AssCompact - Facebook

Generali ist „Top-Lehrbetrieb“ in Wien
02. Dezember 2019

Generali ist „Top-Lehrbetrieb“ in Wien

Die Generali Versicherung hat zum zweiten Mal das Wiener Qualitätssiegel „Top-Lehrbetrieb“ bis 2023 erhalten.


Bei einem Festakt im Wiener Rathaus nahm Generali Österreich-Chef Alfred Leu das Zertifikat entgegen. „Uns ist wichtig, jungen Menschen eine qualitativ hochwertige Ausbildung und in weiterer Folge einen perfekten Start ins Berufsleben zu ermöglichen. Die erneute Auszeichnung als Top-Lehrbetrieb bestätigt, dass wir mit unserem Engagement bei der Nachwuchsförderung und unserem maßgeschneiderten Ausbildungsprogramm auf dem richtigen Weg sind“, so Leu.

Die Stadt Wien verleiht gemeinsam mit den Sozialpartnern Wirtschaftskammer Wien, Arbeiterkammer Wien, Österreichischer Gewerkschaftsbund und Industriellenvereinigung Wien an vorbildliche Lehrbetriebe in Wien das Qualitätssiegel Top-Lehrbetrieb. Die Auszeichnung ist vier Jahre gültig und kann dann erneut beantragt werden.

Über 100 Lehrlinge

Aktuell bildet die Generali Österreich 104 Lehrlinge aus, davon sind 46 weiblich und 58 männlich. 69 entfallen auf die Generaldirektion und die Regionaldirektion für Wien, Niederösterreich und Burgenland. Seit 2012 gibt es die „Lehre im Außendienst“, bei der jeder Lehrling einen eigenen Coach sowie einen Mentor zur Seite gestellt bekommt. Lehrlinge lernen sowohl die Fachbereiche als auch den Innen- und Außendienst in den Geschäftsstellen kennen.

Foto (v.l.): CEO Alfred Leu, Anna Russay (Lehrlingsbeauftrage der Generali), Alina Hilkersberger und Oliver Stepanov (Lehrlinge) (© Generali/Harald Geist)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.