AssCompact - Facebook

Reinhard Gojer: „Im Gewerbebereich ist gutes Risikomanagement das Allerwichtigste“
19. August 2022

Reinhard Gojer: „Im Gewerbebereich ist gutes Risikomanagement das Allerwichtigste“

Reinhard Gojer, MBA, Vorstand der DONAU Versicherung AG Vienna Insurance Group im Interview über aktuell herausfordernde Zeiten und wie die DONAU Versicherung dabei ihre Kunden mit einem guten Risikomanagement und angepassten Produkten zur Seite steht.


Wir befinden uns in turbulenten Zeiten: Steigende Energiepreise, hohe Inflation, Lieferengpässe, die Fachkräfte werden weniger und die Cyberkriminalität nimmt zu. Die DONAU Versicherung sieht es als Aufgabe, ihre Kunden durch diese Herausforderungen zu begleiten, ihnen die aktuellen Risiken aufzuzeigen und auch entsprechende, tragfähige Lösungen zu finden. Eine weitere große Stärke der DONAU ist laut Reinhard Gojer die Regionalität: „Wir haben in jedem Bundesland hochqualifizierte Vertriebseinheiten, regionale Vertriebsmanager, Bestandsmanager, Gewerbekoordinatoren und viele hoch qualifizierte Vertriebsmitarbeiter, die aktiv den Kontakt zu Maklerpartnern und Kunden pflegen und über Entscheidungsvollmacht vor Ort verfügen.“

Dabei setzt die DONAU auch stark auf die Digitalisierung, so Gojer: „Das heißt, dass wir in den nächsten Jahren weiterhin den Ausbau von digitalen Serviceleistungen, sowohl für Vertriebspartner als auch Kunden, forcieren werden. Dadurch schaffen wir nicht nur im persönlichen Kontakt die Nähe zu Kunden und Vertriebspartnern, sondern auch über digitale Kanäle.“

Risikomanagement: „Entscheidend sind die richtige Definition und Beurteilung der Sachwerte“

Im Gewerbebereich ist laut Gojer ein gutes Risikomanagement das Allerwichtigste. Zudem ist jedes Unternehmen individuellen Risiken ausgeliefert, die es entsprechend abzubilden gilt. „Entscheidend sind die richtige Definition und Beurteilung der Sachwerte“, weiß Gojer und sagt weiter: „Unsere Gewerbespezialisten unterstützen unsere Vertriebspartner bei der Analyse der Bestände, damit wir eine potenzielle Unterversicherung bei den Unternehmen erkennen und rechtzeitig auflösen können.“

Die DONAU bietet seit Mitte Juli eine neue Betriebsversicherung an, die sich durch eine neue Produktstruktur auszeichnet: So enthält die neue Betriebsversicherung eine Grunddeckung, ein Zusatzpaket je Sparte und zusätzliche Erweiterungen, sodass der Versicherungsschutz auf das jeweilige Unternehmen optimal angepasst werden kann. Das Produkt umfasst zudem neue Deckungen wie beispielsweise die Baustellenversicherung in der Feuerversicherung und ein neues Paket für „selbstfahrende Arbeitsmaschinen“, ein Kfz-Paket in der Leitungswasserversicherung und eine Pauschalversicherungssumme in der Betriebshaftpflichtversicherung bis 10 Mio. Euro.

Private Vorsorge: „Fangen Sie so früh wie möglich an!“

Die hohen Energiekosten und weitere Teuerungen machen es für viele Menschen schwieriger, ihren Lebensstandard aufrechtzuerhalten. „Das geht oft auch zu Lasten der eigenen Vorsorge, nicht nur, aber vor allem bei Frauen“, so Gojer und appelliert: „Fangen Sie so früh wie möglich an!“

Einen finanziellen Polster, eine private Zusatzpension, könne man sich über einen längeren Zeitraum auch schon mit geringen monatlichen Beiträgen schaffen, meint Gojer.“ Inflationsschutz steht neben einer guten Verzinsung natürlich ganz oben. Das zeigt auch eine kürzlich von uns durchgeführte Studie. Der Trend – und auch meine Empfehlung – geht dabei Richtung Fondspolizzen. Erstmals sprechen sich zwei Drittel der Umfrageteilnehmer bei der Altersvorsorge für eine fondsgebundene Lebensversicherung aus und ein weiteres Drittel will sie künftig nutzen. Mit Fondspolizzen können Sparer durch Sachwertanlagen wie Aktien- und Immobilienfonds höhere Ertragschancen erzielen, die gleichzeitig inflationsgeschützt sind. Was wir schon in den letzten Jahren beobachten, ist, dass die Kunden beim Veranlagen ihres Geldes etwas Gutes tun und nachhaltig investieren wollen.“

DONAU bei den AssCompact Trendtagen 2022

Die DONAU ist am 05. und 06. Oktober wieder als Aussteller bei den AssCompact Trendtagen dabei. „Ich freue mich sehr, dass der Trendtag auch heuer wieder physisch stattfinden wird. Dieser ist für uns eines der wichtigsten Events in der Branche, das nicht wegzudenken ist. Wir werden wieder mit einem eigenen Stand vor Ort sein und ich freue mich, dort gemeinsam mit meinen Kollegen der DONAU Brokerline unsere Vertriebspartner zu begrüßen und spannende Gespräche zu führen“, so Gojer.

Sichern Sie sich bereits jetzt Ihre kostenlosen Trendtagtickets für den 5. und 6. Oktober!

Die Anmeldung zu den AssCompact Trendtagen ist kostenfrei. Durch das an den beiden Veranstaltungstagen heuer unterschiedliche Vortragsprogramm ist Ihre Teilnahme an beiden Tagen auf jeden Fall sinnvoll. Wenn Sie dieses Angebot nützen möchten, melden Sie sich dazu an beiden Tagen gesondert an!

Nutzen Sie die Möglichkeit, bei den AssCompact Trendtagen auch Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mitzunehmen – diese können beim Branchentreff des Jahres einen Großteil ihrer Weiterbildungsverpflichtung absolvieren!

Das gesamte Interview lesen Sie in der AssCompact September-Ausgabe!

Foto oben: Reinhard Gojer, MBA, Vorstand der DONAU Versicherung AG Vienna Insurance Group





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.