Helvetia: Enorme Entwicklung des Maklervertriebs in den letzten zehn Jahren

Helvetia: Enorme Entwicklung des Maklervertriebs in den letzten zehn Jahren

16. März 2022

|

3 Min. Lesezeit

|

News-Management & Wissen

Direktor Alexander Neubauer, Leiter des Partnervertriebs der Helvetia Versicherungen AG, hat im März 2012 die Verantwortung für den Helvetia Partnervertrieb übernommen. Im Interview zieht er Bilanz über die letzten zehn Jahre, spricht über Wachstumschancen in der Versicherungsbranche und warum ein Aussetzen der KEST aus den Investmentfonds kein Problem für das Vorsorgegeschäft der Versicherungswirtschaft wird.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 3/16/2022

In den vergangenen Jahren habe sich vor allem der Maklervertrieb enorm weiterentwickelt. So sei der Bestand der Helvetia Versicherung laut Neubauer um mehr als 60% gewachsen. „Vor zehn Jahren gab es auch noch keinen Helvetia Partnervertrieb. Heute werden 64% aller Anträge, das sind rund 50.000 Anträge im Jahr, im Maklerweb automatisch übergeleitet und polizziert“, freut sich Neubauer.

Zudem wurde 2013 die gesamte Betreuungsstruktur bei Helvetia neu aufgestellt. So wurde unter anderem festgelegt, welche Partner von welchem Maklerbetreuer wie betreut werden. „Das Feedback dieser Umstrukturierung war sehr positiv“, so Neubauer. Ein zweiter großer Meilenstein ist das Thema Partnerweb. „Zu Beginn handelte es sich hier um ein reines Berechnungstool, mittlerweile kann man über unser Partnerweb Offerte erstellen, Bestandsabfragen und Daten downloaden sowie die persönlichen Fonds-Entwicklungen, Wertentwicklungen, Provisionsnoten u.v.m. abfragen. Das Helvetia Partnerweb zeigt sich in der tagtäglichen Arbeit als ein vollfunktionales, unterstützendes Service-Tool für den Partner“, informiert Neubauer und sagt weiter: „Wir arbeiten bereits an der Weiterentwicklung von neuen Webanwendungen. Corona war hier sicherlich auch ein großer Digitalisierungstreiber.“

Herausforderungen und Wachstumschancen

Die größten Wachstumschancen sieht Neubauer im Retail-Bereich Bereich – in den klassischen Privatkunden-Sparten. „Zum Beispiel im Rechtsschutzbereich, aber auch immer mehr im Bereich KMU. Gerade dieser ist strategisch ein high-quality Beratungs- und Kunden-Segment. Als Chance der Versicherer sieht er auch, sich als Vorsorge- und Veranlagungs-Spezialist mit beispielsweise Lebensversicherungsprodukten zu positionieren.

Aussetzen der KEST aus den Investmentfonds: „Die Branche ist clever und innovativ“

Die Politik denkt an, die KESt aus den Investmentfonds auszusetzen. Doch der Leiter des Helvetia Partnervertriebs erwartet nicht, dass diese Entwicklung zum Problem für das Vorsorgegeschäft der Versicherungswirtschaft wird: „Die Branche ist clever und innovativ. Sollte es hierbei wirklich zu einer ‚Schlechterstellung‘ gegenüber früher kommen, werden wir bestimmt auch wieder Wege finden. KESt in der Lebensversicherung ist nicht das einzige Vorteilsargument, sondern auch die Veranlagungsmöglichkeiten oder die Rendite. Auch die umfangreiche Portfolio-Auswahl der Versicherer hat viel Potential, so Neubauer. Helvetia bietet hier zum Beispiel mehr als 200 Fonds zur Veranlagung an.

Das gesamte Interview lesen Sie in der AssCompact April-Ausgabe!

Foto oben: Direktor Alexander Neubauer, Leiter des Partnervertriebs der Helvetia Versicherungen AG

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Generali Group Ergebnisse 2021: Operatives Ergebnis um 12,4% gestiegen

Generali Group Ergebnisse 2021: Operatives Ergebnis um 12,4%...

16.03.22

|

3 Min.

UNIQA und ÖAMTC kooperieren in Sachen E-Mobilität

UNIQA und ÖAMTC kooperieren in Sachen E-Mobilität

16.03.22

|

2 Min.

Verjährung von Beratungsfehlern eines Versicherungsmaklers

Verjährung von Beratungsfehlern eines Versicherungsmaklers

16.03.22

|

4 Min.

Sales Excellence: Der Kongress für Vertrieb und Führung startet am 20.04.2022

Sales Excellence: Der Kongress für Vertrieb und Führung star...

16.03.22

|

2 Min.

AssCompact Gewerbesymposium 2022 startet morgen!

AssCompact Gewerbesymposium 2022 startet morgen!

16.03.22

|

3 Min.

Versdb: Suchmaschine für Versicherungsrecht geht online

Versdb: Suchmaschine für Versicherungsrecht geht online

15.03.22

|

3 Min.

FMA: Zahl der Hinweise zu Anlagebetrug nimmt weiter zu

FMA: Zahl der Hinweise zu Anlagebetrug nimmt weiter zu

15.03.22

|

3 Min.

Fachgruppe Wien der Versicherungsmakler: Wirksame Cyber-Versicherungen sind gefragt

Fachgruppe Wien der Versicherungsmakler: Wirksame Cyber-Vers...

15.03.22

|

4 Min.

AssCompact Gewerbeversicherungssymposium 2022 – jetzt anmelden!

AssCompact Gewerbeversicherungssymposium 2022 – jetzt anmeld...

15.03.22

|

4 Min.

Entdecken Sie die Lösung der erfolgreichen Maklerkooperation / Partnernews

Entdecken Sie die Lösung der erfolgreichen Maklerkooperation...

15.03.22

|

2 Min.

Cybersicherheit: Unternehmen in Zeiten wachsender IT-Kriminalität absichern / Partnernews

Cybersicherheit: Unternehmen in Zeiten wachsender IT-Krimina...

14.03.22

|

4 Min.

D.A.S. unterstützt Ukraine-Nothilfe

D.A.S. unterstützt Ukraine-Nothilfe

14.03.22

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)