. Quartal 2024 87 686 Kraftfahrzeuge (Kfz, +2,5%; +2.123) neu zugelassen.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 4/18/2024

Statistik Austria-Generaldirektor Tobias Thomas:

"Im ersten Vierteljahr 2024 sind 63.263 Neuwagen in Österreich zugelassen worden. Die Zahl der Zulassungen neuer Pkw erreicht somit das hohe Niveau des 1. Quartals 2023, liegt allerdings um 21,8% unter dem 1. Quartal des Vorkrisenjahres 2019. Bei reinen Verbrennern und Elektroautos hat die Nachfrage zu Jahresbeginn an Schwung verloren. In den ersten drei Monaten 2024 wurden knapp 4% weniger rein elektrisch angetriebene Pkw neu zugelassen als im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres, zugelegt haben hingegen die Benzin-Hybride – und das um ganze 19,5%."

Im 1. Quartal 2024 wurden 30.052 Pkw mit alternativen Antrieben neu zum Verkehr zugelassen. Das ist insgesamt ein Plus von 6,1% gegenüber dem Vorjahr und ein Anteil von 47,5% an allen Pkw-Neuzulassungen. Angestiegen ist jedoch nur die Zahl der Zulassungen von Pkw mit Benzin-Hybridantrieb (+19,5% auf 15.814), während sich die Neuzulassungen von Pkw mit Diesel-Hybridantrieb (-10,9% auf 3.426) und von rein elektrisch betriebenen Pkw (-3,9% auf 10.802) im Vergleich zum 1. Quartal 2023 rückläufig entwickelten. Insgesamt wurden 33.211 (-4,4%) konventionell betriebene Pkw neu zugelassen, was einem Anteil von 52,5% an allen Pkw-Neuzulassungen entspricht, wobei 20.520 Pkw mit Benzinantrieb (-1.441; -6,6%) und 12.691 Pkw mit Dieselantrieb (-89; -0,7%) ausgestattet waren.

Von allen Pkw-Neuzulassungen im 1. Quartal 2024 entfielen 68,3% auf juristische Personen, Firmen und Gebietskörperschaften und 31,7% auf private Fahrzeughalter:innen. Bei benzinbetriebenen Pkw lag der Anteil an privaten Fahrzeughalter:innen bei 41,5%, neue Diesel-Pkw wurden zu 19,5% und neue Elektro Pkw zu 25,9% von Privaten zugelassen.

Die zehn wichtigsten Pkw-Marken führte weiterhin VW an. Mit einem Marktanteil von 14,0% war jeder siebte im 1. Quartal neu zugelassene Pkw in Österreich ein VW. Dahinter folgten Skoda (Anteil 9,7%), BMW (7,3%), Seat (6,5%) und Audi (6,2%). Deutlich mehr Neuzulassungen wurden zwischen Jänner und März 2024 bei Suzuki (+140,9%), Dacia (+15,4%), BMW (+13,2%), Toyota (+9,2%) und Seat (+8,6%) beobachtet. Zurückgegangen sind die Pkw-Neuzulassungen bei Mercedes (-7,8%), Tesla (-7,6%), Audi (-7,2 %), Skoda (-3,9%) und VW (-3,0 %).

Bei den Nutzfahrzeugen stiegen die Neuzulassungen von Lastkraftwagen (Lkw) Klasse N1 (8.755; +25,9 %; +1.803) um ein Viertel gegenüber Jänner bis März 2023. Mehr Neuzulassungen wurden auch bei Lkw Klasse N2 (136; +38,8%; +38), Lkw Klasse N3 (972; +8,5%; +76) und land- und forstwirtschaftlich genutzten Zugmaschinen (1.787; +2,6%; +46) registriert. Einen Rückgang um ein Viertel gab es bei den Zulassungen von neuen Sattelzugfahrzeugen (967; -24,4%; -312).

Auf dem Zweiradmarkt wurde im 1. Quartal 2024 mit 2.293 neu zugelassenen Motorrädern ein Anstieg von 15,3% (+304) beobachtet. Die Neuzulassungen von Motorfahrrädern erreichten mit 7.235 das Niveau vom 1. Quartal 2023 (-0,6%; -46).

März 2024: 2,3% weniger Pkw-Neuzulassungen; insgesamt 1,7% weniger Kfz

Im Vergleich zum März des Vorjahres gingen die Pkw-Neuzulassungen im März 2024 um 2,3% auf 25.701 zurück. Bei den konventionellen Antrieben wurden weniger Benzin- (-5,7% auf 8.312 Pkw) und Diesel-Pkw (-4,0% auf 5.050) neu zugelassen. Aber auch bei alternativ angetriebenen Pkw wurden Rückgänge beobachtet (Elektro: -8,2% auf 4.657und Diesel-Hybrid:; -16,1% auf 1.258). Mehr Neuzulassungen gab es nur bei Pkw mit Benzin-Hybridantrieb (+13,4% auf 6.418). Im März 2024 wurden insgesamt 38.411 Kfz (-1,7 %) neu zugelassen.

zurück zur Übersicht

Beitrag speichern

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

ERGO Österreich veranstaltete Digital Transformation Days

ERGO Österreich veranstaltete Digital Transformation Days

18.04.24

|

1 Min.

KI & Versicherung: Die Highlights vom AssCompact Beratertag in Wien

KI & Versicherung: Die Highlights vom AssCompact Beratertag in Wien

18.04.24

|

9 Min.

Wiener Städtische beruft zwei neue Vorstandsmitglieder

Wiener Städtische beruft zwei neue Vorstandsmitglieder

17.04.24

|

2 Min.

Dr. Klaus Koban: „Versicherungsmakler sind unersetzlich für den Schutz der Kunden"

Dr. Klaus Koban: „Versicherungsmakler sind unersetzlich für den Schutz der Kunden"

17.04.24

|

7 Min.

Was ist denn bitteschön das Darknet?

Was ist denn bitteschön das Darknet?

17.04.24

|

2 Min.

AssCompact Event-App – Rechtzeitig zu den AssCompact Beratertagen downloaden!

AssCompact Event-App – Rechtzeitig zu den AssCompact Beratertagen downloaden!

16.04.24

|

2 Min.

Große Resonanz und spannende Vorträge bei der AssCompact Beratertag-Station in Graz

Große Resonanz und spannende Vorträge bei der AssCompact Beratertag-Station in Graz

16.04.24

|

4 Min.

Ohrfeige – Gefahr des täglichen Lebens?

Ohrfeige – Gefahr des täglichen Lebens?

16.04.24

|

3 Min.

GrECo International AG und VMG Versicherungsmakler GmbH verschmelzen

GrECo International AG und VMG Versicherungsmakler GmbH verschmelzen

15.04.24

|

2 Min.

Neue Wege der Kapitalvorsorge: Edel- und Technologiemetalle im Fokus – LiveTV & IDD

Neue Wege der Kapitalvorsorge: Edel- und Technologiemetalle im Fokus – LiveTV & IDD

15.04.24

|

2 Min.

Helvetia Österreich Jahresergebnis 2023: Gesamtprämienvolumen von 603,7 Mio. Euro

Helvetia Österreich Jahresergebnis 2023: Gesamtprämienvolumen von 603,7 Mio. Euro

15.04.24

|

3 Min.

Auf der Zielgeraden im Vertrieb – mit modernen, digitalen Tools

Auf der Zielgeraden im Vertrieb – mit modernen, digitalen Tools

15.04.24

|

4 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)