AssCompact - Facebook

Acht Tipps, mit denen Ihre Reden begeistern

Top-Manager müssen oft Reden halten, aber auch Makler und Finanzberater müssen sich immer öfter vor größerem Publikum präsentieren. Wie es dabei gelingt, die Aufmerksamkeit der Zuhörer zu wecken und aufrechtzuerhalten, erklärt Managementberaterin Barbara Liebermeister.

Autonomes Fahren: Experten diskutieren in Linz

Das Institut für Versicherungswirtschaft lädt zur Frühjahrsveranstaltung am 4. April an der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz. Im Fokus stehen das autonome Fahren und seine vielfältigen Auswirkungen.

TOGETHER CCA tourt durch Österreich

Bei den „CCA-Usermeetings“ gibt es neben Fachvorträgen auch Gelegenheit zu persönlicher Experten-Beratung. Die Tour startet Ende März im Burgenland und endet in der Steiermark.

Neue Spielregeln und „innere Einkehr“: Internationales Symposium in Velden

Die österreichische Gesellschaft für Versicherungsfachwissen (GVFW) lädt zum internationalen Symposium am 9. und 10. Mai in Velden am Wörthersee. Neben einem prominent besetzten Podium erwartet die Teilnehmer ein Vortrag zum Thema „Entschleunigung“ von Abt Daniel Schönbächler.

Symposium-Gewinnspiel: BlackRock schenkt Weiterbildungsstunden

Mag. Patrick Schlögl (Retail Sales Austria & Eastern Europe bei BlackRock) sponsert den AssCompact Lesern 12 Tickets für das AssCompact Vorsorgesymposium.

Ändere dein Geschäftsmodell, bevor du es musst!

Die Versicherungsbranche generell, die Vermittler aber im Speziellen, stehen vor herausfordernden Zeiten! Kostendruck, Digitalisierungsdruck und geänderte Kundenbedürfnisse machen es notwendig, sein Geschäftsmodell rechtzeitig zu überdenken.

Wiener Versicherungsmakler suchen „Ideen mit Weitblick“

Die Fachgruppe Wien der Versicherungsmakler startet einen Ideenwettbewerb unter ihren Mitgliedern. Auf die Gewinner warten Preise im Gesamtwert von 1.000 Euro.

Uni-Lehrgang: Infoabend an der WU Wien

Im Oktober startet wieder der Universitätslehrgang Risiko- & Versicherungsmanagement an der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien. Am 28. Februar können sich Interessierte informieren.

Wiener Maklertag zu brandaktuellen Themen

Bereits zum 17. Mal treffen sich am Wiener Maklertag Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, um aktuelle Themen kritisch zu betrachten, Ideen zu entwickeln und Dialoge zu beginnen. Das diesjährige Motto lautet „Maschine Mensch“.

IFA – Insurance Forum Austria 2019 am 28./29. März 2019 in Rust

Unter dem Motto „Insurance meets game changer – success in a digital era“ versammelt sich das „Who is Who“ der österreichischen Versicherungsbranche Ende März wieder in Rust am Neusiedler See.

So können Versicherer der digitalen Konkurrenz trotzen

Dank ihrer Vertriebsstärke wehrt die klassische Versicherungsindustrie bislang erfolgreich neue Player ab. Wie sich Versicherer an der Kundenschnittstelle weiterhin behaupten können und welche Angreifer der Branche wirklich gefährlich werden könnten, zeigt ein Kommentar der Managementberatung EY INNOVALUE.

Wie führt die neue Generation Y?

Derzeit arbeiten in Unternehmen noch drei Generationen: die bis 1960 geborenen Babyboomer, die zwischen 1961 bis 1980 geborene Generation X und die Generation Y. Neben vielen anderen Faktoren unterscheiden sie sich auch durch ihr Führungsverständnis. Wie führen die Manager von morgen?

Bin ich von gestern, weil ich keine unternehmerische Vision habe?

Braucht man als Unternehmer wirklich ein „größeres Ziel“? Reicht es nicht einfach, sein Geschäft zu machen? Den eigenen Horizont zu erweitern bringt Vorteile in vielerlei Hinsicht, sagt Vertriebsexperte Steffen Ritter.

Maschinen und Menschen: Zukunftsfragen am Wiener Maklertag

Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus? Was werden Menschen noch tun, wo werden sie von Maschinen ersetzt? Fragen wie diese stehen im Zentrum beim 17. Informationstag der Wiener Versicherungsmakler unter dem Motto „Maschine Mensch“.

Corporate Identity im Netz: So sichern Sie sich Spitzenkräfte!

Qualifizierte Mitarbeiter sind in der Finanzdienstleistung gefragt wie nie. Doch wer nur passiv auf die besten Bewerber wartet, lässt sich eine Menge Potenzial entgehen.

Der Makler und die IDD – aktuelle Infos vom Rechtsexperten

Vergütung, Offenlegung, Ausbildungsverpflichtung, Statusklarheit – vieles wurde mit der Einführung der IDD neu für Österreichs Versicherungsmakler. Morgen, Dienstag, gibt es dazu aktuelle Informationen vom renommierten Rechtsexperten Prof. Michael Gruber – beim ersten AssCompact Beratertag in Salzburg.

„Cyberversicherung ersetzt keine robuste IT-Sicherheit“

Cyberschutz muss zur Chefsache gemacht werden, sagt Teresa Ritter, Bereichsleiterin Sicherheitspolitik im deutschen Digitalverband Bitkom. Nur wer bei der IT-Sicherheit gut aufgestellt ist, komme als Versicherungsnehmer infrage.

Digitale Transformation – Chancen und Mythen an der Kundenschnittstelle

Werden sich digitale Geschäftsmodelle gegen den klassischen Vertrieb durchsetzen? Nicht unbedingt, meint netinsurer-Geschäftsführer Mag. Thomas Hajek. Er sagt: „Vermittler von morgen“ werden nach dem System „Beratung persönlich, Verarbeitung digital“ arbeiten.

So binden Versicherer in Zeiten der Digitalisierung ihre Kunden

Auch für Versicherer führt heute kein Weg mehr an einer kanalübergreifend personalisierten Kundenansprache vorbei. Die Schlüsseltechnologien dafür heißen Machine Learning, Robotic Process Automation und Case Management, sagt Thomas Hellweg, Sales Director DACH beim Softwareunternehmen Pegasystems.

Vom Lead zum Kunden – digitale Tools im Vertrieb nutzen

Wer mit sogenannten „Leads“ richtig umzugehen weiß, kann ihr Potenzial für den eigenen Vertrieb und die Gewinnung neuer Kunden ausschöpfen. Was Vermittler beachten müssen, weiß Marcus Krautkrämer, Senior Digital Consultant der Digitalagentur mediaworx berlin AG.

Seiten




AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.