AssCompact - Facebook

UNIQA: Gratis Telemedizin für alle Kunden
30. November 2020

UNIQA: Gratis Telemedizin für alle Kunden

UNIQA bietet bis 31. Jänner 2021 allen Kunden kostenlose telemedizinische Konsultationen an. Kunden erhalten die Möglichkeit übers Smartphone per Video mit einem Arzt zu sprechen und können sich so ohne Ansteckungsgefahr medizinisch beraten lassen.


Aufgrund der hohen COVID-19-Infektionen und des derzeitigen Lockdowns sind aktuell viele Menschen verunsichert. Telemedizin gewährleistet hier medizinische Beratung und Versorgung ohne zusätzliche Gesundheitsrisiken.

Kostenlos für alle Kunden bis 31. Jänner 2021

„UNIQA möchte einen Beitrag leisten, um das Gesundheitssystem zu entlasten und das Infektionsrisiko für Patienten sowie für medizinisches Personal zu minimieren“, so Peter Humer UNIQA Vorstand für Kunde&Markt in Österreich. Daher bietet UNIQA allen Kunden vorerst bis 31. Jänner 2021 kostenlose telemedizinische Konsultationen an. Für alle UNIQA Kunden – unabhängig ob sie eine Kranken-, Lebens-, Unfall-, Sach- oder andere Versicherung abgeschlossen haben – gibt es ab sofort täglich von 8 bis 21 Uhr kostenfreie medizinische Beratung: eedoctors App herunterladen, bei akuten medizinischen Problemen UNIQA Kundenservice für gratis Gutscheincode anrufen und schon kann man mit den Ärzten von eedoctors mittels Videotelefonie in Kontakt treten.

Durchgeführt wird das Angebot vom Kooperationspartner „eedoctors“, der diesen Service bereits seit Jahren in der Schweiz und in Deutschland erfolgreich anbietet.

COVID-19-Verdachtsfälle können mit diesem Service nicht behandelt werden. In Abstimmung mit den Behörden müssen Patienten bei Verdacht auf eine Infektion mit dem COVID-19-Virus zu Hause bleiben und die Gesundheitshotline 1450 anrufen. Ebenso muss bei lebensbedrohenden Notfällen so wie bisher 144 angerufen werden.

Foto oben: Peter Humer UNIQA Vorstand für Kunde&Markt in Österreich





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.