AssCompact - Facebook

Finanzen: Frauen risikoscheuer als Männer

Frauen gehen weniger finanzielle Risiken ein als Männer, Kinderlose weniger als Eltern. Das will zumindest eine neue Studie aus Großbritannien festgestellt haben. Berater können diese Unterschiede für maßgeschneiderte Angebote verwenden.

Umfrage: So viel Zeit und Geld kostet Regulierung

Durch die Regulierung können sich Vermittler immer weniger auf die Kundenberatung konzentrieren. Das führt auch zu spürbaren finanziellen Einbußen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage in Deutschland.

Umfrage: Wie Eltern vorsorgen

Wie Eltern für ihre Kinder vorsorgen, wollte die Wiener Städtische in einer Umfrage wissen. Der Großteil will sich nicht nur auf den Staat verlassen, oft scheitert es jedoch am vorhandenen Geld.

Viele Versicherer machen um InsurTechs (noch) einen Bogen

Um die Erwartungen der Kunden zu erfüllen, sollten Versicherer stärker mit InsurTechs zusammenarbeiten. Zu diesem Ergebnis kommt der World InsurTech Report. Doch viele Gesellschaften sind den neuen Playern gegenüber zurückhaltend.

Digitalisierung: Österreichs KMU gut unterwegs

Österreichs kleine und mittlere Unternehmen (KMU) seien bei der Digitalisierung auf einem guten Weg, heißt es in einer aktuellen Studie. Dennoch werden die Chancen immer noch unzureichend genutzt.

Studie: Neue Modelle der Krankenversicherung gefragt

Eine „Revolution“ im Gesundheitswesen kündigt ein aktueller Report von Allianz Partners an. Demnach werde in den nächsten 20 Jahren „kein Stein auf dem anderen“ bleiben.

„Cyber-Sicherheit wird zur Chefsache“

Einer deutschen Umfrage zufolge wächst das Bewusstsein für Cyber-Risiken in Unternehmen. Bei der Umsetzung gibt es aber noch große Herausforderungen, zeigt die Analyse von Willis Towers Watson.

InsurTechs: Versicherer und Makler bleiben auf Abstand

Laut einer deutschen Studie sehen viele Versicherer und Makler keinen strategischen Nutzen in einer Zusammenarbeit mit InsurTechs. Lieber setzen sie auf eigene Strategien und bewährte Partner – die neuen Player aber im Blick.

Umfrage: Ein Drittel der Unternehmen hat Altersvorsorge

Ein Großteil der österreichischen Unternehmen spricht sich für den Ausbau der betrieblichen Altersvorsorge aus. Vor bei KMU ist der Bedarf hoch, wie eine repräsentative Umfrage von Valida Vorsorgemanagement nahelegt.

Anlage: Interesse an Immobilien flaut ab

Erstmals scheinen sich die Österreicher wieder weniger für Investitionen in Immobilien zu interessieren – eine Trendwende oder nur ein Zwischentief?

Mehr Angst vor Online-Konkurrenz als vor Niedrigzinsen

Einer deutschen Umfrage zufolge fürchten Versicherer die Online-Konkurrenz mehr als die Niedrigzinsen. Wer das Match gewinnt, entscheide sich mit der richtigen Software, so das Fazit.

Studie fordert mehr Altersvorsorge mit Aktien

In anderen Ländern sind Aktien ein weitaus wichtigerer Bestanteil der Altersvorsorge als etwa in Deutschland und Österreich. Daran solle man sich ein Beispiel nehmen, fordert eine aktuelle Studie.

Swiss Re: Asien immer wichtigerer Versicherungsmarkt

Die weltweiten Versicherungsprämien knackten 2018 die 5-Billionen-Dollar-Marke. Laut aktueller sigma-Studie des Swiss Re Institute dürfte China bald die USA als größten Versicherungsmarkt ablösen.

Immer mehr FinTechs geben auf

FinTechs schießen seit einigen Jahren wie Pilze aus dem Boden. Gleichzeitig verschwinden viele wieder von der Bildfläche, zeigt der aktuelle „FinTech-Kooperationsradar“ der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Daraus lassen sich auch Kriterien für Kooperationen ableiten.

Frauen in Führungspositionen: Quote allein reicht nicht

Frauen in Führungspositionen sind in Österreich nach wie vor eine Seltenheit. Mit welchen Maßnahmen abseits der gesetzlichen Frauenquote das zu ändern wäre, hat Heike Mensi-Klarbach von der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien in einer Studie untersucht.

Österreicher rechnen mit hoher Pensionslücke

Nur jeder Zehnte glaubt, von der staatlichen Pension gut leben zu können. Das zeigt eine Umfrage im Auftrag von Valida Vorsorge Management. Nach wie vor fehle in Österreich aber eine „Kultur der betrieblichen Altersvorsorge“.

Die Zukunft der Versicherer liegt in hybriden Geschäftsmodellen

Um im Wettbewerb gegen InsurTechs und Amazon & Co. zu bestehen, müssen Versicherer geeignete Partner an Bord holen, so eine aktuelle Studie von BearingPoint. Mithilfe von hybriden Geschäftsmodellen gilt es, das Angebot in Richtung digitaler Plattform zu erweitern.

Österreicher haben eines der höchsten Urlaubsbudgets

Die Österreicher gehören zu den reisefreudigsten Europäern, zeigt der 19. Urlaubsbarometer von Europ Assistance. Entsprechend viel Geld wird auch in den jährlichen Urlaub investiert.

Deutschland: Jeder Dritte fühlt sich online besser informiert

Gerade jüngere Kunden sind offen für Online-Versicherungen, zeigt eine Studie des deutschen Digitalverbands Bitkom. Über die Qualität der Beratung gehen die Meinungen auseinander.

Junge Österreicher wollen Sicherheit

Die Generation der 25- bis 35-Jährigen blickt in Österreich pessimistischer in die Zukunft als in anderen Ländern. Entsprechend hoch ist das Bedürfnis nach Sicherheit, ergibt eine aktuelle Deloitte-Umfrage.

Seiten




AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.