Oberösterreichische: „Wir legen großen Wert auf langfristige Partnerschaft“

Oberösterreichische: „Wir legen großen Wert auf langfristige Partnerschaft“

07. Juni 2022

|

4 Min. Lesezeit

|

News-Management & Wissen

Andreas Eckerstorfer ist Anfang 2020 als Leiter des Maklervertriebs der Oberösterreichischen Versicherungs AG mit dem klaren Ziel gestartet, die Vertriebsschiene Makler deutlich zu stärken. Erste Erfolge sind bereits gelungen. Welche das sind und was die Maklerpartner zukünftig zu erwarten haben, erfahren Sie hier.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 6/7/2022

„Wir haben die Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich Vertrag und Schaden davon überzeugt, dass wir den Maklervertrieb brauchen und forcieren müssen, wenn wir zukünftig erfolgreich sein möchten. Wir wollen Vertrauen mit dem unabhängigen Vertrieb stärken. Vertrauen ist die Grundlage für die Zusammenarbeit mit unseren Vertriebspartnern“, berichtet Andreas Eckerstorfer. Der zweite Schwerpunkt sei, so Eckerstorfer, der Ausbau der Services für Makler. „Voraussetzung dafür ist ein hoch motiviertes Team. Auf dieses Team bin ich sehr stolz. So macht die Arbeit auch Spaß. Und wenn die Arbeit Spaß macht, dann hat man Erfolg. Wir haben seit 2021 im Maklervertrieb überdurchschnittliche Zuwächse erreicht. Immer mehr Makler setzen auf Partner, die langfristig denken. Diese Entwicklung kommt uns als Oberösterreichische Versicherung ganz sicher zugute.“

Neue Herausforderungen in der Gewebeversicherung

Aktuell haben Unternehmen mit Materialengpässen, Unterbrechung der Lieferketten, kurzfristigen Stornierungen, etc. zu kämpfen. Die Oberösterreichische mit Fokus auf Gewerbeversicherung versucht Unternehmen, denen es aktuell nicht so gut geht, zu unterstützen: „Zum Beispiel mit Prämienstundungen, die gemeinsam mit dem Kunden besprochen werden oder mit Anpassung des Versicherungsumfanges an das Risiko und die finanziellen Möglichkeiten des Kunden. Hier hatten wir in den letzten Jahren immer wieder Unternehmen, denen wir aus der Krise helfen konnten“, informiert Eckerstorfer.

Vermittler werden von der Oberösterreichischen wiederum unterstützt, indem sie gemeinsam mit dem Makler Lösungen für seine Kunden entwickeln. „Wir sind flexibel und versuchen in enger Abstimmung mit dem Versicherungsmakler das zu tun, was unserem Kunden momentan am besten nützt“, erklärt Eckerstorfer.

Noch bessere Servicierung der Maklerpartner

Um ihre Maklerpartner noch besser servicieren zu können, investiert die Oberösterreichische in den digitalen Service: „Wir bauen unser Partnerportal aus und legen großen Wert auf Usability. Wir sehen die Digitalisierung als Reduktion der wenig wertschöpfenden Tätigkeiten für den Makler, damit mehr Zeit für das Wesentliche bleibt. Digitalisierung darf kein Selbstzweck sein“, so Eckerstorfer.

Aber auch der persönliche Service spielt eine wichtige Rolle: „Makler benötigen Ansprechpartner, mit denen sie auch scheinbar einfache Themen besprechen können. Unsere Mitarbeiter im Maklerservice sind erreichbar, kompetent, lösungsorientiert, verlässlich, schnell und freundlich. Dieser hohe persönliche Service, gepaart mit sinnvoller digitaler Unterstützung wird uns helfen, den Maklervertrieb weiter auszubauen“, ist sich Eckerstorfer sicher.

Geplante Produktinnovationen 2022

Die Oberösterreichische hat ihre Unfallversicherung überarbeitet. Interessant dabei sind die neuen Senioren Unfall-Tarife: „Wahlarztkosten sind bis 35% der Unfallkosten automatisch mitversichert. Die sehr gute Progression der Oberösterreichischen kennen ja bereits viele. Es steht auch eine Verbesserung der Sturmversicherung ins Haus, in die wir die Erfahrungen der Hagel-Katastrophe 2021 einfließen lassen. Aktuell haben wir das IT-Sicherheitspaket weiter entwickelt, eine spezielle Cyber-Versicherung für kleine und mittlere Unternehmen. Dieses Produkt bietet nicht nur klassischen Versicherungsschutz für Cyber, sondern umfasst auch Servicebausteine rund um Cyberkriminalität und unterstützt den Makler auch in fachlichen Fragen beim Verkauf“, erläutert Eckerstorfer.

Foto oben: Andreas Eckerstorfer, Leiter Maklervertrieb der Oberösterreichischen Versicherung AG

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Wiener Städtische rechnet mit Unwetterschäden von rund vier Mio. Euro

Wiener Städtische rechnet mit Unwetterschäden von rund vier ...

07.06.22

|

2 Min.

Die Deckungszusage der Rechtschutzversicherung als Anerkenntnis

Die Deckungszusage der Rechtschutzversicherung als Anerkennt...

07.06.22

|

3 Min.

OGH aktuell: Die neusten Entscheidungen

OGH aktuell: Die neusten Entscheidungen

07.06.22

|

5 Min.

Verlust des Arbeitsplatzes

Verlust des Arbeitsplatzes

07.06.22

|

2 Min.

Fahrradfahren unter Alkoholeinfluss

Fahrradfahren unter Alkoholeinfluss

07.06.22

|

1 Min.

Beschädigung Fahrzeugtür beim Aussteigen aus Taxi

Beschädigung Fahrzeugtür beim Aussteigen aus Taxi

07.06.22

|

1 Min.

D.A.S.: Wie konsequente Kundenzentrierung ein bedarfsgerechtes Kundenerlebnis schafft

D.A.S.: Wie konsequente Kundenzentrierung ein bedarfsgerecht...

03.06.22

|

6 Min.

wefox: „Versicherer erwarten zurecht dynamische Prozesse, die Wachstum ermöglichen“

wefox: „Versicherer erwarten zurecht dynamische Prozesse, di...

03.06.22

|

5 Min.

Generali eröffnet neue Landesdirektion Burgenland

Generali eröffnet neue Landesdirektion Burgenland

03.06.22

|

2 Min.

KOBAN SÜDVERS: Neuer Geschäftsleiter der Bereiche Finanzen und IT

KOBAN SÜDVERS: Neuer Geschäftsleiter der Bereiche Finanzen u...

03.06.22

|

1 Min.

bAV Vertriebsforum: Jetzt anmelden und gratis Ticket sichern / Advertorial

bAV Vertriebsforum: Jetzt anmelden und gratis Ticket sichern...

03.06.22

|

2 Min.

UNIQA: Medizinisches Zusatzservice nun auch in Oberösterreich verfügbar

UNIQA: Medizinisches Zusatzservice nun auch in Oberösterreic...

02.06.22

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)