AssCompact - Facebook

Berufsunfähigkeit: Das am meisten unterschätzte Risiko

Mag Willi Bors ist seit sechs Jahren Direktor Österreich der Dialog Lebensversicherungs-AG. Worauf er rückblickend in diesen – teils sehr herausfordernden – Jahren besonders stolz ist, warum eine private Berufsunfähigkeitsversicherung unerlässlich ist und wie er eine gute Zusammenarbeit auf Augenhöhe zwischen Versicherer und Vermittler definieren würde, erklärt Willi Bors im Interview.

Zum schadenersatzrechtlichen Regress bei Verletzung der Auskunftspflicht

Ein Arbeitnehmer wird wegen vermeintlicher Fälschung einer Krankenstandsbestätigung von seiner Arbeitgeberin gekündigt. Der Arbeitnehmer verklagte seine Arbeitgeberin, da die Entlassung seiner Meinung nach zu Unrecht erfolgt ist. Er verlor das Verfahren und seine Rechtsschutzversicherung forderte eine Rückzahlung der von ihr geleisteten Verfahrenskosten.

Alles Online? Warum Präsenztermine dennoch unumgänglich sind ...

Zeit ist Geld – das ist das Motto in vielen Branchen. Seit Beginn der Covid-19-Pandemie hat sich gezeigt, dass man Meetings, Schulungen und Beratungsgespräche praktisch und zeitsparend online abhalten kann. Warum sich gerade in dieser neuen Situation noch mehr zeigt, wie wichtig das persönliche Treffen ist …

So machen Makler aus der Krise eine Chance

Für den Vertrieb sind bereits seit geraumer Zeit schwierige Zeiten angebrochen. Wenn gesamtgesellschaftlich eine Krise der nächsten Krise die Türklinke in die Hand gibt, sind Dienstleistungen, die keine 100%ige Dringlichkeit haben, umso schwerer zu vermitteln. Steffen Ritter, Geschäftsführer Institut Ritter GmbH, erklärt, wie dies Maklern und Beratern dennoch gelingen kann.

Baumeister verkauft Reihenhäuser – Deckung aus Vertragsrechtsschutz?

Sobald es um den Verkauf und die Errichtung von Bauwerken geht, gibt es Diskussionsbedarf bei der Deckungsfrage im Allgemeinen Vertrags-Rechtsschutz. Der OGH beschäftigte sich mit einem Fall, bei dem ein Baumeister mehrere Reihenhäuser verkaufte und unterschiedliche Vertragskonstellationen vorlagen (OGH 7 Ob 85/22h, versdb 2022, 62).

Trendtag Top-Thema: Invaliditätspension – der Teufel liegt im Detail

Die prompte Gewährung von Berufsunfähigkeits- und/oder Invaliditätspensionen durch die gesetzlichen Versicherungsträger ist regelmäßig mit Fragezeichen verbunden und bedarf einer unstreitigen Anspruchsgrundlage. Die Tücken liegen aber auch hier oft im Detail, weswegen der Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung einen zusätzlichen Schutzschirm bieten kann, so Mag. Philipp Summereder, Rechtsanwalt und Vortragender bei den AssCompact Trendtagen.

Wissenstransfer: So sichert man das Wissen der Mitarbeiter für die Zukunft

Wenn Mitarbeiter das Unternehmen verlassen, geht häufig wichtiges Wissen verloren. Dieses Wissen wurde oft über Jahre gesammelt und vertieft und ist für das Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Es sichert den Erfolg. Verschiedene Methoden sollen helfen, das Wissen bei einem Mitarbeiterwechsel zu sichern.

Mögliche Baustellen in der Betrieblichen Vorsorge

Nachfolgend betrachten die Experten und Sprecher bei den AssCompact Trendtagen 2022 Gerhard Danler, Stefan Moser und Dr. Heimo Czepl ein betriebliches Vorsorge-Modell sowie die Finanzierungskomponenten (Wertpapiere, Versicherung) und prüfen mögliche Szenarien.

Nachhaltigkeit bietet große Chancen für die Versicherungsbranche

Privatleben, Wirtschaft und Politik werden sich in den kommenden Jahrzehnten in Richtung Nachhaltigkeit entwickeln. Die Versicherungsbranche hat hier eine strategische Position inne. Was beinhaltet Nachhaltigkeit in diesem Zusammenhang überhaupt?

Therese Frank: „Ohne Social Media existiert man heute fast schon nicht mehr“

Im Jahr 2022 kommt die Versicherungsbranche nicht mehr an der Nutzung von Social Media vorbei. Durch die diversen Social Media Plattformen eröffnen sich neue Absatzmöglichkeiten. Doch gibt es bei der Nutzung von Social Media einige Dinge zu beachten, ansonsten kann es schnell teuer werden. Ein Gesetz, in dem diese Informationen gebündelt stehen, kann man allerdings lange suchen, weiß Mag. Therese FRANK LL.M. (London), Rechtsanwältin und Sprecherin bei den AssCompact Trendtagen 2022.

Vertragsbeendigung aus Sicht des Versicherungsnehmers

Das Beenden von Versicherungsverträgen gehört für den Versicherungsvermittler zum Tagesgeschäft. Ein schier unüberblickbares Konvolut von Gesetzen und Klauseln regelt Rücktritt, Kündigung und Anfechtung von Verträgen. Diese Normen werden – obwohl klar formuliert – von Vermittlern und Versicherern unterschiedlich interpretiert, analysiert und angewandt. Ein Umstand, der eine Vielzahl von Fragen aufwirft, die Experten Mag. Alexander Meixner, Vize-Präsident des ÖVM und Sprecher bei den AssCompact Trendtagen 2022, beantwortet.

Hilfreiche Klauseln zur Schadenbearbeitung: Der nächste Winter kommt bestimmt

Der heurige Sommer hatte es wieder einmal in sich, die Nachrichten waren voll von Unwetterschäden durch Hagelgeschosse groß wie Golfbälle und von Überschwemmungen, die ganze Gegenden und die dort befindlichen Liegenschaften verwüsteten. Unsere Branche war wie so oft, wenn Not am Mann ist, gefordert.

AssCompact Trendtage 2022 Programmheft – alle wichtigen Informationen auf einen Blick

Am Mittwoch, 05. und Donnerstag, 06. Oktober 2022 trifft sich die Versicherungsbranche in der Pyramide Wien/Vösendorf zum Branchentreff des Jahres – die AssCompact Trendtage 2022! Im Programmheft lesen Sie alle wichtigen Infos rund um die Veranstaltung und Sie können sich anhand der Workshop-Beschreibungen bereits einen ersten Tagesplan zusammenstellen.

Der Unfallbegriff in der Unfallversicherung

Als der Kläger einen Kasten anhob, zog seine Frau den Kasten nach vorne. Dabei verletzte sich der Kläger schwer und erlitt einen Deckenplattenbruch an der Lendenwirbelsäule. Der Kläger machte in der Folge Ansprüche gegen seine Unfallversicherung geltend. Die Versicherung lehnte die Deckung jedoch ab und wendete ein, dass kein Unfall im Sinne der Versicherungsbedingungen vorliegen würde.

Martin Häusler, B-Quadrat: Versicherungskonzepte für Grenzgänger

Auf Grenzgänger hat sich der Vorarlberger Versicherungsmakler Martin Häusler spezialisiert. Welchen speziellen Versicherungsbedarf Österreicher haben, die in der Schweiz oder in Liechtenstein arbeiten, erläutert der Dornbirner im AssCompact Maklerporträt „Makler im Gespräch“.

AssCompact Jungmakleraward 2022: Spannende Strategien, ambitionierte Visionen

Spannende Konzepte, vielversprechende Strategien und ambitionierte Visionen erlebte die 20-köpfige Jury gestern beim Top-11-Casting für den AssCompact Jungmakleraward 2022 in der WKO Wien. Fazit: Das Niveau des heimischen Maklernachwuchses kann sich sehen lassen.  Einen Fotorückblick zum Top-11-Casting finden Sie weiter unten im Beitrag!

Trendtag Top-Thema: Handlungsbedarf bei Rechtsvorsorge

Mag. Martin Baumgartner spricht bei den AssCompact Trendtagen 2022 zum Thema „Rechtsvorsorge – Regelungsmöglichkeiten für Tod, Krankheit und Geschäftsunfähigkeit". Wie der Experte das Bewusstsein für dieses wichtige Thema bei den Menschen in Österreich einschätzt, wie er die Situation in der Versicherungs- und Vorsorgeberatung sieht und wo die häufigsten Schwierigkeiten und finanzielle Belastungen liegen, wenn man Vorsorge nicht am Schirm hat, darüber informiert Baumgartner im Interview.

Die Anzeigepflicht des Versicherungsnehmers in der KFZ-Haftpflichtversicherung

Die Haftpflichtversicherung einer Versicherungsnehmerin zahlte 10.000 Euro Reparaturkosten, nachdem ein Mitarbeiter der Versicherungsnehmerin mit deren LKW die Schrankenanlage eines Möbelhauses beschädigte. Die Versicherung forderte über den Regressweg die Rückzahlung der Summe, da die Versicherungsnehmerin den Schaden nicht rechtzeitig gemeldet hat.

Wasseraustritt aus Dusche – Versicherer leistungsfrei?

Tritt Leitungswasser aus einer angeschlossenen Einrichtung aus, besteht für den durch das Wasser verursachten Schaden Versicherungsschutz. Der OGH beschäftigte sich in einer aktuellen Entscheidung mit dem Wasseraustritt aus einer Dusche – mit spannenden Erkenntnissen (OGH 7 Ob 135/22m, versdb 2022, 54).

Nachhaltigkeitspräferenz bei Versicherungsanlageprodukten praktisch umgesetzt

Zusätzlich zum allgemeinen Wünsche- und Bedürfnistest sind Versicherungsvermittler seit 02. August 2022 verpflichtet, die sog. Nachhaltigkeitspräferenzen des Kunden abzufragen. Der Kunde soll dadurch entscheiden können, wie sich seine Veranlagung auf Umwelt und Gesellschaft auswirken soll.

Seiten




AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.