AssCompact - Facebook

R+V erweitert Maschinenbruch-Versicherung
12. April 2018

R+V erweitert Maschinenbruch-Versicherung

Die R+V Niederlassung in Österreich hat ihre Versicherungsprodukte für Forst- Land- und Baumaschinen auf Allrisk-Basis überarbeitet und die Deckungen erweitert.


Das Maximalalter der versicherbaren Maschinen wurde erhöht. Zudem sind nun Versicherungssummen bis 500.000 Euro pro Maschine abschließbar. Die Liste der Erstrisikopositionen wurde um innere Betriebsschäden an elektronischen Bauteilen bis 2.500 Euro, Bereifung bis 2.500 Euro und Sachen im Gefahrenbereich bis 5.000 Euro erweitert.

Hinzu kommen die Neuwertentschädigung innerhalb der ersten zwölf Monate sowie die automatische Mitversicherung von Glasbruch (Selbstbehalt 150 Euro), und Schäden durch Versaufen und Verschlammen. Für besonders dringliche Schadensfälle bis 5.000 Euro kann sofort mit der Reparatur begonnen werden.

Berechnung über Online-Plattform

Die Produkte lassen sich für Versicherungsmakler über den Online-Tarifrechner berechnen und abschließen. Dabei können mehrere Maschinen in einen Vertrag integriert werden. Wahlweise stehen auch ausfüllbare PDF-Anträge zur Verfügung.





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.