Generali Investments: Die Risiken am Kreditmarkt liegen auf der privaten Seite

Generali Investments: Die Risiken am Kreditmarkt liegen auf der privaten Seite

11. Oktober 2022

|

2 Min. Lesezeit

|

News-Finanzen

Die zunehmenden Risiken finanzieller Instabilität sind nach Meinung der Experten von Generali Investments derzeit von zentraler Bedeutung, wenn es um die Frage geht, was die Straffungszyklen der Zentralbanken bei einer immer noch sehr hohen Inflation stoppen könnte.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 10/11/2022

Auf den Kreditmärkten liegen die Schwachstellen nach Meinung von Generali Investments eher auf der privaten Seite als bei öffentlichen Anleiheemittenten. Der Krieg in der Ukraine war ein Wendepunkt für die makroökonomischen Erwartungen, aber die Rating-Agenturen haben erst vor kurzem damit begonnen, bei ihren globalen Rating-Bewertungen und Ausfallerwartungen eine vorsichtige Haltung einzunehmen. Die beiden wesentlichen Treiber für den nächsten Ausfallzyklus in Europa sind:

  • die Tiefe der Rezession und
  • der Umfang bzw. die Wirksamkeit der staatlichen Unterstützung für den Privatsektor.

Da letztere über Fremdfinanzierung erfolgen wird, könnte sich dies auch negativ auf die staatlichen Finanzierungssätze auswirken und letztlich auch Ausfälle begünstigen, da das absolute Zinsniveau ein wesentlicher Faktor für Unternehmensinsolvenzen ist. Generali Investments geht davon aus, dass die Zahlungsausfälle in Europa bis Ende 2023 vier Prozent erreichen werden, wobei die kleinsten Unternehmen am stärksten gefährdet sind. Ein weiterer wichtiger Punkt wird die potenzielle Wiedereröffnung des High Yield-Primärmarktes sein, da dieser seit Beginn des Krieges in der Ukraine für Emittenten nahezu geschlossen ist, was sich immer mehr zu einem Problem für die Liquidität von High Yield-Emittenten entwickeln könnte.

Bild: © Boris Zerwann – stock.adobe.com

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

Versicherer holen im Prestigeduell gegen Makler RydAssCup 2022

Versicherer holen im Prestigeduell gegen Makler RydAssCup 20...

11.10.22

|

6 Min.

Wiener Städtische Generaldirektor Müller: „Wir drehen an vielen Schrauben“

Wiener Städtische Generaldirektor Müller: „Wir drehen an vie...

11.10.22

|

6 Min.

wefox for free. Durchstarten wird belohnt. / Partnernews

wefox for free. Durchstarten wird belohnt. / Partnernews

11.10.22

|

2 Min.

Rebranding: NÜRNBERGER Versicherung Österreich wird zur Merkur Lebensversicherung

Rebranding: NÜRNBERGER Versicherung Österreich wird zur Merk...

10.10.22

|

5 Min.

Die Sieger des #MOI2022 INSURY AWARDS

Die Sieger des #MOI2022 INSURY AWARDS

10.10.22

|

3 Min.

VAV: Neue Schnittstelle zu Maklerpost über Courtage Control

VAV: Neue Schnittstelle zu Maklerpost über Courtage Control

10.10.22

|

2 Min.

Wiener Städtische: Psychische Belastung alarmierend hoch

Wiener Städtische: Psychische Belastung alarmierend hoch

10.10.22

|

7 Min.

Privathaftpflichtversicherung: Gefahr des täglichen Lebens

Privathaftpflichtversicherung: Gefahr des täglichen Lebens

10.10.22

|

4 Min.

So smart und relaxt ist die Fondssuche mit dem Zurich FondsFinder / Partnernews

So smart und relaxt ist die Fondssuche mit dem Zurich FondsF...

10.10.22

|

2 Min.

Allianz: René Brandstötter soll neuer Vertriebsvorstand in Österreich werden

Allianz: René Brandstötter soll neuer Vertriebsvorstand in Ö...

07.10.22

|

1 Min.

D.A.S.: Welttierschutztag – die gesetzlichen Regeln zur Tierhaltung

D.A.S.: Welttierschutztag – die gesetzlichen Regeln zur Tier...

07.10.22

|

3 Min.

AssCompact Trendtage 2022 – Fotorückblick!

AssCompact Trendtage 2022 – Fotorückblick!

07.10.22

|

8 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)