AssCompact - Facebook

IDD brennendes Thema in Alpbach und am AssCompact Trendtag
08. August 2017

IDD brennendes Thema in Alpbach und am AssCompact Trendtag

Die EU-Versicherungsvertriebsrichtline IDD ruft branchenweit enormes Interesse hervor. Für Alpbach hat der Fachverband der Versicherungsmakler sogar erstmals einen Anmeldestopp verhängt. Die nächste Gelegenheit gibt es am AssCompact Trendtag mit einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion zur nationalen IDD-Umsetzung.


Erstmals sehe sich der Fachverband heuer gezwungen, für das 12. Alpbacher Expertentreffen einen Anmeldestopp zu verhängen. Bereits jetzt haben sich mehr als 240 Teilnehmer für die Veranstaltung am 1. September angemeldet. Zum einen sei es erfreulich, dass das Thema zu einer derartigen „Anmeldeflut“ geführt habe, so Fachverbandsobmann Christoph Berghammer, „zum anderen bedauern wir es sehr, dass eine Anmeldung zu der heurigen Veranstaltung leider nicht mehr möglich ist.“

Entscheidungsträger geben Update zur nationalen Umsetzung

Die nächste Chance, um sich tiefergehend mit dem Thema IDD zu beschäftigen, bietet der AssCompact Trendtag am 19. Oktober in der Pyramide Wien/Vösendorf. Am Podium diskutieren zum aktuellen Stand der IDD-Umsetzung in Österreich neben Christoph Berghammer, MAS auch KR Horst Grandits (Bundesobmann der Versicherungsagenten), Mag. Hannes Dolzer (Fachverbandsobmann der Finanzdienstleister), Mag. Werner Müller (Vertriebsvorstand der Allianz), KR Rudolf Mittendorfer (Konsumentensprecher im Fachverband der Versicherungsmakler).

Zur Anmeldung für den AssCompact Trendtag.

Zum Kongressprogramm





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.