zurück zur Übersicht

Beitrag speichern

Volles Haus beim Beratertag-Abschluss in Salzburg

Volles Haus beim Beratertag-Abschluss in Salzburg

24. April 2024

|

5 Min. Lesezeit

|

Im Blickpunkt

Großer Andrang und ausgezeichnete Stimmung herrschten am Dienstag, 23. April, bei der letzten Beratertag-Station im Wyndham Grand Salzburg Conference Centre. Die Veranstaltung bot neben drei spannenden Keynote-Vorträgen zahlreiche Impulsreferate zum Produkt- und Serviceangebot namhafter Versicherungs- und Servicegesellschaften sowie die Möglichkeit, sich mit den Gesellschaften im Aussteller- und Netzwerkbereich ausführlich auszutauschen. Insgesamt besuchten mehr als 270 Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Beratertag in Salzburg.

Kerstin Quirchtmayr

Redakteur/in: Kerstin Quirchtmayr - Veröffentlicht am 4/24/2024

RA Mag. Friedrich Kühleitner eröffnete den Vortragsreigen mit seinem Thema „Der unabhängige Vermittler als Life-Coach und erster Ansprechpartner bei Problemen des täglichen Lebens - Chancen in Zeiten fortschreitender Digitalisierung clever nutzen“. Sein Vortrag bot praxisorientierte Einblicke, wie Vermittler in der digitalen Ära ihre Chancen optimal nutzen können.

Kühleitner illustrierte anhand aktueller Fallbeispiele die wichtige Rolle des Vermittlers als ersten Ansprechpartner bei Problemen des täglichen Lebens und betonte die Synergien einer engen Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten:

"In der heutigen digitalen Ära haben unabhängige Vermittler die Chance, sich als Life-Coaches und erste Anlaufstelle bei alltäglichen Problemen zu positionieren. Durch eine enge Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten können wir unseren Kunden noch effektiver helfen und unsere Rolle stärken."

OGH Urteile zur Haftung des Beraters und deren Auswirkungen auf das Tagesgeschäft

Weiter ging es mit dem Vortrag von Prof. Gerhard Veits zum Thema „OGH Urteile zur Haftung des Beraters und deren Auswirkungen auf das Tagesgeschäft". Prof. Veits verdeutlichte an Hand konkreter Beispiele die Auswirkungen von OGH-Urteilen auf verschiedene Bereiche: So erläuterte er unter anderem, wie Entscheidungen des Obersten Gerichtshofs (OGH) die Haftung von Beratern in Fällen von Fristversäumnis beeinflussen können. Ein weiteres Thema, das Veits ansprach, war die Klarheit von Kündigungen und die daraus resultierende rechtliche Verantwortung von Beratern. Weiters zeigte er Fälle auf, in denen die Versicherungspolizze von dem ursprünglichen Angebot abweicht:

"Solche Diskrepanzen können erhebliche rechtliche Konsequenzen haben und erfordern eine genaue Analyse der Haftungsfragen für Berater."

Künstliche Intelligenz – was kann sie wirklich, was nicht?

Den letzten Vortrag hielt Prof. Mag. Werner Gruber zum Thema „Künstliche Intelligenz – was kann sie wirklich, was nicht?“. Die Künstliche Intelligenz (KI) hat bereits weitreichende Auswirkungen auf verschiedene Aspekte unseres gesellschaftlichen Lebens. Doch was genau verbirgt sich hinter dem Begriff „Intelligenz“, und wie entsteht künstliche Intelligenz überhaupt? Prof. Gruber beleuchtete diese Fragen und diskutierte die aktuellen Anwendungen von KI in verschiedenen Bereichen. Dabei wurde deutlich, dass KI nicht nur in der Lage ist, komplexe Probleme zu lösen und Muster zu erkennen, sondern auch in Bereichen wie Medizin, Finanzen und Transportwesen bereits erfolgreich eingesetzt wird:

"Künstliche Intelligenz ist keine ferne Zukunftsvision mehr, sondern eine Realität, die bereits heute unser tägliches Leben prägt. Es ist wichtig, die Potenziale und Grenzen von KI zu verstehen, um sie verantwortungsvoll und effektiv einzusetzen."

Impulsreferate zu Produkt- und Serviceneuerungen

Weitere neun Impulsreferate gaben den Besucherinnen und Besuchern Einblicke in die neuesten Entwicklungen bei Versicherungsprodukten und -dienstleistungen:

  • Mag. Doris Gritzner-Brunnegger: Neue Vertriebsstrategie im Maklervertrieb der Wüstenrot Gruppe: Wachtumsoffensive Versicherung & Produktneuheiten!; Wüstenrot
  • Georg Saringer: Die Dialog BU und Risikoleben im Bedingungsvergleich – worauf kommt es an?; Dialog Lebensversicherungs-AG
  • Karl Dungl: Versicherungslösung rund um die Cyberkriminalität – Im Ernstfall abgesichert bei Hackerangriffen; Zürich Versicherungs-AG
  • Stefan Otto: Krypto, KI, Robotik – das Fondsuniversum am Puls der Zeit!; WWK Lebensversicherung a. G.
  • Ing. Martin Prandl, MBA: Herausforderung europäischer Immobilienmarkt – CORUM Immobilienfonds als Alternative zu direkten Immobilieninvestments; CORUM Investments
  • Wolfgang Aringer, DBA: Neuer muki Haushalts- und Eigenheimtarif Individuelle Sicherheit mit neuen attraktiven Zusatzpaketen; muki Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
  • Ing. Alexander Trauner: Der Fass Manager – Investieren mit dem Geschmack des Erfolges; Fass Manager
  • Manuel Häusler: Die moderne Vermögensschadenhaftpflicht am Beispiel der IT-Versicherung; MARKEL Insurance
  • Sabina Herrmann: Smart Select – die flexible Fondsgebundene Lebensversicherung der DONAU; Donau Brokerline

Das waren die AssCompact Beratertage 2024

Mit knapp 1.100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, sechs Keynote-Speakern, 53 Vorträgen, darunter 11 Keynote-Vorträge, 42 Vorträgen zu aktuellen Produkt- und Serviceleistungen der Versicherungsgesellschaften, einer Podiumsdiskussion und Aktuellem aus der Standesvertretung, waren die AssCompact Beratertage 2023 auch heuer wieder ein voller Erfolg. Insgesamt wurden 2.577 Weiterbildungsstunden zertifiziert. Pro Beratertag konnten drei UNABHÄNGIGE IDD Weiterbildungsstunden gesammelt werden.

zurück zur Übersicht

Beitrag speichern

sharing is caring

Das könnte Sie auch interessieren

HDI Leben schließt Österreich-Niederlassung

HDI Leben schließt Österreich-Niederlassung

24.04.24

|

1 Min.

Helmut Geil übernimmt Geschäftsführung der DEKRA Austria GmbH

Helmut Geil übernimmt Geschäftsführung der DEKRA Austria GmbH

24.04.24

|

2 Min.

Chubb trauert um Andreas Wania

Chubb trauert um Andreas Wania

24.04.24

|

1 Min.

Jungmakler: Wir wollen die Verbindungen zwischen etablierten und aufstrebenden Fachleuten fördern

Jungmakler: Wir wollen die Verbindungen zwischen etablierten und aufstrebenden Fachleuten fördern

24.04.24

|

4 Min.

VAV Solarprotect: Bester Schutz für Photovoltaik-Anlagen

VAV Solarprotect: Bester Schutz für Photovoltaik-Anlagen

23.04.24

|

2 Min.

ERGO: Marktchancen, Produktneuheiten und die Rolle von KI im Versicherungsvertrieb

ERGO: Marktchancen, Produktneuheiten und die Rolle von KI im Versicherungsvertrieb

23.04.24

|

6 Min.

Unfallversicherung: OGH-Urteil zur Führerscheinklausel und Fahrsicherheitstraining

Unfallversicherung: OGH-Urteil zur Führerscheinklausel und Fahrsicherheitstraining

23.04.24

|

5 Min.

PwC-Studie zu New Work in Österreich

PwC-Studie zu New Work in Österreich

22.04.24

|

6 Min.

Ablebensversicherung: Ab sofort mit höheren Summengrenzen

Ablebensversicherung: Ab sofort mit höheren Summengrenzen

22.04.24

|

2 Min.

Neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Wiener Städtischen Versicherung

Neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Wiener Städtischen Versicherung

22.04.24

|

1 Min.

Informationstag der Wiener Versicherungsmakler: „Wieviel Mensch verträgt die Zukunft?“

Informationstag der Wiener Versicherungsmakler: „Wieviel Mensch verträgt die Zukunft?“

22.04.24

|

3 Min.

EFM Jahreskongress 2024: KI und Brancheninnovationen im Fokus

EFM Jahreskongress 2024: KI und Brancheninnovationen im Fokus

19.04.24

|

2 Min.


Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

(Klicken um Kommentar zu verfassen)