AssCompact - Facebook

Info-Event der IGV Austria
13. April 2018

Info-Event der IGV Austria

Die IGV Austria lud am Donnerstag zu ihrem Info-Event in das Linzer Design Center. IGV-Präsident Anton Brenninger begrüßte rund 200 Gäste, durch das Programm führte TV-Moderator Rainer Pariasek.

 


Einleitend präsentierten Mag. Lorenz Lang und Mag. Birgit Wastl (KPMG Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft) die KPMG-Maklerplattform „Fitfor2018“. Univ. Doz. Mag. Dr. Werner Mussnig, Experte für Unternehmensberatung, erläuterte die IGV-Analyse über Strategie- und Organisationsentwicklung. 

Peter Welzl-Kohlfürst (Specific Group Austria GmbH) und KommR Siegfried Fleischacker (IGV-Vorstand IT und Finanzen) stellten den „IGV Manager 2.0“ vor. Dieser bilde den gesamten Beratungsprozess – von der Risikoerfassung bis zur automatischen Datenübermittlung zu den Versicherern und lückenloser Dokumentation – ab. Doppeleingaben von Daten sollen damit der Vergangenheit angehören. Gleichzeitig betont Fleischacker: Bei all der technologischen Entwicklung, welche uns im Alltag enorm unterstützt, bleibt für uns der Mensch und damit der Kunde im Vordergrund.

Nach einem Cocktailempfang  diskutierte Siegfried Fleischacker unter Moderation von Rainer Pariasek mit Experten der digitalen Kommunikation über die großen Herausforderungen, die sich daraus für die gesamte Branche ergeben. An der Podiumsdiskussion nahmen teil: Mag. Markus Rothmüller (Allianz Technology GmbH), Ing. Christian Dvorak (specialis IT), Ing. Mag. Gerhard Schuster (Together CCA GmbH) und Dr. Andreas Muzik (Specific Group Austria GmbH).

Abschließend gab es ein Best-of des Kabarett-Duos “Kernölamazonen”, gefolgt von einem gemeinsamen Dinner.

 





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.