AssCompact - Facebook

Jungmakler, die in der digitalen Welt sattelfest sind, haben klare Branchen-Vorteile
15. Juli 2020

Jungmakler, die in der digitalen Welt sattelfest sind, haben klare Branchen-Vorteile

Die Maklerschaft sucht Nachwuchs – das Durchschnittsalter ist hoch, Betriebsnachfolger zu finden oft schwer. Nie waren die Chancen für junge, innovative Maklerinnen und Makler größer als heute. Der AssCompact Jungmakleraward holt den vielversprechenden Nachwuchs vor den Vorhang – gemeinsam mit einer Reihe von Förderern. Heute: Gerhard Heine, Leiter des Partnervertriebs der Wiener Städtischen Versicherung (Foto).


Der AssCompact Jungmakleraward setzt auf Qualitätsoffensiven, innovative Vertriebsstrategien, neue Zielgruppen und Innovationen in der Büroorganisation und in der Kunden-Kommunikation. Welche Initiativen sind Ihnen in Erinnerung geblieben? Was macht einen erfolgreichen Jungmakler aus?

Ein erfolgreicher Jungmakler sollte neben der Freude am Umgang mit Menschen auch den richtigen Mix aus Eigeninitiative, Lernbereitschaft, Handschlagqualität, Pünktlichkeit und Ehrlichkeit mitbringen – das ist die Basis. Wenn dann noch ein selbstverständlicher und professioneller Umgang mit digitalen Tools hinzukommt, ist das ein großer Pluspunkt. Einerseits werden auch die Kunden immer jünger und verlangen nach anderen Kommunikations- und Servicemöglichkeiten als noch vor fünf oder zehn Jahren. Andererseits haben wir durch die Coronakrise gesehen, wie sehr man auf digitale Helfer in Kommunikation und Abwicklung angewiesen sein kann. Derjenige, der in der digitalen Welt sattelfest ist, hat hier klare Vorteile. Außerdem haben diejenigen Jungmakler die Nase vorne, die sich spezialisieren – entweder hinsichtlich der Sparten oder aber der Kundensegmente.

Was ist die Motivation dahinter, dass Ihre Gesellschaft den AssCompact Jungmakleraward unterstützt – welche Benefits bringt dieses Engagement?

Wir sehen in unserem Engagement hinsichtlich des Jungmaklerawards mehrere Benefits: Selbstverständlich profitieren wir hier von der medialen Berichterstattung, die über das AssCompact Portal die gesamte Branche erreicht. Unsere Motivation ist allerdings tiefergehend: Der freie Vertrieb ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil der Versicherungslandschaft in Österreich, sondern auch einer der wichtigsten Vertriebswege der Wiener Städtischen. Unabhängige Vermittler haben sich in den meisten Sparten als führender Vertriebsweg positioniert. Ungebundene Vermittler sind flexibel, sie reagieren rasch auf Veränderungen am Markt und sie haben Zugang zu Kundensegmenten, die andere Vertriebskanäle nicht erreichen. Sie sind oftmals Impulsgeber für Produktneuheiten und Weiterentwicklungen. Leider kämpft die Branche seit Jahren mit dem Nachwuchsproblem. Das Durchschnittsalter der Makler liegt um die 50, nur fünf Prozent sind jünger als 30 Jahre. Makler werden vielfach durch uns Versicherer ersetzt, das hat aber Auswirkungen auf die Konsumenten, da die Angebotsvielfalt abnimmt. Und: Langfristig fehlt der Makler als Impulsgeber für Produktänderungen und -innovationen. Mit unserem Engagement wollen wir dazu beitragen, dass sich wieder mehr engagierte und motivierte junge Frauen und Männer für diesen herausfordernden und anspruchsvollen Beruf begeistern.

Beim Jungmakler-Casting geht es darum, die Spreu vom Weizen zu trennen und die Top-Platzierungen zu ermitteln. Welche Erfahrungen haben Sie als Juror/in gemacht?

Der Jungmakleraward gewährt uns einen interessanten Einblick in die Arbeitsweise der jungen Generation. Es ist wichtig, auch deren Sicht und Herangehensweise zu kennen, um unser Angebot hinsichtlich Information, Fortbildung und Kommunikation auf sie abzustimmen.

Für erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer endet der Bewerb ja nicht mit der Preisverleihung, sondern er ist oft der Startschuss zu einer vielversprechenden Laufbahn. Was sind Ihre Erfahrungen aus der Begleitung heraus? Wie unterstützt Ihre Gesellschaft den Branchennachwuchs?

Als Allspartenversicherer bieten wir fachliche Unterstützung in allen Segmenten – so können sich Nachwuchsmakler genau dort unseren Support holen, wo Interesse, aber vielleicht auch noch Unsicherheit da ist. Damit unsere Unterstützung auch auf die junge Generation zugeschnitten ist, stellen wir zahlreiche neue, innovative Services zur Verfügung, beispielsweise unsere zahlreichen Online-Webinare zu neuen Produkten. Da die persönliche Beratung eine stabile Komponente ist und bleibt, gilt es, die Jungmakler als ‚digital natives‘ sehr stark mit digitalen Tools aktiv zu unterstützen, um unsere Kunden in Zukunft noch gezielter und optimierter in ihrem bestmöglichen Interesse zu beraten.





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.