AssCompact - Facebook

„Der direkte Weg zum Anwalt ist nicht immer der allerbeste“

Viele Rechtsfälle lassen sich in außergerichtlichen Verfahren erfolgreicher lösen als vor Gericht, sagt Mag. Birgit Eder, designierte Niederlassungsleiterin der ARAG SE, Direktion für Österreich. Wie das hauseigene Juristenteam bei Vermittlern und Kunden ankommt und warum sie sich keinen angestellten Außendienst wünscht, erklärt sie im Interview mit AssCompact.

"Kunden müssen verstehen, dass es mehr um eine BU als um eine KFZ-Kasko geht“

Ein innovatives Geschäftsmodell, digitale Kundenkommunikation und eine klar definierte Zielgruppe – dieser Mix hat David Aufinger Platz 3 beim AssCompact Jungmakleraward eingebracht. Der 25-jährige Tiroler will sich bewusst vom Markt abheben – nicht zuletzt mit seinem Firmennamen.

OGH: Stressreaktion auf Unglück ist kein „Unfall“

Weil in seiner Wohnung Gas austreten war, geriet der Kläger unter massiven Stress. Ein „blutiger Schlaganfall“ und 100% Invalidität waren die Folge. Ob der Unfallversicherer in diesem Fall zahlen muss, hatte der Oberste Gerichtshof (OGH) zu entscheiden.

Keine Rechtsschutzdeckung wegen mangelnder Erfolgsaussichten?

Der Oberste Gerichtshof (OGH) beschäftigte sich erneut mit der Erfolgsaussichtenprüfung durch den Rechtsschutzversicherer. Es ging dabei um einen Streit gegen einen anderen Rechtsschutzversicherer, der die Deckung aufgrund eines zeitlichen Risikoausschlusses verweigerte.

Noch eine Woche bis zum AssCompact Beratertag – jetzt kostenlos anmelden!

Beim AssCompact Beratertag am 29. Jänner in Salzburg berät Schadenexperte Reinhard Jesenitschnig zu konkreten Schadensfällen. Nutzen Sie jetzt noch rasch die Möglichkeit zur kostenlosen Anmeldung!

Weiterbildung: Was auf Makler zukommt

Dass der österreichische Gesetzgeber bei der IDD-Umsetzung auf „Golden Plating“ verzichtet hat, freut Prof. Mag. Erwin Gisch, MBA, Geschäftsführer des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten. Näheres zur kommenden Weiterbildungsverpflichtung wollte AssCompact im Interview wissen.

„Es gibt kaum mehr eine Alternative zu fondsbasierten Vorsorgeprodukten“

Fondspolizzen haben „enormes Wachstumspotenziel“, ist Stefan Otto, Vertriebsdirektor Österreich WWK Versicherungen, überzeugt. Gerade der neue „Familienbonus“ eröffne Anknüpfungspunkte im Beratungsgespräch.

Haftungsstreit nach Sturz in Einkaufszentrum

Die Klägerin verletzte sich beim Sturz auf dem rutschigen Boden der Toilettenanlage. Muss die Betreiberin des Einkaufszentrums Schadenersatz leisten? Diese Frage hatte der Oberste Gerichtshof (OGH) zu klären.

Ex-Finanzminister Schelling beim Gewerbesymposium: „Noch nie so viele politische Risiken“

Wie beeinflusst Politik die Wirtschaft und wie können sich Unternehmen darauf einstellen? Dieser Frage widmet sich Dr. Hans Jörg Schelling beim Gewerbeversicherungssymposium am 14. März in der Pyramide Wien/Vösendorf. Über die Pensionsproblematik und „Reförmchen ohne Nachhaltigkeit“ spricht er im Interview mit AssCompact.

Brexit & Co.: Das sind die Top-Risiken für Österreichs Unternehmen

Die Angst vor wirtschaftspolitischen Risiken wie Handelskriegen, Wirtschaftssanktionen und Brexit ist in Österreichs Unternehmen stark gestiegen. Als Gefahr Nummer 1 gelten nach wie vor Cybervorfälle, wie der „Allianz Risk Barometer 2019“ zeigt.

Schnee: Wiener Städtische rechnet mit 5 Mio. Euro Schäden

Die extremen Schneefälle haben im Jänner bereits Schäden in Millionenhöhe verursacht. Der heurige Winter könnte damit an die Rekordsumme von 2006 heranreichen.

Wenn Software mit uns spricht...

Social Media und Messenger-Apps haben sich in den letzten Jahren rasant durchgesetzt. Werden wir bald selbstverständlich über Alexa & Co. kommunizieren? Und was bedeutet das für die Arbeitswelt? Mit diesen Fragen beschäftigt sich AssCompact-Redakteur Mag. Markus Waghubinger, Gründer finothek GmbH.

„Honeymoon mit Donald Trump“: Finanzjournalist Jens Korte beim Vorsorgesymposium

Jens Korte berichtet als selbstständiger Korrespondent seit fast 20 Jahren täglich für deutschsprachige Medien von der New Yorker Börse. Ein „Gespür, wie die USA ticken“, will er beim AssCompact Vorsorgesymposium am 13. März in der Pyramide Wien/Vösendorf vermitteln.

„Wenn Vertrauen besteht, lassen sich Kunden nicht online beraten“

Digitalisierung und eine stabile Kundenbeziehung sind für Versicherungsmaklerin Nicole Hubauer aus Adlwang (OÖ) die wesentlichen Erfolgsfaktoren. Welche Schritte sie dazu konkret setzt, erzählt die Zweitplatzierte beim Jungmakler Award 2018 im Interview mit AssCompact.

Neuer VVO-Präsident: „Reformschritte mit Augenmaß“

Der österreichische Versicherungsverband (VVO) hat seit 1. Jänner einen neuen Präsidenten. UNIQA Österreich-Chef Mag. Kurt Svoboda übernimmt das Amt für die nächsten zwei Jahre.

FMA plant heuer 261 Prüfungen

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) hat ihre Vor-Ort-Prüfstrategie für 2019 veröffentlicht. Schwerpunkte sind nachhaltige Geschäftsmodelle, Informationspflichten, IT-Risiko und Geldwäscheprävention.

AssCompact Symposien: Das Programm steht – jetzt anmelden

Hochkarätige Keynote-Speaker und gefragte Experten erwarten die Besucher bei den AssCompact Symposien am 13. und 14. März 2019 in der Pyramide Wien/Vösendorf. Jetzt anmelden – das Programm ist fixiert.

Dialog Österreich-Chef: „BU steckt noch in den Kinderschuhen"

Wie sich der österreichische Vorsorgemarkt entwickelt und worauf sich Versicherer wie Vermittler in Zukunft allgemein einstellen müssen, beantwortet Mag. Willi Bors, Direktor Österreich der Dialog Lebensversicherungs-AG, im Interview mit AssCompact.

AssCompact Beratertag: Versicherer präsentieren Innovationen 2019

Geballte Information zu ihren Produkten und Services präsentieren zwölf ausgesuchte Versicherer beim AssCompact Beratertag am 29. Jänner im Wyndham Grand Salzburg Conference Center – Wissensupdate zu kniffligen Schäden und zur IDD inklusive. Jetzt Teilnahme sichern!

Brand in Schnapsbrennerei: Muss Versicherer zahlen?

Der Kläger hat sein zunächst hobbymäßiges Schnapsbrennen später zu einer gewerblichen Tätigkeit ausgebaut. Nach einem Brand will der Versicherer nicht zahlen. Liegt eine Gefahrenerhöhung vor, die der Kläger bekanntgeben hätte müssen?

Seiten




AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.