Hoffmann & Co: Die beste Schadenbearbeitung ist in der Prävention zu finden

Hoffmann & Co: Die beste Schadenbearbeitung ist in der Prävention zu finden

28. Juni 2021

|

5 Min. Lesezeit

|

News-Management & Wissen

Welche Ziele verfolgt Hoffmann & Co am österreichischen Markt? Wer sind die Kunden, wer ist die Zielgruppe des Spezialversicherers? Was sind die wesentlichsten Benefits, die Hoffmann & Co seinen Kunden und Vertriebspartnern bietet? Welche Voraussetzungen müssen potenzielle Vertriebspartner erfüllen? Darüber spricht Mag. Johannes Sturm, Niederlassungsleiter Österreich von Hoffmann & Co Assekuradeur im Vertriebsinterview.

Mag. Peter Kalab

Redakteur/in: Mag. Peter Kalab - Veröffentlicht am 6/28/2021

Mag. Johannes Sturm ist Niederlassungsleiter Österreich von Hoffmann & Co Assekuradeur mit Stammsitz in Chemnitz/D. Mit einem universitären Hintergrund als Jurist und als geprüfter Europarechtsexperte war es ihm immer ein Anliegen, in Unternehmen mit internationaler Ausrichtung zu agieren. Damit war es für ihn das Naheliegendste, sich als Makler einerseits im Cargo Marine Bereich für die verladende Wirtschaft und im Haftungsbereich für die transportierende Wirtschaft zu spezialisieren. Mit seinem Wechsel zum Assekuradeur Hoffmann & Co kam für ihn als Erweiterung seiner Tätigkeiten noch die technische Versicherungssparte hinzu. „Gerade in diesem Bereich sehe ich für die Zukunft ein starkes Wachstum, da viel Geld für technische Innovationen ausgegeben wird, was sich in weiterer Folge natürlich auch auf die Versicherungswirtschaft auswirkt“, so Mag. Sturm.

Ziele am österreichischen Markt

Hoffmann & Co hat auch Niederlassungen in Tschechien, der Slowakei, Rumänien und Slowenien. Am österreichischen Markt sind Hoffmann & Co seit über 15 Jahren tätig und vor allem in der technischen Sparte Maschinenbruchversicherung sehr erfolgreich. „Wir generieren Geschäft ausschließlich über Makler, die im Gewerbe- und Industriebereich tätig sind“, informiert Mag. Sturm und sagt weiter: „Diese Position möchten wir nicht nur weiter beibehalten, sondern stetig ausbauen und dafür bieten wir immer wieder Neuerungen an, die sich aus der Erfahrung und dem tatsächlichen Bedarf ergeben.“

Kunden und Zielgruppen

Hoffmann & Co ist auf Land- und Forstwirtschaft, produzierende Industrie und Bauwirtschaft sowie auf Logistikunternehmen spezialisiert. Der Vertrieb ihrer Produkte erfolgt ausschließlich über Makler. Zu den bereits erwähnten Wirtschaftsbereichen kommt vor allem auch der Elektronikbereich, wo, laut Mag. Sturm, derzeit am meisten Neuerungen stattfinden in Bezug auf Energiewende und Nachhaltigkeit. So bietet Hoffmann & Co zum Beispiel Speziallösungen für Photovoltaik Anlagen und Bio Masseanlagen. Für Wasserkraftwerke wurde von dem Assekuradeur ein eigenes Konzept erstellt in dem optional auch Cyberrisk, Sach und Haftpflichtdeckungen gewählt werden können. Zudem bietet der Versicherer Versicherungslösungen für Anschlussgarantien an. „Dieses Produkt ist in Österreich noch nicht so bekannt und bietet daher noch viel Luft nach oben, vor allem für das Makler Neugeschäft. Viele Makler haben bereits erkannt, dass sie unsere Produkte wunderbar als Türöffner für ein Komplettmandat einsetzen können“, informiert Mag. Sturm. „Im Transport und Logistikbereich ist der Markt heiß umkämpft, da es nicht viele Makler gibt, die sich in diesem Spezialbereich auskennen und daher eher eine Scheu davor haben sich damit zu befassen. Aber hier treten wir gerne auch unterstützend auf und bieten „know how“ Schulungen an.“

Benefits für Kunden und Vertriebspartner

Dabei bietet Hoffmann & Co seinen Vertriebspartnern: Schnelligkeit, unkomplizierte Administration und zur Verfügungstellung von know-how. „Wir haben sehr fähige Teams für Underwriting, Risikoanlyse und Schadenbearbeitung. Vor allem in der Schadenbearbeitung zeigt sich letztendlich die Qualität eines Risikoträgers“, erläutert Mag. Sturm und zählt weitere Benefits für die Zusammenarbeit mit dem Spezialversicherer auf: „Jeder Makler hat bei uns seine Ansprechperson und wird nicht bei jedem Anruf in ein 'Call Center' geleitet, wie es mittlerweile bei den klassischen Komposit Versicherern üblich ist. Gerade in diesem Punkt liegt eine unserer Stärken und das wird auch von den Maklern, mit denen wir zusammenarbeiten sehr geschätzt. Meine Philosophie war es immer schon, dass die beste Schadenbearbeitung in der Prävention zu finden ist. Daher bieten wir unter anderem auch im risk engineering Unterstützung an bzw. erlauben uns Hinweise zu geben. Vor allem im Transport und Logistikbereich ist es oft notwendig im Vorfeld Mängel aufzudecken, um ein grobes Organisationsverschulden abzuwenden.“

Voraussetzungen für potentielle Vertriebspartner

Um als Vertriebspartner von Hoffmann & Co in Frage zu kommen, muss man natürlich im Gewerbe und Industriegeschäft beheimatet sein und gegenüber seinen Kunden der „best advice Verpflichtung“ eines Maklers nachkommen, das heißt entsprechende Produktvergleiche anstellen. „Es tauchen leider immer wieder Anbieter am Markt auf die nicht IDD konform agieren. Hier verlangen wir von unseren Vertriebspartnern schon, dass sie sich gut informieren und bereits im Vorfeld derartige Angebote nicht in Betracht ziehen“, so Mag. Sturm.

Das gesamte Vertriebsinterview lesen Sie in der AssCompact Juli-Ausgabe!

Foto oben: AssCompact Vertriebsleiter Ernst Vallant (li.) im Gespräch mit Mag. Johannes Sturm, Niederlassungsleiter Österreich, Hoffmann & Co Assekuradeur

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Das war das 12. AssCompact Golf – Insurance & Finance Masters

Das war das 12. AssCompact Golf – Insurance & Finance Master...

28.06.21

|

3 Min.

AssCompact Live TV: Projekt- und Montageversicherung – eine unbeachtete Sparte

AssCompact Live TV: Projekt- und Montageversicherung – eine ...

28.06.21

|

2 Min.

Graduierung Universitätslehrgang Risiko- & Versicherungsmanagement

Graduierung Universitätslehrgang Risiko- & Versicherungsmana...

25.06.21

|

2 Min.

Die bAV-Akademie: Zertifikatsverleihung des Lehrgangs Sozialkapital für bAV

Die bAV-Akademie: Zertifikatsverleihung des Lehrgangs Sozial...

25.06.21

|

2 Min.

AssCompact Live TV: Bauversicherungen für Praktiker anhand von Schadenfällen

AssCompact Live TV: Bauversicherungen für Praktiker anhand v...

25.06.21

|

4 Min.

Wiener Städtische und VAMED eröffnen Medizin Zentrum in Wien Oberlaa

Wiener Städtische und VAMED eröffnen Medizin Zentrum in Wien...

24.06.21

|

2 Min.

FMA: Entwicklung der Fremdwährungskredite im 1. Quartal 2021

FMA: Entwicklung der Fremdwährungskredite im 1. Quartal 2021

24.06.21

|

1 Min.

AssCompact Umfrage EH/HH, Unfall und bester Service gestartet

AssCompact Umfrage EH/HH, Unfall und bester Service gestarte...

24.06.21

|

2 Min.

R+V erweitert Vertriebsportal mit drei neuen Tools

R+V erweitert Vertriebsportal mit drei neuen Tools

23.06.21

|

2 Min.

DONAU: Schwere Unwetterschäden in Oberösterreich und Salzburg

DONAU: Schwere Unwetterschäden in Oberösterreich und Salzbur...

23.06.21

|

1 Min.

VVO: Österreichs Bevölkerung befürchtet Zunahme bei Extremwetterereignissen

VVO: Österreichs Bevölkerung befürchtet Zunahme bei Extremwe...

23.06.21

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)