AssCompact - Facebook

Mandate der EFS-Vorstände vorzeitig verlängert
31. Oktober 2018

Mandate der EFS-Vorstände vorzeitig verlängert

Die Mandate der beiden EFS-Vorstände Ingo Linn (l.) und Thomas Schnöll (r.) wurden vorzeitig bis 2024 verlängert.


Der Aufsichtsratsvorsitzende der EFS Euro-Finanz-Service AG, Dr. Jürgen Pelka, würdigte anlässlich der Vertragsverlängerung die Verdienste der beiden Vorstände. „Ingo Linn und Thomas Schnöll haben es geschafft, das Unternehmen kontinuierlich über die letzten Jahre auszubauen. Es gelang stetig die Anzahl der qualifizierten Vertriebspartner sowie der Kunden und vermittelten Verträge zu steigern.“ Die EFS betreut mittlerweile an mehr als 60 Standorten 160.000 Kunden, die insgesamt 455.000 Verträge abgeschlossen haben.

Ingo Linn ist seit Gründung der EFS in Österreich 2002 im Vorstand und seit 2008 Vorstandsvorsitzender. Von 2011 bis heuer war er auch Vorstandsvorsitzender der EFS Ungarn, vor kurzem wechselte er in den Aufsichtsrat. Seit 1996 ist er Vorstand der EFS in Deutschland. Thomas Schnöll begann seine Tätigkeit bei EFS Österreich im Jahr 2004, zwei Jahre später wurde er in den Vorstand berufen. Seit 2011 ist er auch Vorstandsmitglied der EFS in Ungarn.





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.