AssCompact - Facebook

AssCompact Gewerbesymposium: Wissens-Update mit Abstand und Maske
03. September 2020

AssCompact Gewerbesymposium: Wissens-Update mit Abstand und Maske

Unter hohen Sicherheitsstandards geht seit heute Vormittag das AssCompact Gewerbesymposium in der Pyramide Wien/Vösendorf über die Bühne. Fünf hochkarätige Branchenexperten sorgen unter dem Motto „Kernkompetenz Gewerbeversicherung“ für ein professionelles Wissensupdate aus der Praxis“ – ein Branchenevent mit Abstand und Maske. Online kann das Symposium noch gebucht werden, Termin ist von 07. bis 09.09. im AssCompact Live TV.


„Die Branche lebt von persönlichen Kontakten“, verwies Symposium-Veranstalter und AssCompact Herausgeber Franz Waghubinger auf seine Motivation das Symposium trotz der Corona-Pandemie auch als Präsenzveranstaltung abzuhalten, und begrüßte die rund 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Er ersuchte, das Covid-19-Konzept rigoros einzuhalten, beim Eintritt und beim Verlassen des Kongress-Saals eine Maske zu tragen und den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand einzuhalten.

Cyberangriffe kennen keine Corona-Pause

Für einen aktuellen Auftakt des Symposium-Programms sorgte Norbert Jagerhofer, Prokurist der RVM-Versicherungsmakler, gerichtlich beeideter Sachverständiger, Autor und gesuchter Vortragender, eines der Urgesteine der Branche mit seinem Referat zum Thema „Top-Risiko Cybercrime“. „Die Digitalisierung fordert ihren Tribut“, weiß Jagerhofer, Cyberangriffe kennen keine Corona-Pause, die Angriffswellen seien massiver denn je.“ Zur Untermauerung zitierte Jagerhofer u.a. aus der aktuellen Cyber-Security-Studie des Beratungsunternehmens KPMG. Demnach waren 2019 57% der befragten Unternehmen Opfer eines Cyberangriffs, 74% der Angriffe betrafen Phishing und Malware. Doch nur 25% der Befragten verfügen über eine Cyber-Versicherung, 27% haben kein Budget für Cyber-Security.

Wie tickt eine Cyberversicherung?

„Nicht jeder Kunde ist versicherbar“, stellte Norbert Jagerhofer klar. Erst professionelle Risikoprävention im IT-Bereich mache ein Unternehmen versicherbar. „Die technologische Aufrüstung hinsichtlich Datensicherheit ersetzt die Cyber-Insurance nicht, sondern ist als Assistance-Produkt mit Elementen von diversen gebündelten Versicherungssparten zu sehen“, so Jagerhofer, „optimale IT-Sicherheit ist ein Muss, um das Restrisiko eines Cyber-Events überhaupt versicherbar zu machen.“

Jagerhofer appellierte an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, den Kunden die Cyberversicherung anzubieten, „alleine schon aus Haftungsgründen.“

ONLINE Gewerbeversicherungssymposium vom 07. bis 09.09.

Aufgrund der großen Nachfrage wird das Gewerbeversicherungssymposium zusätzlich als ONLINE Format angeboten – 5 unabhängige IDD Stunden inklusive. Die Vorträge werden auf 3 aufeinander folgende Tage verteilt und als Live TV Sendung ausgestrahlt.

Die Termine:

  • Montag, 07. September, von 11 bis 13 Uhr
  • Dienstag, 08. September, von 11 bis 13 Uhr
  • Mittwoch, 09. September, von 11 bis 12 Uhr

Für Vermittler und Sponsor-Partner des AssCompact Gewerbeversicherungssymposiums gilt der reduzierte Preis in Höhe von EUR 165,- zzgl. MwSt.

Hier geht´s zur Anmeldung...

Einen ausführlichen Fotorückblick auf das Gewerbeversicherungssymposium gibt es morgen, Freitag, im AssCompact Newsletter.





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.