Generali Investments erklärt seine Wachstumsziele – Sachwerte, ESG und Expansion

Generali Investments erklärt seine Wachstumsziele – Sachwerte, ESG und Expansion

17. Dezember 2021

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Wie von AssCompact berichtet, hat die Generali Gruppe ihren strategischen Dreijahresplan vorgestellt, in dem das Asset Management durch Generali Investments eine der wichtigsten Säulen für das künftige Wachstum darstellt. Unter der Leitung von Carlo Trabattoni als CEO ziele die Geschäftseinheit von Generali darauf ab, sich als einer der führenden internationalen Vermögensverwalter zu etablieren, indem sie das Angebot und den Vertrieb von Anlagelösungen erweitert.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 12/17/2021

Ziel sei es, ein Referenzpartner nicht nur für die Versicherungsgesellschaften innerhalb der Gruppe zu sein, sondern auch zunehmend für Drittkunden, um gegen Ende des 3 Jahres Plans zusätzliche 100 Millionen Euro an Einnahmen zu generieren.

Seit dem letzten Geschäftsplan im Jahr 2018 wuchs das Segment der Vermögensverwaltung von 606 Mio. Euro Umsatz auf geschätzte 1.050 Mio. Euro (1,05 Mrd. Euro) im Jahr 2021. Das Ertragsziel für 2024 liegt bei 1.300 Mio. Euro (1,3 Milliarden Euro). Das verwaltete Vermögen belief sich in den ersten 9 Monaten des Jahres 2021 auf 571,3 Mrd. Euro gegenüber 463 Mrd. Euro Ende 2018.

Die wichtigsten Wachstumsbereiche in der Vermögensverwaltung bis Ende 2024 seien laut Generali: der weitere Ausbau der Expertise bei Sachwerten, Investitionen in die Digitalisierung und die Ausweitung der Vertriebsaktivitäten in Asien und Europa.

Zudem werde Generali Investments die Einbindung von ESG-Kriterien bei allen Anlagelösungen weiter vorantreiben, um neben rein finanziellen Faktoren ökologische, soziale und Governance-bezogene Aspekte zu kombinieren.

„Mit einer bekannten Marke, wettbewerbsfähiger Investment-Expertise und einem der stärksten Finanzkonzerne Europas im Hintergrund verfügt Generali Investments über eine herausragende Positionierung für weiteres Wachstum in den Kernmärkten“ fasst Stephan Bannier, CFA – Head of Business Development DACH – die Ausgangslage zusammen.

Bild: ©Chaiyawat – stock.adobe.com

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

muki FamilyPlus: Sicherheit für die ganze Familie / Advertorial

muki FamilyPlus: Sicherheit für die ganze Familie / Advertor...

17.12.21

|

2 Min.

HDI sucht Spezialist:in für Kfz-Versicherung und Zulassung (m/w/d) in Wien / Advertorial

HDI sucht Spezialist:in für Kfz-Versicherung und Zulassung (...

17.12.21

|

2 Min.

Continentale Aktion: Bis Jahresende 100 Euro sparen / Partnernews

Continentale Aktion: Bis Jahresende 100 Euro sparen / Partne...

17.12.21

|

1 Min.

(Grob) Fahrlässiger Fahrzeugbrand – Deckungspflicht der KFZ-Haftpflichtversicherung?

(Grob) Fahrlässiger Fahrzeugbrand – Deckungspflicht der KFZ-...

17.12.21

|

4 Min.

FMA veröffentlicht die Aufsichts- und Prüfschwerpunkte 2022

FMA veröffentlicht die Aufsichts- und Prüfschwerpunkte 2022

16.12.21

|

5 Min.

Wiener Städtische: Neuer Service im Pflegebereich

Wiener Städtische: Neuer Service im Pflegebereich

16.12.21

|

2 Min.

Generali Group stellt neue Dreijahresstrategie vor

Generali Group stellt neue Dreijahresstrategie vor

16.12.21

|

3 Min.

Brandschaden: Kein Anspruch auf Neuwertdifferenz

Brandschaden: Kein Anspruch auf Neuwertdifferenz

16.12.21

|

7 Min.

TOGETHER CCA präsentiert neue Videoplattform

TOGETHER CCA präsentiert neue Videoplattform

15.12.21

|

2 Min.

Sonderversicherungslösungen: Neue Herausforderungen erfolgreich bewältigen

Sonderversicherungslösungen: Neue Herausforderungen erfolgre...

15.12.21

|

2 Min.

Gefahrenerhöhung bei Verstoß gegen baubehördliche Auflagen

Gefahrenerhöhung bei Verstoß gegen baubehördliche Auflagen

15.12.21

|

4 Min.

R+V startet Webinar-Serie zur Kreditversicherung mit externen Referenten / Partnernews

R+V startet Webinar-Serie zur Kreditversicherung mit externe...

15.12.21

|

4 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)