ARAG: Neuer digitaler Service um Rechtsstreit zu vermeiden / Partnernews

ARAG: Neuer digitaler Service um Rechtsstreit zu vermeiden / Partnernews

13. Januar 2022

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Versicherungen

Mit dem Projekt „Rechtsschutz smart – Rechtsstreit verhindern“ stellt ARAG den Kunden auf der Homepage digitale Services zur Verfügung. Ziel ist es, sich durch Vorsorge vor späteren Rechtsstreitigkeiten zu schützen.

Andreas Richter

Redakteur/in: Andreas Richter - Veröffentlicht am 1/13/2022

ARAG möchte für seine Kunden das Risiko von Rechtskonflikten sichtbarer machen und neue Wege zur Streitprävention anbieten. „Wichtig ist es, den Kunden durch möglichst einfache und unkomplizierte Maßnahmen zu ermöglichen, sich in bestimmten Lebenssituationen vor Rechtsstreitigkeiten zu schützen. Hier bieten sich einfache digitale Services gut an“ so CEO Birgit Eder.

So kann man nun bei ARAG über die Homepage folgende Services abrufen:

  • Wer überprüft die Zuverlässigkeit des zukünftigen Mieters einer Wohnung vor Unterzeichnung des Mietvertrages. Kann er sich die Wohnung leisten? Handelt es sich um einen Mietnomaden? Bei ARAG geht das zukünftig mit dem KSV-Mieterpass.
  • Die unternehmenseigene Website auf Rechtsmängel überprüfen lassen, mit dem digitalen Website-Check.
  • Seine IT-Sicherheit überprüfen – mit dem digitalen ARAG IT- -Check.
  • Musterverträge downloaden – mit dem ARAG Online Service.
  • §57a Kfz Gutachten digital anfordern – mit dem Kfz Pickerlservice
  • Sie kaufen viel online? – mit dem Fakeshop-Alert kauft man sicher ein im Netz.

„Die ersten neuen Services stehen auf der Homepage bereits zur Verfügung. Wir werden aber noch weitere im Laufe des Jahres online stellen. Unsere Kunden sind zukünftig rundum geschützt – vor einem Rechtsstreit und während eines Rechtsstreits“, so Eder.

Foto oben: Alexander Plank, CFO ARAG Rechtsschutzversicherung und Birgit Eder, CEO ARAG Rechtsschutzversicherung

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Vorsorge: ÖsterreicherInnen verlassen sich immer noch zu sehr auf den Staat

Vorsorge: ÖsterreicherInnen verlassen sich immer noch zu seh...

13.01.22

|

8 Min.

Handelsgericht: Rechtsschutzklauseln im Zusammenhang mit Pandemie gesetzeswidrig

Handelsgericht: Rechtsschutzklauseln im Zusammenhang mit Pan...

13.01.22

|

2 Min.

Herausforderungen und Lösungen bei Sonderversicherungen

Herausforderungen und Lösungen bei Sonderversicherungen

13.01.22

|

2 Min.

Creditreform Insolvenzstatistik 2021 – Die Insolvenzen steigen wieder

Creditreform Insolvenzstatistik 2021 – Die Insolvenzen steig...

12.01.22

|

6 Min.

PwC-Studie: Was der österreichischen Versicherungsbranche Sorge bereitet

PwC-Studie: Was der österreichischen Versicherungsbranche So...

12.01.22

|

5 Min.

Makler Grünsteidl: Im Schaden braucht´s Erfahrung und Hartnäckigkeit

Makler Grünsteidl: Im Schaden braucht´s Erfahrung und Hartnä...

12.01.22

|

4 Min.

DONAU für WohnenNext ausgezeichnet

DONAU für WohnenNext ausgezeichnet

11.01.22

|

1 Min.

GrECo übernimmt Versicherungsmakler Westreicher

GrECo übernimmt Versicherungsmakler Westreicher

11.01.22

|

2 Min.

Aktuelle Entscheidung zur Nachhaftung in der Rechtsschutzversicherung

Aktuelle Entscheidung zur Nachhaftung in der Rechtsschutzver...

11.01.22

|

4 Min.

Welche Vorteile die digitale Schadenabwicklung im Massenschadenereignis bietet

Welche Vorteile die digitale Schadenabwicklung im Massenscha...

11.01.22

|

2 Min.

DONAU: Unterstützung für die Rehabilitation schwer erkrankter Kinder

DONAU: Unterstützung für die Rehabilitation schwer erkrankte...

10.01.22

|

1 Min.

FMA-Bericht nennt die größten Herausforderungen der Versicherungswirtschaft 2021

FMA-Bericht nennt die größten Herausforderungen der Versiche...

10.01.22

|

4 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)