AssCompact - Facebook

Kann eine Versicherung dem Planeten Gutes tun? / Advertorial
18. September 2020

Kann eine Versicherung dem Planeten Gutes tun? / Advertorial

Als Versicherer und langfristig orientierter Investor ist soziale und ökologische Verantwortung fester Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Denn wir müssen unser Versprechen gegenüber Kunden auch noch in 20 oder 30 Jahren einhalten. Nachhaltigkeit ist aber auch ein zusätzliches Verkaufsargument!


Wie denken Ihre Kunden?

Wie die Ergebnisse einer von der Allianz 2020 in Auftrag gegebenen Marktforschungs-Studie zeigen, ist den Kunden das Thema Nachhaltigkeit wichtig:

  • Knapp 80% der Befragten geben an, dass ihnen aktiver Klima- und Umweltschutz „(sehr) wichtig“ ist.
  • 43% der Befragten geben an, dass sie beim Abschluss einer Versicherung zukünftig berücksichtigen werden, ob ihre Prämie klimafreundlich investiert wird.
  • Nachhaltigkeit wird in der aktuellen Situation (Corona) als sehr positiv bewertet.

Vielen Kunden ist allerdings nicht bewusst, dass sie mit der Wahl der „richtigen“ Versicherung entscheidend zum Umweltschutz beitragen können.

Mit der Allianz geht das

Denn jeder Prämieneuro, egal ob von einer Haushalts-, Kfz- oder Lebensversicherung, wird vom Versicherer am Kapitalmarkt veranlagt, um davon Schäden, Leistungen aus Lebensversicherungen usw. zahlen zu können.

Die Prämien an die Allianz werden nach den strengsten Nachhaltigkeitskriterien Österreichs angelegt und kontrolliert. Sauber, sicher und sozial. 2019 zu 88% nachhaltig, bis 2030 sogar vollständig nachhaltig.

Ihre Kunden möchten einen nachhaltigen Lebensstil führen – wir unterstützen Sie dabei mit den passenden Versicherungslösungen, z.B. in der E-Auto-Versicherung mit einem attraktiven Prämienrabatt. In der Gesundheitsversicherung bieten wir im Baustein ambulante Heilbehandlung u.a. Maßnahmen zur Gesundheitsförderung wie Vorsorgeuntersuchung, ärztlichen Fitness-Check und Ernährungsberatung etc.

Mit dem Thema Nachhaltigkeit haben Sie in jedem Fall einen wertvollen Trumpf in der Hand!

Mehr dazu finden Sie hier...





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.