AssCompact - Facebook

GrECo lud zum Cyber-Vortrag in Krypta
16. November 2018

GrECo lud zum Cyber-Vortrag in Krypta

Cyber-Risiken zählen zu den am schnellsten wachsenden Bedrohungen. Wie solche Krisen im Einzelfall ablaufen können, berichtete der Experte für Sicherheitsmanagement Andreas Radelbauer auf Einladung der GrECo International AG.


Im historischen Ambiente der Karmeliten Krypta in Linz hielt Andreas Radelbauer, Direktor von Corporate Trust Österreich, Schweiz & Liechtenstein, einen Vortrag über hochaktuelle Bedrohungsszenarien. Er berichtete von seinen persönlichen, weltweiten Kriseneinsätzen – von Cyberangriffen auf Unternehmen über Produkterpressungen und Entführungsfälle bis hin zu einem Piratierieeinsatz vor der Küste Somalias, den Radelbauer als Krisenberater bis zur Lösegeldübergabe begleitete. „Kriminelle Bedrohungen sind heute vielfältiger denn je. Um diese zu bewältigen, bedarf es großer Erfahrung sowie eines professionellen und strukturierten Vorgehens“, so Radelbauer.

Cyberkriminalität unter Top 5

Das Österreichische Bundeskriminalamt wertet Cyber-Kriminalität als eines der Top-5-Kriminalitätsfelder mit dem größten Einfluss auf das Sicherheitsempfinden der Gesellschaft. Allein im Jahr 2017 wurden in Österreich rund 16.800 Cybercrime-Fälle bei der Polizei zur Anzeige gebracht.

GrECo JLT bietet mit der „Cyber Insurance“ eine Kombination aus Eigenschaden- und Haftpflichtkomponenten an. In der Deckung enthalten sind die Benachrichtigungskosten betroffener Geschäftspartner, die Kosten der eigenen Betriebsunterbrechung, die Kosten der Krisenkommunikation und die Kosten der IT-Forensik.





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dass sich Handwerksbetriebe zuerst am Gesetz und dann erst an Kundenwünschen orientieren sollten, dazu rät Schadenexperte Dr. Wolfgang Reisinger.