AssCompact - Facebook

Chancen und Grenzen von künstlicher Intelligenz in der Versicherung

Die Versicherungswirtschaft ist wie kaum eine andere Industrie prädestiniert für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI). Wie sie eingesetzt werden kann und was dabei zu beachten ist, erklärt Andreas Grigull, Industry Strategy Lead Insurance bei der Microsoft Deutschland GmbH*.

Wie sehen Österreichs Makler das Thema „Ethik im Vertrieb“?

Wie sehen Österreichs Versicherungsmaklerinnen und -makler das Thema „Ethik im Vertrieb“? Welche Sanktionen soll es für schwarze Schafe geben? Wer soll sie vollziehen? Brisante Fragen, die klare Antworten erfordern! AssCompact hat dazu im Auftrag des Fachverbands der Versicherungsmakler eine Umfrage gestartet.

RSS: Versicherer nicht für Änderung im Steuergesetz verantwortlich

Im April 2017 schloss eine Kundin eine Lebensversicherung ab. Nach einer Änderung im Steuergesetz kann die Prämie nicht mehr im selben Ausmaß reduziert werden wie zu Beginn. Ob der Versicherer „derart in den Vertrag eingreifen“ kann, wollte die Maklerin von der Rechtsservice- und Schlichtungsstelle im Fachverband der Versicherungsmakler (RSS) wissen.

Glassplitter in Schwimmbad eingetreten – Schadenersatz?

Der Kläger trat sich im Restaurant eines öffentlichen Schwimmbades einen Glassplitter ein, der operativ entfernt werden musste. Haben Betreiber und Pächter ihre Sorgfaltspflichten verletzt?

Der Supermensch: Wiener Maklertag prominent in DOKeins im ORF

Werden Versicherer in Zukunft über einen Chip im Handgelenk des Kunden dessen Fitness und Lebensstil checken und danach die Prämie berechnen? Das war u.a. gestern Thema der DOKeins. Prominent in ORF 1 präsent war Wiens Fachgruppenobmann Helmut Mojescick.

Motorrad-Unfälle: VVO warnt vor mangelhaftem Schutz

Das Unfallrisiko ist am Motorrad um ein Vielfaches höher als im Auto. Zu häufig werde aber auf passende Schutzausrüstung verzichtet, kritisieren der Versicherungsverband (VVO) und das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV).

Rechtsschutz: Schadenfall aus Privat- oder Berufsbereich?

Der Kunde ist als Bürge einer GmbH in zwei Verfahren verwickelt. Sein Rechtsschutzversicherer will nicht zahlen, da es sich nicht um Fälle aus dem Privatbereich handle. Zurecht? Das hatte die Rechtsservice- und Schlichtungsstelle im Fachverband der Versicherungsmakler (RSS) zu beantworten.

Allianz-Studie: Vermögen in Österreich extrem ungleich verteilt

Das Vermögen ist in Österreich gegenüber anderen Ländern sehr ungleich verteilt, wie Allianz-Experten berechnet haben. Fazit der Studie: Ein langfristig orientiertes Anlageverhalten sei der Schlüssel zu einem ausgewogeneren Wohlstand.

Unfall beim Linksabbiegen – OGH klärt Mitschuld

Ein Autolenker wird während des Abbiegemanövers von links überholt. Er bemerkt das Fahrzeug zu spät, es kommt zu einem Unfall. Ob ihn eine Mitschuld trifft, hatte der Oberste Gerichtshof (OGH) zu entscheiden.

Autonomes Fahren: „Kfz-Haftpflicht bleibt unverzichtbar“

Selbstfahrende Autos sollen bald schon Normalität auf den Straßen sein. Was das für Kfz-Versicherer bedeutet, diskutierten Experten auf Einladung des Instituts für Versicherungswirtschaft an der Johannes Kepler Universität Linz.

Anzeige „Der Mensch macht in der digitalen Welt den Unterschied“

Persönliche Beratung sei auch in Zukunft gerade bei „emotionalen Themen“ unverzichtbar, sagt Schuchter, Chief Sales Officer der Generali Versicherung AG. Den Maklervertrieb wolle man „weiter stärken“ und gleichzeitig durch digitale Prozesse „entlasten“.

Internationale Programme richtig versichern

International Versichern ist eine komplexe Materie mit hohem Haftungspotenzial für Makler. In einer Serie für AssCompact erklärt der Haftpflicht-Experte Mag. Christian Cencic, worauf besonders zu achten ist.

„Schadomat“ prüft Deckung für einzelne Verträge

Die Online-Datenbank versdb erweitert ihre automatisierte Schadenanalyse. Ab sofort kann die Deckung von Haftpflichtschäden auch individuell für einzelne Verträge geprüft werden.

g&o-Gründer und Kap Dion übernehmen Courtage Control

Die Courtage Control Consulting GmbH hat mit Wirkung 1. April 2019 neue Eigentümer. 50% der Anteile halten nun Kap Dion über ihre Geschäftsführer Dr. Ignaz Geiger und Dipl.-Vw. Jens Bühring (je 25%), die anderen 50% Ing. Walter Gandler, MBA und Ing. Mag. Herbert Orasche, die Gründer und Geschäftsführer von g&o (je 25%).

„Laien ist bedarfsorientierter Vergleich unzumutbar“

Vergleichsrechner werden nie mit der persönlichen Beratung mithalten können, ist der Grazer Versicherungsmakler Peter Zorn überzeugt. Kommen ihm Vergleichsplattformen, Autohändler oder Banken in die Quere, sei das vor allem zum Nachteil des Kunden.

Effiziente Dienstleistungen sind nicht (immer) automatisiert

Mehr Effizienz ist für viele unabdingbar mit Automatisierung verbunden. Doch das kann gerade in der Versicherungsberatung rasch ins Gegenteil kippen – denn in vielen Bereichen ist Kundenkontakt unverzichtbar.

Großteil der Österreicher lehnt Online-Beratung ab

Jeder dritte Österreicher hat im letzten Jahr laut einer aktuellen Umfrage eine private Versicherung abgeschlossen. Die persönliche Beziehung zum Vermittler schlägt nach wie vor Vergleichsportale und Online-Abschluss.

Abläufe im Maklerbüro müssen „wie ein Uhrwerk“ funktionieren

Wer seine Prozesse nicht modernisiert, droht in der Verwaltung zu ersticken. Davon sind die Top 3 des AssCompact Jungmakler Award 2018 überzeugt. Wie sie ihren Maklerbetrieb organisieren und wie sie mit Online-Konkurrenz umgehen, wollte AssCompact in einer Interviewrunde wissen.

Wohnungstür nur zugezogen: Kunde klagt Versicherer

Wer die Wohnungstür nur zuzieht und nicht versperrt, macht es Einbrechern deutlich leichter und verletzt damit seine Obliegenheiten. Das betonte der Oberste Gerichtshof (OGH) einmal mehr, nachdem der Kläger gegen den Versicherer durch alle Instanzen gezogen war.

Mitarbeiter im Mittelmaß – was tun?

„Mein Mitarbeiter bringt seit Jahren nur mittelmäßige Leistungen. Was kann ich machen?“ Lösungsansätze für dieses Problem hat Vertriebstrainer Steffen Ritter. Wer es bewältigen will, sollte sich zuerst zehn Fragen stellen.

Seiten


Save the Date

AssCompact Awards 2018

 

AssCompact Fachmagazin



AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.