Vermittlerstrategien per Social Media forcieren

Vermittlerstrategien per Social Media forcieren

20. April 2022

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Im Blickpunkt

In der Social Media Vertriebswelt, der sich das Institut Ritter bereits seit 2008 umfangreich widmet, ist das so genannte Targeting, das Ansprechen von Zielkunden, von großer Bedeutung. Mögliche Wege können sowohl von Vermittler, die bunt gemischt, als auch von Vermittlern, die hoch fokussiert unterwegs sind, genutzt werden. Durchdacht umgesetzt können Vermittlern mit Social Media hoch viral ihre eigene Strategie forcieren.

Mag. Peter Kalab

Redakteur/in: Mag. Peter Kalab - Veröffentlicht am 4/20/2022

Von Steffen Ritter (Foto), Institut Ritter GmbH

1. Gezieltes Erreichen von Regionen

Regional aktive Vermittler formulieren oft das Ziel des örtlichen Platzhirsches. Social Media ist eine geniale Möglichkeit, regional fokussierte Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben. Hilfreich ist, die Region und nicht allein die eigene Arbeit oder das eigene Unternehmen herauszustellen. Das geht mit einem eigenen, hierauf zugeschnittenen Profil oder auch mit Social Media Gruppen.

2. Gezieltes Erreichen von Zielkunden

Bei Zielgruppenvermittlern sollte zum einfachen Suchen und Finden der Name Ihrer Zielkunden in dem Profil- oder Gruppennamen stattfinden. Hier ist ebenso der Community-Aufbau maßgebend. Die eigene Expertise – als Host – kann über Rubriken sehr maßvoll stattfinden. Beispielsweise könnte „Was XYZ bei Versicherungen beachten sollten“ eine wöchentliche Rubrik sein. Darüber hinaus können für „Noch-Nicht-Kunden“ weit über die Gruppe hinaus Neugier schaffende Köder ausgelegt und als Anzeige promotet werden.

Wichtig ist bei beiden Vorgehensweisen, dass die Interessen meiner Kunden pro Region oder pro Branche bzw. Beruf im Fokus stehen. Dies erreicht ein vielfach höheres Publikum, als nur die eigene Firma in den Mittelpunkt zu rücken.

Wenn Sie in Ihrer Social Media Arbeit einen gewaltigen, vertriebsstarken Schritt nach vorn machen möchten, haben Sie gerade eine gute Zeit erwischt. Das Institut Ritter führt einmal pro Jahr den Social Media Führerschein durch, eine schlanke 12-monatige Begleitung. Am 30. Mai 2022 geht’s los.

Anmeldung unter www.agenturberatung.de/socialmedia

Den gesamten Beitrag lesen Sie in der AssCompact Mai-Ausgabe!

Titelbild: © peterschreiber.media – stock.adobe.com

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

VARIAS: Neuer Vergleichsrechner für KFZ-Versicherungen

VARIAS: Neuer Vergleichsrechner für KFZ-Versicherungen

20.04.22

|

2 Min.

Fachverband Versicherungsmakler Neuer Leitfaden zu Sustainable Finance

Fachverband Versicherungsmakler Neuer Leitfaden zu Sustainab...

20.04.22

|

4 Min.

ARAG hat Tarifrechner auf neue Beine gestellt

ARAG hat Tarifrechner auf neue Beine gestellt

19.04.22

|

2 Min.

Effizienzsteigerung durch Outsourcing

Effizienzsteigerung durch Outsourcing

19.04.22

|

7 Min.

AssCompact lädt zum Golf – Insurance & Finance Masters in den Golfclub Linz St. Florian

AssCompact lädt zum Golf – Insurance & Finance Masters in de...

19.04.22

|

3 Min.

Führungskraft gesucht: Zurich baut regionales Underwriting aus

Führungskraft gesucht: Zurich baut regionales Underwriting a...

15.04.22

|

2 Min.

VIG kooperiert mit PropTech-Unternehmen GROPYUS

VIG kooperiert mit PropTech-Unternehmen GROPYUS

15.04.22

|

3 Min.

Finlex verstärkt Österreich-Team

Finlex verstärkt Österreich-Team

15.04.22

|

1 Min.

Vienna Insurance Group bestätigt Topergebnisse 2021

Vienna Insurance Group bestätigt Topergebnisse 2021

14.04.22

|

4 Min.

Neue Geschäftsführung bei Carglass® Österreich

Neue Geschäftsführung bei Carglass® Österreich

14.04.22

|

2 Min.

Die Kunst, online zu beraten, und was dabei zu beachten ist

Die Kunst, online zu beraten, und was dabei zu beachten ist

14.04.22

|

7 Min.

Führende Plattform für Cyber- und Manager-Versicherungen startet in Österreich

Führende Plattform für Cyber- und Manager-Versicherungen sta...

14.04.22

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)