AssCompact - Facebook

UNIQA-Vorstand Bockelmann für digitale Aktivitäten prämiert
16. April 2018

UNIQA-Vorstand Bockelmann für digitale Aktivitäten prämiert

Alexander Bockelmann lenkt die Aktivitäten der UNIQA im Bereich der Digitalisierung. Nun wurde er vom Konferenz- und Weiterbildungsunternehmen Confare mit dem CIO-Award 2018 zum besten IT-Manager für Großunternehmen in Österreich gekürt.


Alexander Bockelmann war von 2013 bis 2017 CIO (Chief Information Officer). 2016 kam die Funktion des CDO (Chief Digital Officer) der UNIQA Insurance Group AG hinzu, auf die er seit heuer fokussiert ist. Bockelmann ist außerdem Vorstandsmitglied der beiden operativen Versicherungsgesellschaften UNIQA Österreich und UNIQA International. Für seine digitalen Strategien und Aktivitäten wurde er nun mit dem CIO-Award 2018 ausgezeichnet, den Confare gemeinsam mit Ernst&Young Österreich und der Computerwelt zum elften Mal vergab. Die Entscheidung traf eine Jury aus Experten, Branchenprofis und preisgekrönten CIOs.

„Von klassischer Versicherung zu integriertem Service-Anbieter“

„Wie viele Industrien vor uns befindet sich die Versicherungsbranche im digitalen Umbruch und neben einem effizienten Kerngeschäft gewinnen zunehmend neue, digitale Services an Bedeutung“, sagt Bockelmann. Man wolle für Kunden und Partner sowohl analog als auch digital „wertschaffend präsent sein“ und sich „von einer klassischen Versicherung in einen integrierten Service-Anbieter entwickeln“. Der Award zeige, dass man auf dem richtigen Weg sei, „wenn auch noch eine weite Strecke zu gehen ist“.





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.