AssCompact - Facebook

Selbstbewusst planen: 5 Finanztipps für Frauen
08. März 2018

Selbstbewusst planen: 5 Finanztipps für Frauen

Dass Finanzfragen alles andere als „Männersache“ sind, betont der Österreichische Verband Financial Planners anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März.


Gerade für Frauen sei es wichtig, den Durchblick bei den eigenen Finanzen zu haben. Denn einerseits haben sie ein höheres Risiko der Altersarmut, andererseits würden sie nach Meinung vieler Experten bessere Anlageentscheidungen als Männer treffen. Die Financial Planners geben fünf Tipps zur Finanzplanung.

1. Selbstvertrauen zeigen

Viele Frauen überlassen die Finanzplanung ihrem Partner. Dabei könnten sie besser mit Geld umgehen, als sie selbst vielleicht glauben. Denn Experten zufolge informieren sie sich in finanziellen Angeboten besser, während Männer ihr eigenes Wissen öfter überschätzen und höhere Risiken eingehen. Zudem legen Frauen bei der Anlage mehr Wert auf soziale Fairness und Nachhaltigkeit.

2. Öfter Gehalt verhandeln

Dass Frauen nach wie vor deutlich weniger verdienen als Männer, macht der „Equal Pay Day“ – heuer am 27. Februar – deutlich. So haben Männer in zehn Monaten de facto so viel Einkommen wie Frauen in einem ganzen Jahr. Frauen sollten aktiver nach Gehaltserhöhungen fragen, rät der Verband Financial Planners. Anlässe wie größere Verantwortung oder gelungene Projekte können für die Gehaltsverhandlung genutzt werden.

3. Achtung vor der „Teilzeitfalle“

Vor allem aufgrund der Kinderbetreuung sind überdurchschnittlich viele Frauen teilzeitbeschäftigt. Das macht nicht nur das Erreichen einer Führungsposition schwer möglich, sondern hat auch negative Folgen für die Pension. Frauen sollten ihren Arbeitgeber aktiv auf alternative Lösungsmodelle ansprechen. So lässt sich in bestimmten Berufen über Home Office mitunter eine Vollzeitarbeit realisieren.

4. Verantwortung übernehmen und langfristig planen

Zunächst sollte man sich einen Überblick über die Einnahmen, Fixkosten und geplanten Ausgaben verschaffen. Spargeld sollte gleich zu Monatsbeginn zur Seite gelegt werden. Nur zu sparen, falls am Monatsende etwas übrig bleibt, ist nicht im Sinne einer langfristigen, strukturierten Planung.

5. Freizeitbudget am Monatsbeginn zur Seite legen

Frauen sollten gleich am Monatsbeginn einen fixen Betrag für das eigene Vergnügen definieren, raten die Experten. Das macht es auch leichter, diszipliniert vorzugehen und die Planung einzuhalten.





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.