AssCompact - Facebook

Wiener Maklertag: Grenzen überwinden und mit Weitblick die Zukunft gestalten
27. Juni 2022

Wiener Maklertag: Grenzen überwinden und mit Weitblick die Zukunft gestalten

Der 19. Maklertag fand am 22. Juni 2022 unter dem Motto „grenzen:los“ im Palais Auersperg in Wien statt. Auch dabei die österreichische Philosophin Lisz Hirn und der ehemaliger österreichischer Skirennläufer Stephan Eberharter mit spannenden Ausführungen zur Frage, was Grenzen in unserer globalen Welt bedeuten


„Der Maklertag ist für uns Versicherungsexperten und -expertinnen mittlerweile zur Institution geworden. Man trifft einander, man tauscht sich aus und man lernt auch von einander“, so Helmut Mojescick, Obmann der Fachgruppe Wien der Versicherungsmakler. „Programm und Speaker werden jedes Jahr nach strengen Kriterien gewählt – schließlich wollen wir der Branche und den Besuchern auch einen hohen Mehrwert bieten.“ Die Branche „dankt“ dies mit entsprechenden Besucherzahlen. So auch 2022. Ausnehmend fesselnde Referenten, eine stimmungsvolle Location und ein gnädiger Wettergott taten das Ihre zum Gelingen. Die Versicherungsbranche genoss den persönlichen Austausch und nutzte die Möglichkeit zum Netzwerken. Gesehen von Seiten der Versicherungspartner wurden – neben vielen anderen – Andrea Stürmer/CEO Zurich Versicherung, Sonja Steßl/Vorstandsdirektorin Wr. Städtische Versicherung, Michael Miskarik/Niederlassungsleiter HDI Leben, Werner Panhauser/Vertriebsvorstand Helvetia Österreich, Arno Schuchter/CSMO Generali Versicherung, Thomas Neusiedler/CEO Helvetia Versicherung, Hans Peer. Anwesend von Seiten der WKO waren u.a. Martin Heimlicher/WKO Spartenobmann IC, Christoph Berghammer/Fachverbandsobmann und Prof. Erwin Gisch/Fachverbandsgeschäftsführer.

Keynote-Speaker Lisz Hirn, österreichische Philosophin, Künstlerin und Autorin bzw. Stephan Eberharter, ehemaliger österreichischer Skirennläufer, Olympiasieger, Weltcupsieger und dreifacher Weltmeister, beschäftigten sich mit der Frage, was Grenzen aktuell in unserer globalen Welt bedeuten. Das Aufbrechen von Stereotypen, das Verlassen von Komfortzonen und Überschreiten von Grenzen – all das benötigt Einsatz und Mut. Jede Veränderung und Bewältigung neuer Situationen fördert die persönliche und/oder berufliche Weiterentwicklung. „Mit dem gewählten Thema initiieren die Versicherungsmakler Diskussionen und Visionen – branchen- aber auch gesellschaftspolitisch“, betont Mojescick, „Grenzen sind da, um sie zu überwinden! Blicken wir über den Tellerrand!“

Hammurabi 2022 – Auszeichnung wissenschaftlicher Arbeiten in der Versicherungsbranche

Ein weiterer Programmhöhepunkt des Maklertags war die Prämierung ausgezeichneter Konzepte und Arbeiten der Branche. Die prämierten Einreichungen machen Themen wie Versicherung und Vorsorge begreiflich und liefern Anregungen für Gegenwart und Zukunft der Branche.

Gewinner des Hammurabi-Preises 2022 ist Dr. Benedikt Hörtenhuber mit seinen Ausführungen zur steuerlichen Behandlung der betrieblichen Altersvorsorge.

Den zweiten Platz erzielt Dr. Georg Steidl, der sich in seiner Einreichung mit ausgewählten Aspekten im Grenzbereich der Erfüllungsgehilfenhaftung beschäftigt. Der dritte Platz wurde Dino Imsirovic BA MA zugesprochen, für die Bearbeitung des Themas Robotic Process Automation und die Adaptierung als Automatisierungshilfe bei Versicherern.

Den gesamten Bericht lesen Sie in der AssCompact Juli-Ausgabe!





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.