AssCompact - Facebook

Jeder Zehnte interessiert sich für Apps von FinTechs

Das Interesse der Österreicher an Apps von FinTechs ist gering ausgeprägt, wie eine Umfrage zeigt. Die Sparfreude bleibt ungebrochen, neben den klassischen Anlageformen gewinnen Immobilien und Wertpapiere an Bedeutung.

Wiedereinsteiger im Job oft zufriedener

Der Wiedereinstieg in den Arbeitsalltag nach einer längeren Auszeit hat positive Effekte auf Berufs- und Privatleben. Zu diesem Fazit kommt eine repräsentative Allianz-Umfrage unter 860 berufstätigen Österreichern.

Investmentfonds bei Österreichern immer beliebter

Immobilien und Grundstücke bleiben an der Spitze der beliebtesten Anlageformen in Österreich. Erstmals verdrängten Investmentfonds den Bausparvertrag aus den Top 3.

Test: Die besten Rechtsschutzversicherer

Die ÖGVS – Gesellschaft für Verbraucherstudien nun hat in Kooperation mit dem Magazin trend 17 Rechtsschutzversicherer getestet. Neben großen Preisunterschieden ortet die Analyse einige Mängel bei der Transparenz der Websites und bei der Kompetenz des Kundendienstes.

Vollautomatische Schadenbearbeitung macht es Betrügern schwerer

Künstliche Intelligenz könnte künftig Versicherungsbetrüger aufdecken. Das geht aus einer Studie hervor, die einen Blick in die Zukunft der Kompositversicherung wirft.

Umfrage: Was Kunden bei der Altersvorsorge wichtig ist

Was zeichnet sinnvolle Anlageberatung aus Sicht der Kunden und Berater aus? Eine Studie widmet sich dieser Frage und ruft zur Teilnahme auf.

InsurTechs: „Zeichen stehen klar auf Kooperation“

Investitionen in InsurTechs sind auf einen neuen Rekordwert gestiegen. Indes arbeiten sowohl klassische Versicherer als auch neue Anbieter verstärkt an digitalen Technologien für das Schadenmanagement. Das geht aus dem aktuellen InsurTech Briefing des Beratungsunternehmens Willis Towers Watson hervor.

Weltweit Aufholbedarf bei Finanzwissen

Ein Bericht über die „finanzielle Alphabetisierung“ der G20-Staaten lässt international auf erhebliche Wissenslücken schließen. Auch für Österreich würden die Ergebnisse nicht besser ausfallen, betont der Verband Financial Planners.

Österreicher schätzen „finanzielle Gesundheit“ als schlecht ein

Mehr als acht von zehn Österreichern sind gegenüber ihrer persönlichen Finanzlage pessimistisch eingestellt. Das wirkt sich entscheidend auf die Sparbereitschaft aus, wie eine repräsentative Umfrage des Gallup Instituts zeigt.

Fast jede zweite Frau befasst sich nicht mit privater Altersvorsorge

44% der Frauen beschäftigen sich nicht mit dem Thema Altersvorsorge. Auch besteht eine Kluft zwischen Bewusstsein über den eigenen Bedarf und tatsächlichem Handeln, wie eine aktuelle Umfrage des Vermögensverwalters Amundi in Deutschland zeigt.

Studie: Maschinen könnten jeden dritten Banker ersetzen

Neue Technologien könnten den Angestellten von Investmentbanken rund ein Drittel der Arbeit abnehmen. Grund zur Sorge ist das allerdings nur bedingt, wie aus einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey hervorgeht.

Viele Unternehmen schaffen keinen Mehrwert aus digitalen Investitionen

Viele Unternehmen kämpfen damit, Mehrwert aus ihren digitalen Investitionen zu schöpfen. In Österreich hinken vor allem Finanzabteilungen hinterher, wie eine Umfrage des Beratungsnetzwerks PwC zeigt.

Österreicher setzen auf Immobilien, Grundstücke und Gold

„Handfeste Investments“ stehen bei den Österreichern laut dem aktuellen GfK-Stimmungsbarometer weiterhin ganz oben. Sie konnten seit dem ersten Quartal 2017 sogar noch tendenziell an Interesse gewinnen, während Lebensversicherung und Aktien ein Nischendasein fristen.

So gestresst sind die Österreicher im Beruf

Fast ein Drittel der Österreicher fühlt sich bei der Arbeit gestresst. Schuld daran ist aber nicht ein hohes Arbeitspensum – dieses zeigt sogar positive Auswirkungen, wie eine groß angelegte Studie von Marketagent.com zeigt.

Auf diese Gefahren sollten Versicherer gefasst sein

Ein aktueller Bericht von Swiss Re zeigt die wichtigsten Risiken der Zukunft auf, für die Versicherer gerüstet sein sollten.

Vorsorge: Jeder Vierte zieht fondsgebundene Produkte in Erwägung

Wie steht es um die private Pensionsvorsorge der Österreicher? Das wollten die NÜRNBERGER und der Fachverband Finanzdienstleister in einer repräsentativen Befragung wissen. Fazit: Die Pensionslücke ist vielen zwar bewusst, dennoch besteht erheblicher Aufklärungs- und Beratungsbedarf.

Allianz: Angst vor steigenden Zinsen unbegründet

Könnte der Ausstieg aus den Nullzinsen zu einem Kollaps der Wirtschaft führen? Diese Sorge ist unbegründet, meinen Allianz-Experten in einer aktuellen Studie. Die geldpolitische Normalisierung werde keine Rezession auslösen.

Urlaub: 7 von 10 Österreichern lassen Arbeit zuhause

Die Österreicher sind reisefreudiger als im Vorjahr, haben aber durchschnittlich weniger Budget zur Verfügung. Das Preis-Leistungsverhältnis ist das Top-Kriterium für die Urlaubsentscheidung, wie eine Umfrage im Auftrag der Europ Assistance erhoben hat.

„Lebenswert Index“: Sozialberufe und Industrie an der Spitze

Die österreichischen Berufstätigen empfinden ihr Leben als lebenswerter als noch vor vier Jahren. Laut dem Allianz „Lebenswert-Index“ sind die zufriedensten Menschen in Sozialberufen zu finden, regional in Oberösterreich und Tirol.

Österreichs Top-Manager sehen Fachkräftemangel durch Digitalisierung

Digitalisierung kostet nicht nur Arbeitsplätze, sondern lässt Österreichs Spitzenmanager auch einen zunehmenden Fachkräftemangel befürchten. Zu diesem Fazit kommt eine weltweite Befragung, die das Beratungsnetzwerk PwC unter rund 1.400 CEOs weltweit, 30 davon aus Österreich, durchgeführt hat.

Seiten


Save the Date

AssCompact Awards 2018

 

AssCompact Fachmagazin



AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.