AssCompact - Facebook

Neue Leiter für zwei Generali-Regionaldirektionen
26. November 2020

Neue Leiter für zwei Generali-Regionaldirektionen

Otto Wurzinger geht mit Jahresende in den Ruhestand. Seine Nachfolge tritt per 1. Jänner 2021 Reinhard Pohn an, bisher Regionaldirektor für Oberösterreich und Salzburg. Diese Verantwortung wird Alexander Henk (47) übernehmen, der zuletzt den Exklusiv-Vertrieb Oberösterreich leitete.


Arno Schuchter, Generali Vorstand für Vertrieb und Marketing, würdigt das langjährige Engagement von Otto Wurzinger: „Sich über fast ein halbes Jahrhundert stets mit Weitblick und Menschlichkeit für die Generali einzusetzen und ihre erfolgreiche Entwicklung mitzuprägen – das nenne ich eine wahre Lifetime Partnerschaft.“

Reinhard Pohn wechselt die Region

Reinhard Pohn wechselt als Regionaldirektor in die größte Region der Generali Versicherung nach Wien, Niederösterreich und Burgenland. Pohn kam 1992 zur Generali in Oberösterreich, wo er vom Gebietsinspektor über den Verkaufsberater, Leiter Verkaufsgebiet bis hin zum Leiter des Exklusiv-Vertriebs alle Positionen im Vertrieb erfolgreich durchlief. 2013 wurde er zum Leiter der Region Oberösterreich und Salzburg bestellt.

Alexander Henk folgt auf Reinhard Pohn

Alexander Henk übernimmt am 1. Jänner 2021 die Leitung der Regionaldirektion für Oberösterreich und Salzburg. Henk startete seine Karriere bei der Generali 1996 als Kundenbetreuer und avancierte rasch zum Verkaufsberater und Leiter Verkaufsgebiet. Seit 2014 verantwortet er sehr engagiert die Leitung des Exklusiv-Vertriebs in Oberösterreich.

Arno Schuchter betont: „Ich freue mich sehr, dass uns mit Reinhard Pohn und Alexander Henk interne Nachbesetzungen gelungen sind und wir sehr erfahrene Generali Teamplayer für diese verantwortungsvollen Aufgaben gefunden haben. Ich wünsche den Herren viel Erfolg bei ihren künftigen Herausforderungen.“

Foto: Reinhard Pohn





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.