AssCompact - Facebook

So reagieren Österreichs Kfz-Versicherer auf die Reparaturkosten-Explosion

Wie gehen Österreichs Kfz-Versicherer mit der Preis-Explosion bei Kfz-Reparaturen um? Das ist heute Thema unseres Kfz-Schwerpunkts, das im Fokus eines geplanten Roundtables stehen sollte. Der Roundtable musste wegen des Corona-Virus abgesagt werden. An seiner Stelle luden wir die Teilnehmer zu einer Interviewrunde auf Distanz ein, die wir auszugsweise diese Woche täglich im AssCompact Newsletter veröffentlichen. 

So reagieren Österreichs Kfz-Versicherer auf die Krise

Die heimische Kfz-Versicherungsbranche hat´s schwer: Auf der einen Seite eine Preis-Explosion bei Kfz-Reparaturen, auf der anderen die Corona-Krise. Wie gehen Österreichs Kfz-Versicherer mit der Krise um? Das ist heute Thema unseres Kfz-Schwerpunkts, das im Fokus eines geplanten Roundtables stehen sollte. Der Roundtable musste wegen des Corona-Virus abgesagt werden. An seiner Stelle luden wir die Teilnehmer zu einer Interviewrunde auf Distanz ein, die wir auszugsweise diese Woche täglich im AssCompact Newsletter veröffentlichen. Ein Hinweis: Die Interviewrunde wurde vor Wiederöffnung der Geschäftsstellen für Parteienverkehr geführt. 

Partner-News: Kreditversicherung – Wichtiger Baustein für die Wirtschaft

Was jetzt zählt: Stärkung der Liquidität für Österreichs exportorientierte Unternehmen

VIG erwartet Belastung des 2020-Ergebnisses aufgrund Corona-Pandemie

Vor dem Hintergrund der andauernden COVID-19-Krise und der damit verbundenen erhöhten Unsicherheiten im Kapitalmarktumfeld und in der operativen Geschäftsentwicklung erwartet die VIG Gruppe dämpfende Auswirkungen auf ihr Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020.

DONAU Sonderklasse-Aktion bis Ende Juni

Die Absicherung der persönlichen Gesundheitsvorsorge bewegt die Österreicher aktuell sehr. Das Interesse ist für die DONAU aufgrund der vermehrten Kundenanfragen dazu spürbar und auch bei den Zugriffen auf der Webseite bemerkbar.

UNIQA weiterhin solide kapitalisiert

Die vorläufige Solvency II Kapitalquote der UNIQA, die als Gradmesser für die Kapitalisierung gilt, lag mit 31.12.2019 bei 216% und damit weiterhin auf einem sehr hohen Niveau.

R+V bietet Schutz vor Fake-Shops und Internetbetrug

Die Corona-Krise ruft Internetbetrüger auf den Plan: In gefälschten E-Mails fordern sie im Namen des Chefs Mitarbeiter (die aktuell im Homeoffice sind) dazu auf, Gelder zu überweisen. Auch Fake-Shops mit Schutzausrüstung oder Phishing-Mails sind verstärkt im Umlauf. R+V bietet mit der Vertrauensschadenversicherung umfassenden Schutz und erweitert nun um drei neue Leistungen.

VVO nimmt nicht öffentlich zu Makler-Kritik Stellung

Kein öffentliches Statement zum offenen Brief der Versicherungsmakler wird es vom Versicherungsverband Österreich geben. Der VVO hat auf neuerliche Anfrage von AssCompact angekündigt, dass er nicht über die Medien sondern direkt an den Fachverband auf die Kritik reagieren werde.

GrECo: neue Absicherung gegen Cyber-Vorfälle

Cyber-Kriminalität ist weiterhin auf dem Vormarsch, die Nachfrage nach Versicherungslösungen steigt. GrECo, Risiko- und Versicherungsmanager für die Industrie, den Handel, das Gewerbe und den öffentlichen Sektor, bietet mit CyberSolid eine neue Absicherung von Cyber-Risiken.

Dialog: Prämienstundung und Erleichterungen für das Neugeschäft

Michael Stille, Vorstandsvorsitzender der Dialog Lebensversicherungs-AG (Foto), stellt angesichts der akuten Covid-19-Krise fest: „Die Bedingungen der Dialog Leben enthalten keine Ausschlüsse wegen Pandemien. Auch Todesfälle als Folge der gegenwärtig grassierenden Corona-Infektionen sind daher grundsätzlich von unserem Versicherungsschutz umfasst.“

Partner-News: HDI LEBEN seit mehr als 100 Jahren verlässlicher Partner

Das ihr anvertraute Vermögen, bzw. die Beiträge der Versicherten legt HDI LEBEN langfristig und auch im Vergleich zu Wettbewerbern qualitativ sehr hochwertig an. Der weitaus größte Anteil ist in klassischen festverzinslichen Wertpapieren investiert.

Zurich bietet kontaktlosen Vertragsabschluss per elektronischer Unterschrift

Die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft bietet einen neuen Kundenservice an und vereinfacht den Abschluss von Versicherungsverträgen. Im ersten Schritt steht der neue Service dem angestellten Außendienst von Zurich zur Verfügung. In Kürze wird Zurich die elektronische Unterschrift auch für ihre Maklerpartner und Agenturen anbieten. 

Vermittlergeschäft 3.0: Service is our success – das Motto der Wüstenrot Gruppe

Dienstleistung und Service haben sich in den letzten Jahren maßgeblich verändert. War es vor kurzer Zeit noch 2.0, so ist es jetzt 3.0: der Mensch wird als Ganzes gesehen, und dessen Auswirkungen auf Prozesse und Abläufe.

Zurich-Bilanz: 1% Plus bei Prämienvolumen

Die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft setzt ihren Erfolgskurs fort und schließt das Geschäftsjahr 2019 positiv ab. Das Unternehmen verzeichnet Zuwächse in strategisch wichtigen Sparten. Die Kundenzufriedenheit erreicht ein neues Niveau.

VAV stellt neuen Kfz-Tarif vor

Die VAV Versicherungs-AG hat ihren neuen Kfz-Tarif vorgestellt. Der innovative Tarif wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Durch eine stärkere Differenzierung – insbesondere bei der Region und beim Alter des Versicherungsnehmers – ermöglicht der neue KFZ-Tarif eine noch risikogerechtere Prämiengestaltung. Weiters punktet dieser mit noch besserem und flexiblerem Schutz.

Digitaler Makler CLARK startet in Österreich

Der digitale Versicherungsmanager CLARK startet in Österreich. Per App oder am Computer können Kunden ihre Verträge ab sofort digital managen und gleichzeitig Expertenberatung erhalten. Mit der App können Versicherungsprodukte aller Gesellschaften in Österreich verwaltet werden.

Continentale: Schlanke Prozesse und schnelle Abwicklung in der BU

Ein Top-Produkt für den Fall einer Berufsunfähigkeit (BU) bietet die Continentale Lebensversicherung mit ihrer PremiumBU. Das bestätigen unter anderem die Analysehäuser Franke und Bornberg sowie Morgen & Morgen.

Versicherungsmakler und Agenten warnen vor übereilten Vertrags- oder Prämienänderungen

Einige Versicherungsunternehmen haben in der Corona-Krise unterschiedliche Lösungen angeboten: unter anderem, die Zahlung von Prämien zu unterbrechen, zu stunden oder zu reduzieren. Der Fachverband der Österreichischen Versicherungsmakler und das Bundesgremium der Versicherungsagenten warnen vor übereilten Handlungen und empfehlen maßgeschneiderte Beratung, denn im Schadenfall muss man für die ersparten Prämien mitunter teuer bezahlen. 

Corona: muki vereinfacht Kfz-Annahme

Der COVID-19-Pandemie setzt der muki Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit in der Kfz-Versicherung zwei zentrale Verbesserungen für Kunden und Vertriebspartner entgegen. Der Gesamtvorstand hat kurzfristig auf die geltenden Einschränkungen reagiert und beschlossen, dass die folgenden Vereinfachungen mit Wirkung vom Mittwoch (18. März 2020) gelten.

R+V: Absicherung bei Nichtzahlung von Rechnungen

Besonders in Krisenzeiten zeigt sich die Notwendigkeit der Warenkreditversicherung, speziell mit Absicherung der Nichtzahlung von Rechnungen, noch deutlicher. Wenn eine Rechnung ab 60 Tagen nach Fälligkeit nicht bezahlt wird, tritt ein Schadenfall ein. Durch die Vorfinanzierung von R+V wird rasch finanzielle Entlastung geschaffen, ein Alleinstellungsmerkmal der R+V-Warenkreditversicherung.

Seiten




AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.