AssCompact - Facebook

Risikoversicherung für Geschäftspartner
13. Mai 2019

Risikoversicherung für Geschäftspartner

Unternehmer, Selbständige und Start-up-Gründer haben eines gemeinsam: Sie leben ihren Traum. Und clevere Gründer wissen auch, dass jeder Traum geschützt werden muss. Verstirbt ein Unternehmer, kann dies die Existenz der Firma gefährden. Eine Risikoversicherung sichert das finanzielle Risiko für den Geschäftspartner ab.


Das Fortbestehen des Unternehmens sichern

Zwei Geschäftspartner haben ein Unternehmen gegründet, in das beide investiert haben und auch die finanziellen Risiken gemeinsam tragen. Verstirbt einer der Geschäftspartner, muss der andere die finanzielle Last, wie laufende Kosten und Kredite allein tragen – und im schlimmsten Fall muss das Unternehmen aufgelöst werden. Vor allem bei einem kleinen Unternehmen mit nur zwei Partnern kann der Traum so schnell zum Albtraum werden. Eine Ablebensversicherung bzw. Risikoversicherung kann gerade in solchen Fällen helfen, dieses Risiko abzusichern.

Sicherheitsnetz mit Verantwortung

Bei ERGO fürs Absichern, der Risikoversicherung mit Verantwortung, bestimmt der Kunde, wie hoch sein Leben versichert ist, wie lange er den Versicherungsschutz braucht und ob er sich allein oder gemeinsam mit seinem Geschäftspartner versichern lässt. Sollte bei einer gemeinsamen Absicherung einer der beiden sterben, wird die Versicherungssumme einmalig, sofort und steuerfrei ausgezahlt. Und diesen Schutz gibt es auch um relativ wenig Geld. Noch dazu profitieren Nichtraucher mit einer gesunden Lebensweise von einer günstigeren Versicherungsprämie als Raucher. Durch eine Erhöhungsoption kann der Versicherungsschutz ohne neuerliche Gesundheitsprüfung bei bestimmten Ereignissen auch angepasst werden.

Das beruhigende Gefühl, mit ERGO fürs Absichern vorgesorgt zu haben, erleichtert Unternehmenspartnern, sich auf das zu konzentrieren, was wichtig ist: das Geschäft und seine erfolgreiche Zukunft.

Tipps: Für Unternehmer mit Familie ist es ratsam, die Absicherung der Familie in einem eigenen Versicherungsvertrag zu regeln.

Die eigene Arbeitskraft sollte auch bei Selbständigen abgesichert sein. Zum Beispiel mit einer ERGO Berufsunfähigkeits-Vorsorge.

Weitere Informationen zum Produkt der ERGO Versicherung AG erhalten Sie unter:

https://ergo-versicherung.at/p/ergo-fuers-absichern/

https://ergo-versicherung.at/p/berufsunfaehigkeitsversicherung/

WERBUNG – Von der ERGO Versicherung AG





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.