AssCompact - Facebook

Bedeutung von BU-Alternativen nimmt zu

Am deutschen Markt, wo die Berufsunfähigkeitsversicherung wesentlich stärker ausgeprägt ist als in Österreich, nimmt die Bedeutung von alternativen Produkten zu. Das zeigt eine Umfrage der Rating-Agentur Franke und Bornberg.

Storno-Schutz wichtigstes Motiv für Reiseversicherung

Sechs von zehn Österreichern haben schon einmal eine Reiseversicherung abgeschlossen. Generell hat Sicherheit als Kriterium für die Urlaubsauswahl stark an Bedeutung gewonnen.

7 von 10 Österreichern fühlen sich gesund

Die meisten Österreicher sind mit ihrem eigenen Gesundheitszustand zufrieden, wie der „Gesundheitsreport 2018“ von UNIQA Österreich zeigt. Allerdings gibt es auch einige Unterschiede.

Livv.at: Jeder Zweite denkt nicht an Ablebensrisiko

Viele Österreicher üben gefährliche Sportarten aus, sind aber für den Notfall nur unzureichend abgesichert. Das ergibt eine Umfrage der Versicherungsplattform Livv.at anlässlich des Weltgesundheitstags am Samstag, 7.April.

Versicherungen wollen noch digitaler werden

Digitale Anwendungen halten immer stärker Einzug in das Banken- und Versicherungswesen. Cybersicherheit, Big Data und Künstliche Intelligenz gehören zu den wichtigsten Themen für Versicherer, wie eine Studie des IT-Unternehmens Infosys nahelegt.    

Mehrheit der Österreicher lehnt kilometerbezogene Versicherungssteuer ab

Das Auto bleibt das wichtigste Verkehrsmittel für die Österreicher, wie der aktuelle „VAV Mobilitätsbarometer“ zeigt. Die Zustimmung zu einer kilometerabhängigen Versicherungssteuer ist demnach leicht gestiegen.

Studie: Chatbots lösen Menschen im Kundendialog ab

Versicherer und Vertriebe statten sich mit Chatbots aus − für Kunden stets verfügbar, für Unternehmen die Chance, Kundenbedürfnisse zu erfüllen und zu sparen. In Zukunft werden intelligente Bots untereinander kommunizieren, meint das Trendforschungsinstitut 2b Ahead.

Cyber: Assistance für KMU am wichtigsten

Deutschlands KMU sehen Cyber-Angriffe laut einer Gothaer-Umfrage zunehmend als Bedrohung, treffen jedoch häufig nur unzureichende Vorsichtsmaßnahmen. Immer mehr schließen eine Versicherung ab.

Allianz-Studie: Zinspolitik kostete Österreichs Haushalte 10,4 Mrd. Euro

In Österreich hat sich das Nettozinseinkommen der privaten Haushalte seit 2008 sukzessive verschlechtert. Die Zinserträge sind seither um 80% eingebrochen, wie eine aktuelle Studie der Allianz berechnet hat.

Mehrheit der Berufseinsteiger fühlt sich schlecht abgesichert

Zwei Drittel der österreichischen Berufseinsteiger sehen die eigene Zukunft nicht ausreichend abgesichert, zeigt eine repräsentative Umfrage von Helvetia. Deren Versicherungsverhalten sei „überraschend konventionell“.

Fast jeder Vierte nutzt Handy am Steuer

Nur knapp jeder dritte Autofahrer schließt die Handynutzung am Steuer kategorisch aus. Unter den jüngeren Österreichern tippt fast jeder Zweite während der Fahrt Nachrichten, wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Plattformbetreibers AutoScout24 zeigt.

Fintechs: Investoren treiben eigene digitale Transformation voran

Der Fintech-Sektor, vor allem Insurtech und Blockchain, erfreut sich weltweit ungebrochener Beliebtheit bei Investoren. Im Trend liegen laut einer KPMG-Studie derzeit Startups, die Lösungen für regulatorische Anforderungen liefern.

Jeder Zehnte interessiert sich für Apps von FinTechs

Das Interesse der Österreicher an Apps von FinTechs ist gering ausgeprägt, wie eine Umfrage zeigt. Die Sparfreude bleibt ungebrochen, neben den klassischen Anlageformen gewinnen Immobilien und Wertpapiere an Bedeutung.

Wiedereinsteiger im Job oft zufriedener

Der Wiedereinstieg in den Arbeitsalltag nach einer längeren Auszeit hat positive Effekte auf Berufs- und Privatleben. Zu diesem Fazit kommt eine repräsentative Allianz-Umfrage unter 860 berufstätigen Österreichern.

Investmentfonds bei Österreichern immer beliebter

Immobilien und Grundstücke bleiben an der Spitze der beliebtesten Anlageformen in Österreich. Erstmals verdrängten Investmentfonds den Bausparvertrag aus den Top 3.

Test: Die besten Rechtsschutzversicherer

Die ÖGVS – Gesellschaft für Verbraucherstudien nun hat in Kooperation mit dem Magazin trend 17 Rechtsschutzversicherer getestet. Neben großen Preisunterschieden ortet die Analyse einige Mängel bei der Transparenz der Websites und bei der Kompetenz des Kundendienstes.

Vollautomatische Schadenbearbeitung macht es Betrügern schwerer

Künstliche Intelligenz könnte künftig Versicherungsbetrüger aufdecken. Das geht aus einer Studie hervor, die einen Blick in die Zukunft der Kompositversicherung wirft.

Umfrage: Was Kunden bei der Altersvorsorge wichtig ist

Was zeichnet sinnvolle Anlageberatung aus Sicht der Kunden und Berater aus? Eine Studie widmet sich dieser Frage und ruft zur Teilnahme auf.

InsurTechs: „Zeichen stehen klar auf Kooperation“

Investitionen in InsurTechs sind auf einen neuen Rekordwert gestiegen. Indes arbeiten sowohl klassische Versicherer als auch neue Anbieter verstärkt an digitalen Technologien für das Schadenmanagement. Das geht aus dem aktuellen InsurTech Briefing des Beratungsunternehmens Willis Towers Watson hervor.

Weltweit Aufholbedarf bei Finanzwissen

Ein Bericht über die „finanzielle Alphabetisierung“ der G20-Staaten lässt international auf erhebliche Wissenslücken schließen. Auch für Österreich würden die Ergebnisse nicht besser ausfallen, betont der Verband Financial Planners.

Seiten


Save the Date

AssCompact Awards 2017

 

AssCompact Fachmagazin



AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.