ED33DF3BEE1D4C5B8065A5710A2A3EEA_1_gewerbesym_banner_4.jpg
Im Blickpunkt 27. Januar 2015

Präventives Risikomanagement gewinnt im KMU-Segment immer mehr an Bedeutung

Risiken erkennen und die richtigen Maßnahmen zur Vermeidung von Schäden setzen wird künftig neben der Absicherung von Risiken durch den Versicherer noch stärker in den Fokus rücken. Diesen Trend sieht Generali-Vorstand Walter Kupec im AssCompact Interview zum Schwerpunkt Gewerbeversicherung. Professionelles Risikomanagement für das Gewerbe steht auch im Mittelpunkt des AssCompact Gewerbeversicherungssymposiums am 19. März in der Pyramide in Wien/Vösendorf. Jetzt anmelden und einen Wissensvorsprung sichern!                          mehr >

DONAU Versicherung: Zusatzpaket für Eigenheim und Haushalt sichert aktuelle Bedürfnisse ab
Versicherungen 27. Januar 2015

DONAU Versicherung: Zusatzpaket für Eigenheim und Haushalt sichert aktuelle Bedürfnisse ab

Die DONAU Versicherung bietet in einer „Limited Edition“-Aktion bis 30.06.2015 ein Zusatzpaket zu einer bestehenden oder neuen Haushalts- und/oder Eigenheimversicherung an.                          mehr >

Vienna Insurance Group mit Prämienplus und Wachstumsdynamik
Versicherungen 27. Januar 2015

Vienna Insurance Group mit Prämienplus und Wachstumsdynamik

Die Vienna Insurance Group verzeichnete im Jahr 2014 einen sehr guten Geschäftsverlauf. Mit direkt verrechneten, unkonsolidierten Prämien von gesamt rd. 9,4 Mrd. Euro erreichte der Konzern trotz negativer Wechselkurseffekte das Niveau des Vorjahres. Das organische Wachstum ohne Sondereffekte belief sich auf 2,6%. Mit einem Prämienwachstum von 10% beweisen die im Segment „Übrige Märkte“ zusammengefassten Länder ihr großes Potenzial.                          mehr >

Versicherungen 27. Januar 2015

GOTHAER Sachversicherung zieht positive Bilanz nach erstem Jahr in Österreich

Seit Anfang 2014 ist Leo Bicik in Österreich für die deutsche Gothaer Sachversicherung mit Schwerpunkt Gewerbe- und Industrieversicherungen, D&O und Kunst zuständig. Die Gothaer Sachversicherung forcierte im ersten Jahr in Österreich den Aufbau von längerfristigen Kooperationen mit wichtigen Maklern.                          mehr >

Management & Wissen 27. Januar 2015

ROLAND Rechtsschutz: 17% der Österreicher sind bereits vor Gericht gezogen

Beinahe jeder fünfte Österreicher (17%) war in den vergangenen zehn Jahren ein- oder mehrmals an einem Gerichtsprozess beteiligt. Dabei handelte es sich meist um verkehrsrechtliche Auseinandersetzungen (23%), Straftaten wie Körperverletzung oder Diebstahl (22%), arbeitsrechtliche Fragestellungen (19%) oder familienrechtliche Streitigkeiten (16%). Erbschaftsstreitigkeiten (9%) und Auseinandersetzungen aus Mietverhältnissen (8%) sind hingegen relativ selten. Dies ergab eine IMAS-Umfrage im Auftrag der ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG, für die 1.015 Personen ab 16 Jahren befragt wurden.                          mehr >

Finanzen 20. Januar 2015

Schweizer Franken im Höhenflug – was tun als Kreditnehmer?

Schweizer Franken im Höhenflug – was tun als Kreditnehmer? Der 15. Jänner war ein schwarzer Tag für rund 154.000 Frankenkreditnehmer in Österreich. Der EUR/CHF-Wechselkurs wurde freigegeben, die Schweizerische Nationalbank SNB stützt den Wechselkurs nicht mehr bei 1,2 gegen Frankenaufwertungen. „Massive Abwertungen des Euros gegenüber dem Schweizer Franken haben einmal mehr österreichische Kreditnehmer härter getroffen als alle anderen in der EU“, so Markus Waghubinger, Diplom. Finanzberater (BAK) und EFA® European Financial Adviser in seinem Artikel der kommenden Februar-Ausgabe von AssCompact.                          mehr >

Management & Wissen 20. Januar 2015

Österreichische Pensionskassen erwirtschaften Plus von 7,85%

Die österreichischen Pensionskassen haben im Vorjahr ein Veranlagungsergebnis von durchschnittlich plus 7,85% erwirtschaftet. Der langjährige Durchschnitt (seit 1991) liegt damit aktuell bei plus 5,71%, im Durchschnitt der letzten fünf Jahre sind es plus 4,95% pro Jahr. Derzeit haben rund 856.000 Österreicher - (22%) der österreichischen Arbeitnehmer - Anspruch auf eine Firmenpension. Insgesamt veranlagen die 14 Pensionskassen ein Vermögen von über 19,5 Mrd. Euro.                          mehr >

Versicherungen 20. Januar 2015

IFA 2015 – Das Versicherungs-Strategieforum für Vor-, Quer- und Nachdenker

IFA 2015 – Das Versicherungs-Strategieforum für Vor-, Quer- und Nachdenker Die Lebensversicherung in der Krise. Die staatliche Zukunftsvorsorge enttäuscht. Die Auswirkungen von Solvency 2 sind noch schwer absehbar und der technologische Umschwung in Vertrieb und Kommunikation wird zusehends stärker. Mit der bereits dritten Auflage des Insurance Forum Austria am 19. und 20.03.2015 in Rust am Neusiedler See nimmt sich Business Circle dieser Themen an und bietet einen Einblick in die strategischen Fragestellungen der nächsten Jahre, aktuelle Vertriebs- und Kommunikationsthemen und richtungweisende Innovationen.                          mehr >

Finanzen 13. Januar 2015

Weltweit erster ETF auf kurzlaufende europäische Hochzinsunternehmensanleihen

Die Deutsche Asset & Wealth Management (Deutsche AWM) hat den weltweit ersten ETF für europäische Hochzins-Unternehmensanleihen mit kürzeren Laufzeiten zwischen ein bis drei Jahren an der Deutschen Börse gelistet.                          mehr >

Versicherungen 13. Januar 2015

Haftpflichtexperte Gerhard Kofler: So vermeiden Sie Deckungsfallen beim Umdecken

Haftpflichtexperte Gerhard Kofler: So vermeiden Sie Deckungsfallen beim Umdecken Umdeckungen in der Haftpflichtversicherung sind ein heikles Thema. Dennoch sind sie oft unvermeidlich. Wie verhindert man, dass sich der Versicherte selbst aus der Deckung schießt? Die Antwort darauf gibt Haftpflichtexperte Gerhard Kofler im Gespräch mit AssCompact Herausgeber Franz Waghubinger in unserer Serie „Experten im Gespräch“ im AssCompact TV.                          mehr >

Versicherungen 13. Januar 2015

FMA-Bericht zum dritten Quartal der Versicherungswirtschaft: Plus bei Prämienvolumen

Im dritten Quartal 2014 verbuchten die österreichischen Versicherungsunternehmen ein Prämienvolumen von 3,85 Mrd. Euro – ein Plus von 3,1% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Für die ersten neun Monate betrug das Prämienvolumen 13,10 Mrd. Euro (+2,25%). Dies zeigt der Bericht der Finanzmarktaufsichtsbehörde FMA zum dritten Quartal der österreichischen Versicherungswirtschaft.                          mehr >

Management & Wissen 13. Januar 2015

Umfrage der OÖ Versicherung: Vorsorge ist Thema der jungen Menschen

Junge Menschen setzen sich besonders intensiv mit der persönlichen Vorsorge und Absicherung auseinander. Dies zeigt eine Online-Umfrage der Oberösterreichischen Versicherung in Kooperation mit dem Linzer Marktforschungsinstitut market unter 400 Oberösterreicher/innen zwischen 18 und 40 Jahren.                          mehr >

Management & Wissen 13. Januar 2015

Weitere Social Media-Ausweitung – Zurich nun auch auf Twitter

Mit einem eigenen Profil startet die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft in Österreich auf Twitter und tritt damit noch intensiver mit Vertretern der Medienlandschaft in Kontakt.                          mehr >

Versicherungen 05. Januar 2015

Persönliches Kundengespräch bleibt laut Maklerstudie 2015 Favorit bei der Abwicklung von Geschäftsfällen

Persönliches Kundengespräch bleibt laut Maklerstudie 2015 Favorit bei der Abwicklung von Geschäftsfällen Der persönliche Besuch beim Kunden (87%) sowie der persönliche Besuch des Kunden im Maklerbüro (81%), das Mail (82%) und das Telefon (72%) sind mit Abstand die wichtigsten Praktiken bei der Abwicklung von Geschäftsfällen (Mehrfachnennungen waren dabei möglich). Kurznachrichten (14%), Social media (6%) und Skype (2%) spielen dabei nur eine sehr untergeordnete Rolle.                          mehr >

Management & Wissen 05. Januar 2015

Accenture-Studie: Versicherer setzen für digitale Innovationen auf Zukäufe

Mehr als die Hälfte (59%) internationaler Versicherungsentscheider rechnet in den kommenden drei Jahren mit starken Zukäufen der Branche und Übernahmen einer Reihe von digitalen Versicherungs-Start-ups, um sich in puncto Digitalisierung besser aufzustellen. So lautet das Ergebnis einer Umfrage des Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister Accenture, für die 141 führende Versicherer aus 21 Ländern befragt wurden.                          mehr >

Management & Wissen 05. Januar 2015

Bankenschieflagen: FMA hat Funktion als nationale Abwicklungsbehörde übernommen

Gemäß „Bundesgesetz über die Sanierung und Abwicklung von Banken“ (BaSAG) übernahm die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde FMA mit 01.01.2015 zusätzlich die Funktion als nationale Abwicklungsbehörde.                          mehr >

Management & Wissen 05. Januar 2015

Generali Geldstudie 2015: Kaufkraft weiterhin niedrig

Mehr als ein Viertel der Österreicherinnen und Österreicher haben weniger Geld zur Verfügung als noch vor einem Jahr. Der Sparstift wird am ehesten bei der Mode angesetzt. Mehr Geld will man hingegen 2015 für das Wohnen ausgeben. Das geht aus der „Generali-Geldstudie“ hervor, die die Versicherungsgruppe seit dem Jahr 2004 erheben lässt.                          mehr >

Versicherungen 22. Dezember 2014

10% Prämienplus, 83% Combined Ratio – 2014 wird Rekordjahr für die Oberösterreichische

10% Prämienplus, 83% Combined Ratio – 2014 wird Rekordjahr für die Oberösterreichische Eine 12% niedrigere Schadenquote und eine Steigerung der verrechneten Prämien um 10% gegenüber 2013 haben der Oberösterreichischen Versicherung ein Rekordergebnis mit einer Combined Ratio von 83% beschert. In der Bilanzvorschau rechnet der größte österreichische Regionalversicherer mit einem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) von 17,1 Mio. Euro gegenüber 15,1 Mio. Euro im Jahr davor.                          mehr >

Anzeige
Die aktuelle Ausgabe - Jetzt bestellen
Die aktuelle Ausgabe
Nr. 1 / 2015

"Allianz: Zurück zu den Wurzeln - an die Spitze"

"Betriebliche Altersvorsorge: In Österreich nichts Neues?"

"Individuelle Analyse der Risiken und korrekte Ermittlung des Deckungsbedarfs sind das Um und Auf in der Gewerbeversicherung"

Die nächste Ausgabe ab 05.02.2015